Abo
  • Services:
Anzeige

1&1 kauft DSL-Geschäft von Freenet

Rund 700.000 Kunden wechseln von Freenet zu 1&1

Die United-Internet-Tochter 1&1 übernimmt das DSL-Geschäft von Freenet für rund 123 Millionen Euro. Im Gegenzug wird Freenet zum präferierten Vertriebspartner für DSL-Produkte von 1&1.

Für rund 70 Millionen Euro in bar sowie mit 4,5835 Millionen eigenen Aktien von United Internet übernimmt 1&1 alle Geschäftsanteile an der Freenet Breitband GmbH. Sollte der Börsenkurs einer United-Internet-Aktie zum Zeitpunkt der technischen Kundenmigration unter 12 Euro notieren, kommt für jede Aktie ein Ausgleichsbetrag von maximal 4 Euro in bar hinzu. Alternativ kann der gesamte Kaufpreis auch in bar geleistet werden.

Anzeige

Der Kaufpreis entspricht knapp 176 Euro pro Kunde. Er wird zum überwiegenden Teil nach Abschluss der Kundenmigration fällig, basiert auf einer Bewertung des Kundenbestands und ist damit abhängig von der zum Migrationsabschluss gelieferten Anzahl von Kundenverträgen. Bis Ende 2009 sollen alle Kundenverträge technisch auf 1&1 übergehen.

1&1 übernimmt dabei alle FreenetDSL- und FreenetKomplett-Verträge. Kunden, die von verbundenen Unternehmen beziehungsweise von Wholesale-Partnern der Freenet AG betreut werden, verbleiben bei Freenet. Rund 700.000 Freenet-Kunden sollen so zu 1&1 wechseln.

Zugleich vereinbarten die beiden Unternehmen eine Vertriebsvereinbarung, die bis mindestens 2014 läuft. 1&1 gewährt Freenet in diesem Zusammen zusätzlich zu seinen marktüblichen DSL-Provisionen eine Prämie von bis zu insgesamt 6,551 Millionen United-Internet-Aktien, was aktuell einem Marktwert von etwa 49 Millionen Euro entspricht. Die Prämie wird in vier Tranchen fällig, abhängig von der Erreichung definierter Jahresvertriebsziele. 1&1 kann die Prämie wahlweise auch in bar begleichen.

Rund 500.000 Kunden wollen die beiden Unternehmen im Rahmen der Kooperation in den nächsten fünf Jahren gewinnen.


eye home zur Startseite
mifa69 24. Aug 2010

Hallo Leute, bei 1&1 kann der Kunde bei Verträge mit unbestimmter Laufzeit 3 Monate im...

mifa69 24. Aug 2010

Hallo Leute, bei 1&1 kann bei Verträge mit unbestimmter Laufzeit 3 Monate im Voraus...

fatalegrande 07. Jul 2010

Hallo Yogi, Sehr interessant, was Frau „Schlau" da feines schreibt. Fakt ist, dass ich...

lujasogi 05. Apr 2010

Warum sollte ich das tun, bin doch froh das ich endlich da bin. Ich will keinen Reseller...

lujasogi 05. Feb 2010

Hi zuammen, endlich wieder online keine Ahnung wer noch on ist. War 10Tg off. I´ll be...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Berlin
  2. Brückner Group GmbH, Siegsdorf
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: "Terroranschlag"

    DeathMD | 12:42

  2. Re: Also technisch gesehen...

    CheeponMeth | 12:41

  3. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    My1 | 12:40

  4. Re: Umweltschützer kritisieren...

    AllDayPiano | 12:39

  5. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    Libertybell | 12:38


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel