452 Freenet Artikel
  1. Spionage: GCHQ wollte für BND Lockerung der deutschen Gesetze

    Spionage: GCHQ wollte für BND Lockerung der deutschen Gesetze

    Deutschland ist vor allem wegen seiner Technik als geheimdienstlicher Kooperationspartner gefragt. Das GCHQ wollte dem BND helfen, die restriktive Gesetzgebung in Deutschland zu ändern. Das berichtet der Guardian. Außerdem wurden weitere Details zur Kooperation der Five Eyes mit europäischen Geheimdiensten bekannt.

    02.11.201310 Kommentare
  2. Überwachung: 1&1 will nichts von BND am DE-CIX wissen

    Überwachung : 1&1 will nichts von BND am DE-CIX wissen

    1&1 will nichts über die Aktivitäten des BND am DE-CIX wissen. Doch die Firma geht davon aus, dass der gesamte über den DE-CIX laufende Netzverkehr und damit alle Provider betroffen sind, die ihre Daten an diesem Verbindungsknoten austauschen.

    08.10.201314 Kommentare
  3. Internetüberwachung: BND zapft deutsche Provider am DE-CIX an

    Internetüberwachung : BND zapft deutsche Provider am DE-CIX an

    Der Bundesnachrichtendienst darf laut Gesetz einen Teil des Fernmeldeverkehrs überwachen. Einem Medienbericht zufolge lässt er sich dazu das Anzapfen von 25 Providern am Frankfurter Internetknoten genehmigen. Die Grünen sind empört.

    06.10.201337 Kommentare
  4. E-Mail-Provider: Lücken in der Verschlüsselungskette

    E-Mail-Provider: Lücken in der Verschlüsselungskette

    Wer seine E-Mails über ein offenes WLAN verschickt, sollte das über eine verschlüsselte Verbindung per TLS tun. Dennoch legen E-Mails danach oft einen größeren Teil ihres Weges durchs Internet unverschlüsselt zurück, hat Michael Kliewe beobachtet.

    24.07.201370 Kommentare
  5. NSA: Chronologie der Enthüllungen von Edward Snowden

    NSA: Chronologie der Enthüllungen von Edward Snowden

    Seit Anfang Juni hält Whistleblower Edward Snowden mit seinen Enthüllungen über die Spähprogramme der Geheimdienste die Welt in Atem. Golem.de dokumentiert die wichtigsten Ereignisse im Überblick.

    16.07.20135 Kommentare
Stellenmarkt
  1. AKKA, Schweinfurt
  2. Stadt Paderborn, Paderborn
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. monari GmbH, Gronau


  1. Freenet plant Umbau: Apple-Händler Gravis will Hardware der Konkurrenz verkaufen

    Freenet plant Umbau: Apple-Händler Gravis will Hardware der Konkurrenz verkaufen

    Ende Dezember 2012 hatte Freenet den Apple-Händler Gravis und dessen Filialnetz übernommen. In den Läden sollen bald auch Sony-Produkte und die anderer großer Elektronikhersteller zu haben sein. Bislang waren bis auf wenige Ausnahmen keine Geräte von Apples Konkurrenten bei Gravis zu bekommen.

    10.07.201323 Kommentare
  2. Neuer Gravis-Eigner: Apple will bei Angebot in Freenet-Filialen mitentscheiden

    Neuer Gravis-Eigner: Apple will bei Angebot in Freenet-Filialen mitentscheiden

    Gravis und Freenet Mobilcom-Debitel gehen ab April 2013 zusammen. Noch laufen Verhandlungen mit Apple, wie Freenet Apple-Produkte künftig anbieten darf.

    17.03.201310 Kommentare
  3. Windows Phone Store: O2-Kunden können per Handyrechnung einkaufen

    Windows Phone Store: O2-Kunden können per Handyrechnung einkaufen

    In Microsofts Windows Phone Store können Kunden von O2 neuerdings Apps über die Mobilfunkrechnung bezahlen. Damit soll der Einkauf von Apps für Windows-Phone-Smartphones bequemer werden.

    07.03.201329 Kommentare
  4. Internet ist Lebensgrundlage: Bundesgerichtshof urteilt gegen 3-Strikes und Netzsperren

    Internet ist Lebensgrundlage: Bundesgerichtshof urteilt gegen 3-Strikes und Netzsperren

    Obwohl einem 1&1-Kunden Schadensersatz für den mehrwöchigen Ausfall seines DSL-Anschlusses zugesprochen worden ist, freut sich der Internet Provider über das Urteil des Bundesgerichtshofs. Der Grund sind die Aussagen zur Bedeutung des Internets.

    24.01.201355 Kommentare
  5. Übernahme: Freenet kauft Apple-Händler Gravis

    Übernahme: Freenet kauft Apple-Händler Gravis

    Freenet alias Mobilcom-Debitel kauft den Berliner Apple-Händler Gravis. Bereits seit Oktober 2011 arbeiten die beiden Unternehmen zusammen.

    18.12.20128 Kommentare
  1. Portfoliobereinigung: Freenet verkauft FreeXmedia und 4Players

    Portfoliobereinigung: Freenet verkauft FreeXmedia und 4Players

    Um sich stärker auf das Thema Mobilfunk zu konzentrieren, hat das Hamburger Unternehmen Freenet zwei Beteiligungen verkauft: den Onlinevermarkter FreeXmedia und das Onlinespielemagazin 4Players.

    04.12.20128 Kommentare
  2. Mobiles Internet: Telekom und Vodafone wollen Datennetz schneller ausbauen

    Mobiles Internet: Telekom und Vodafone wollen Datennetz schneller ausbauen

    Die beiden führenden deutschen Mobilfunkanbieter müssen den Netzausbau für die mobile Internetnutzung schneller vorantreiben. Vodafone räumte Probleme bei der Verfügbarkeit ein.

    21.10.201259 Kommentare
  3. Handyverträge: Gericht erklärt Nichtnutzungsgebühr für unzulässig

    Handyverträge: Gericht erklärt Nichtnutzungsgebühr für unzulässig

    Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat die Nichtnutzungsgebühr für Handyverträge mit Inklusivleistungen für unzulässig erklärt. Auch dürfen Anbieter keine Pfandgebühr für SIM-Karten erheben.

    19.07.201223 Kommentare
  1. Congstar Full Flat: 30-Euro-Handy-Flatrate nun dauerhaft mit Datenflatrate

    Congstar Full Flat: 30-Euro-Handy-Flatrate nun dauerhaft mit Datenflatrate

    Congstar hat nochmals auf die Konkurrenz reagiert, die Kunden derzeit mit günstigen Handy- und Datenflatrates für sich gewinnen will. Bis zum Jahresende gibt es die Full Flat für 30 Euro mit einer kostenlosen Datenflatrate nun dauerhaft.

    15.06.201227 Kommentare
  2. Freenet Freeflat: Handy- und Datenflatrate im Telekom-Netz für 30 Euro

    Freenet Freeflat: Handy- und Datenflatrate im Telekom-Netz für 30 Euro

    Klarmobil hat unter der Freenet-Marke eine Handy- und Datenflatrate für 29,95 Euro im Monat vorgestellt. Der Freeflat-Tarif umfasst eine Datenflatrate mit einer 500-MByte-Drosselung und verwendet das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.

    07.06.201216 Kommentare
  3. Verbraucherschützer: Das "1 Euro Handy" soll es nicht mehr geben

    Verbraucherschützer: Das "1 Euro Handy" soll es nicht mehr geben

    Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen verfolgt verschleierte Preisangaben für Smartphones und Mobiltelefone. Der Anbieter soll deutlich machen, was das Handy wirklich kostet.

    09.05.201264 Kommentare
  1. Jugendschutz: Filtersoftware von Jusprog und Telekom staatlich anerkannt

    Jugendschutz: Filtersoftware von Jusprog und Telekom staatlich anerkannt

    Um Kinder und Jugendliche vor mutmaßlich ungeeigneten Onlineinhalten zu schützen, setzt die Kommission der Landesmedienanstalten auf Filtersoftware. Jetzt sind die Programme von zwei Anbietern offiziell anerkannt - Vertreter der Spielebranche sind darüber froh.

    13.02.201244 Kommentare
  2. Mobilfunk-Provider: Lob für Nokias Windows-Phone-7-Smartphone

    Mobilfunk-Provider: Lob für Nokias Windows-Phone-7-Smartphone

    Drei deutsche Mobilfunkprovider loben Nokias erstes Windows-Phone-7-Smartphone, noch bevor es offiziell vorgestellt wurde. Die Provider erwarten, dass Nokia damit seine Krise überwinden kann.

    23.10.2011270 Kommentare
  3. Apple-Händler: Gravis zieht in Mobilcom-Debitel-Filialen ein

    Apple-Händler: Gravis zieht in Mobilcom-Debitel-Filialen ein

    Deutschlands größter Apple-Händler Gravis und das Büdelsdorfer Telekomunternehmen Freenet haben ein weitreichendes Kooperationsabkommen geschlossen.

    09.10.201114 Kommentare
  1. KJM: Erster Online-Jugendschutzfilter vor staatlicher Anerkennung

    KJM: Erster Online-Jugendschutzfilter vor staatlicher Anerkennung

    Die Spielebranche kann auf baldige Rechtssicherheit für Onlineinhalte mit Jugendschutzrisiken hoffen: Ein Filter für problematische Angebote steht vor der Zertifizierung durch die KJM.

    11.08.20119 Kommentare
  2. Ladenhüter: Freenet glaubt nicht an Tablet-Erfolg in Deutschland

    Ladenhüter: Freenet glaubt nicht an Tablet-Erfolg in Deutschland

    Der Mobilfunkprovider Freenet sieht keine gewaltige Nachfrage für Tablets in Deutschland. Die Geräteklasse werde überschätzt, sagte Firmenchef Vilanek. Die Hersteller sollten lieber weiter Smartphones entwickeln.

    24.07.2011159 Kommentare
  3. Prepaid-Verträge: Mobilfunkprovider darf keine Gebühr für Guthaben verlangen

    Prepaid-Verträge: Mobilfunkprovider darf keine Gebühr für Guthaben verlangen

    Eine Gebühr von 6 Euro beim Mobilfunkprovider Klarmobil für die Erstattung eines Restguthabens ist nicht zulässig. Geklagt hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband.

    12.04.20112 Kommentare
  1. Mobilfunkanbieter: Freenet drängt in den Energiemarkt

    Der Mobilfunkdienstleister Freenet stößt in neue Geschäftsfelder vor. Die größten Hoffnungen dabei verbindet das Management mit dem Verkauf von Strom, den das Unternehmen seit einigen Monaten anbietet.

    19.08.20101 Kommentar
  2. Freenet: Weniger Kunden, weniger Umsatz, aber mehr Gewinn

    Freenet: Weniger Kunden, weniger Umsatz, aber mehr Gewinn

    Freenet verbucht für das zweite Quartal 2010 einen Umsatzrückgang von 891,8 Millionen Euro im zweiten Quartal 2009 auf 838,2 Millionen Euro. Rund 97 Prozent des Umsatzes macht Freenet mit Mobilfunk.

    11.08.20104 Kommentare
  3. Freenet.de Mobiltarif: 8-Cent-Tarif und 500-MByte-Datenflatrate für 10 Euro

    Freenet.de Mobiltarif: 8-Cent-Tarif und 500-MByte-Datenflatrate für 10 Euro

    Freenet bietet ab sofort einen Prepaid-Mobilfunktarif an, bei dem Telefonate und Kurzmitteilungen jeweils 8 Cent kosten. Die Taktung für Telefonate ist dabei ungewöhnlich. Zudem gibt es eine Datenflatrate mit 500-MByte-Drosselung für 10 Euro im Monat.

    08.06.2010140 Kommentare
  4. Mobilfunk: Kundenschwund bei Freenet

    Mobilfunk: Kundenschwund bei Freenet

    Freenet hat im letzten Quartal einen Kundenrückgang um 1,38 Millionen verzeichnet. Das Konzernergebnis verbesserte sich aber und der Schuldenberg wurde reduziert. Firmenchef Christoph Vilanek zeigte sich zufrieden.

    11.05.201015 Kommentare
  5. Mobilcom-Debitel nimmt das iPhone ins Sortiment

    Mobilcom-Debitel nimmt das iPhone ins Sortiment

    Ab dem 29. März 2010 wird es das iPhone 3GS mit T-Mobile-Vertrag auch bei Mobilcom-Debitel geben. Mobilcom-Debitel ist auch in den Elektronikmärkten Saturn und Media Markt vertreten.

    19.03.201015 KommentareVideo
  6. Freenet setzt verstärkt auf Smartphones und mobiles Internet

    Freenet setzt verstärkt auf Smartphones und mobiles Internet

    Freenet rechnet 2010 mit einem Umsatzrückgang, der teilweise mit dem Geschäft mit dem mobilen Internet aufgefangen werden soll. Smartphones will Firmenchef Christoph Vilanek verstärkt vermarkten.

    16.03.20107 Kommentare
  7. Telekom kauft Strato

    Telekom kauft Strato

    Die Deutsche Telekom übernimmt den Berliner Webhoster Strato, der bislang zu Freenet gehörte. Seit Juli 2009 hatte Freenet offiziell einen Käufer gesucht, auch Strato-Konkurrent 1&1 war immer wieder als Interessent genannt worden.

    19.11.200930 Kommentare
  8. Freenet verliert über zehn Prozent der Mobilfunkkunden

    Freenet verliert über zehn Prozent der Mobilfunkkunden

    Trotz Gewinn- und Umsatzrückgang und weniger Mobilfunkkunden ist Freenet-Chef Christoph Vilanek optimistisch. Der Schuldenabbau schreite durch den Verkauf von Unternehmensteilen voran, Freenet sei mit der Restrukturierung des Unternehmens auf dem richtigen Weg.

    11.11.200913 Kommentare
  9. Freenet prophezeit Preisrückgang

    Der Mobilfunkdienstleister Freenet prophezeit einen Preisrückgang. Firmenchef Vilanek rechnet mit sinkenden Einnahmen in der gesamten Mobilfunkbranche - eine Einschätzung, die auch von anderen Experten geteilt wird.

    14.10.200910 Kommentare
  10. Deutsche Telekom will Strato kaufen

    Die Deutsche Telekom will den Webhoster Strato von Freenet kaufen. Das erfuhr das Handelsblatt übereinstimmend aus Unternehmens- und Finanzkreisen.

    15.09.200927 Kommentare
  11. United Internet verkauft Teil seiner Freenet-Aktien

    United Internet hat sich von knapp der Hälfte seines Aktienbesitzes an Freenet getrennt. Die Einnahmen könnten für den Kauf von Strato gebraucht werden.

    26.08.20092 Kommentare
  12. Freenet leidet unter Rückgang bei Mobilfunkverträgen

    Freenet leidet unter Rückgang bei Mobilfunkverträgen

    Freenet hat im zweiten Quartal viele Mobilfunkverträge verloren. Der Hamburger Provider habe inaktive und schlechte Kunden ausgebucht. Der Durchschnittsumsatz sei damit aber gestiegen.

    13.08.200912 Kommentare
  13. United Internet legt überraschend zu

    Im operativen Geschäft lag United Internet im letzten Halbjahr über den Prognosen. Die Firma aus Montabaur setzt sich nun höhere Ziele für 2009.

    13.08.200914 Kommentare
  14. Freenet sucht Käufer für Strato

    Nach dem Verkauf des DSL-Geschäfts geht Freenet nun auch den Verkauf seiner Hosting-Tochter Strato an. Die Suche nach einem Käufer hat offiziell begonnen.

    06.07.200944 Kommentare
  15. Klarmobil: Kunden müssen bei Wenignutzung 1 Euro zahlen

    Ab 1. Juli 2009 verlangt Klarmobil auch von seinen Bestandskunden eine Nutzungsgebühr in Höhe von 1 Euro, wenn der Kunde weniger als 3 Euro Umsatz im Monat erzeugt. Wer erst nach dem 1. Februar 2009 Neukunde von Klarmobil wurde, muss diese Wenignutzungsgebühr bereits bezahlen.

    29.06.2009113 Kommentare
  16. Strato stellt Kompletttarif "DSL 3+" ein

    Die Freenet-Tochter Strato stellt die Vermarktung ihres Tarifs "DSL 3+" ein, der Telefon- und DSL-Anschluss umfasst, da Freenet sein DSL-Geschäft an United Internet verkauft.

    22.06.200911 Kommentare
  17. Freenet will auch Strato veräußern

    Freenet will nun auch seine Webhosting-Tochter Strato verkaufen. Die DSL-Sparte wurde nach langen Verhandlungen an United Internet veräußert. Noch im Juni diesen Jahres soll der Verkaufsprozess für Strato beginnen.

    05.06.20093 Kommentare
  18. Klarmobil mit neuen mobilen Datentarifen

    Der Mobilfunk-Discounter Klarmobil bietet ab sofort drei unterschiedliche Prepaid-Datentarife an. Neben einer Abrechnung nach MByte gibt es ein Paket mit einem bescheidenen Inklusivvolumen sowie eine Datenflatrate. Zumindest zur Datenflatrate kann gegen Aufpreis ein UMTS-Surfstick dazu gekauft werden.

    02.06.200938 Kommentare
  19. Verkauf von Freenets DSL-Sparte könnte 900 Jobs kosten

    Der Kauf von Freenets DSL-Sparte durch United Internet für 123 Millionen Euro könnte den Abbau von 900 Arbeitsplätzen bedeuten. United Internet hat nur das DSL-Geschäft mit 700.000 Kundenverträgen erworben. Die Mitarbeiter aus dem Freenet-Bereich gehen laut Vertrag nicht an United Internet, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus.

    29.05.200922 Kommentare
  20. 1&1 kauft DSL-Geschäft von Freenet

    Die United-Internet-Tochter 1&1 übernimmt das DSL-Geschäft von Freenet für rund 123 Millionen Euro. Im Gegenzug wird Freenet zum präferierten Vertriebspartner für DSL-Produkte von 1&1.

    26.05.2009991 Kommentare
  21. Internetsperren: Fünf Provider unterschreiben freiwillig

    Internetsperren: Fünf Provider unterschreiben freiwillig

    Begleitet von rund 300 Protestierenden haben sich fünf große Provider verpflichtet, die von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen geforderten Internetsperren künftig einzurichten. Die Kritiker meinen, die Sperren seien im Kampf gegen Kinderpornografie nicht hilfreich und führten zu einer Zensurinfrastruktur.

    17.04.2009461 Kommentare
  22. Keine Vorratsdatenspeicherung für Freenets Mobilfunktöchter

    Berliner Richter haben erneut ein Unternehmen von der Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung entbunden. Kunden der Freenet-Mobilfunktöchter werden nun nicht mehr überwacht.

    15.04.200920 Kommentare
  23. Freenets neuer Vorstandschef kommt von Debitel

    Freenets neuer Vorstandschef kommt von Debitel

    Der Aufsichtsrat des Telekommunikationsproviders Freenet hat Christoph Vilanek zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Das gab das Unternehmen bekannt. Der 41-Jährige kommt vom im April 2008 zugekauften Wettbewerber Debitel.

    07.04.20092 Kommentare
  24. United Internet schreibt tiefrote Zahlen

    United Internet hat im Geschäftsjahr 2008 wegen sinkender Aktienkurse seiner Beteiligungen hohe Verluste erlitten. Abschreibungen in Höhe von 275,4 Millionen Euro erzeugten ein negatives Ergebnis in Höhe 121,5 Millionen Euro. Das Unternehmen ist als DSL-Vermarkter, Webhoster und Webmailer aktiv.

    26.03.200928 Kommentare
  25. Telefónica versucht Hansenet und United Internet zu kaufen

    Telefónica versucht, die deutschen Firmen Hansenet und United Internet zu übernehmen. Damit könnte ein mächtiger Wettbewerber zur Deutschen Telekom entstehen.

    12.03.200930 Kommentare
  26. QSC verspürt Sättigungstendenzen im DSL-Privatkundenmarkt

    Der Kölner Telekommunikationsbetreiber QSC konnte zwar im Geschäftsjahr 2008 einen kleinen Gewinn einfahren, bekam aber Sättigungstendenzen im DSL-Privatkundenmarkt zu spüren.

    26.02.200914 Kommentare
  27. Absatz von O2-Datensticks steigt um mehr als das Zehnfache

    Der Mobilfunkbetreiber O2 Germany ist hochzufrieden mit dem Verkauf seiner mobilen Internetzugänge. 2008 stieg die Zahl der Kunden, die die Datendienste nutzen, um 42 Prozent. Der Umsatz in dem Bereich wuchs um 26 Prozent, der Absatz der Datensticks verzehnfachte sich, doch die Einnahmen pro Kunde sanken.

    26.02.200952 Kommentare
  28. Freenet führt sein DSL-Geschäft als "aufgegeben"

    Freenet meldet für das Jahr 2008 einen Umsatz von 2,87 Milliarden Euro, nach 1,69 Milliarden Euro 2007. Das Ergebnis ging zurück und das zum Verkauf stehende DSL-Geschäft führt Freenet bereits als "aufgegeben".

    19.02.200943 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #