Abo
Anzeige
1.752 Cookies Artikel
  1. Yahoo: Marissa Mayer verzichtet wegen Hacks auf Bonuszahlungen

    Yahoo: Marissa Mayer verzichtet wegen Hacks auf Bonuszahlungen

    Die Hacks von mehr als einer Milliarde Yahoo-Accounts verringern das Einkommen von Yahoo-Chefin Marissa Mayer. In einer unabhängigen Untersuchung der Angriffe werden schwere Vorwürfe gegen das Management des Unternehmens erhoben.

    02.03.201712 Kommentare

  1. MongoDB: Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

    MongoDB  : Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

    Spielzeug aus der Cloudpets-Reihe zeichnet die Stimmen der Kinder auf. Wem das nicht schon zu gruselig ist, der dürfte sich spätestens über die offene MongoDB-Datenbank aufregen. 800.000 Nutzer mit über 2 Millionen Sprachsamples sind betroffen.

    28.02.201726 KommentareVideo

  2. Störerhaftung: Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

    Störerhaftung: Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen durchaus brauchbaren Vorschlag für mehr Rechtssicherheit bei offenen WLANs vorgelegt. Allerdings ist zweifelhaft, ob die Union die Pläne trotz des vorgesehenen Anspruchs auf Netzsperren mittragen wird.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    28.02.201734 Kommentare

Anzeige
  1. Stewart International Airport: New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

    Stewart International Airport: New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

    Ein Flughafen bei New York lagerte seine Backups offenbar ungewollt in einer öffentlichen Cloud. Unter den Daten sollen sich E-Mails, Passwortlisten für Flughafensysteme und Personalakten befinden.

    26.02.201715 KommentareVideo

  2. Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler

    Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler

    Eine Entscheidung der Bundesnetzagentur könnte Smart-Home-Fans und Bastler zu Straftätern machen. Dabei ist die rechtliche Grundlage längst nicht so eindeutig, wie es die Bundesnetzagentur darstellt.
    Eine Analyse von Alexander Merz

    21.02.2017132 Kommentare

  3. My Friend Cayla: Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören

    My Friend Cayla  : Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören

    Smartes Spielzeug wird vor allem von Datenschützern immer wieder kritisiert. In einem Fall greift die Bundesnetzagentur zu einem drastischen Mittel: Die Puppe "My Friend Cayla" muss zerstört werden, der Besitz ist strafbar. Der Hersteller widerspricht vehement.

    17.02.2017327 KommentareVideo

  1. Cliqz kauft Ghostery: Ein neues Paket, um Google auszuweichen

    Cliqz kauft Ghostery: Ein neues Paket, um Google auszuweichen

    Der in München entwickelte Browser Cliqz hebt sich durch seine Suchfunktion und clevere Anti-Tracking-Technik ab. Nun bekommt er eine millionenfach genutzte Erweiterung.
    Von Patrick Beuth

    15.02.201714 Kommentare

  2. Spacenet: Eilantrag gegen Vorratsdatenspeicherung gescheitert

    Spacenet: Eilantrag gegen Vorratsdatenspeicherung gescheitert

    Kein vorläufiger Rechtsschutz vor dem Zombie-Gesetz Vorratsdatenspeicherung: Die Firma Spacenet und der Verband Eco sind vorläufig mit einer Klage gescheitert. Auch andere Verbände sehen die Vorratsdatenspeicherung als Bedrohung und immensen Kostenfaktor an.

    14.02.20176 Kommentare

  3. Überwachung: Microsoft kämpft gegen Gag-Order

    Überwachung: Microsoft kämpft gegen Gag-Order

    Microsoft darf die US-Regierung verklagen, wenn diese geheime Überwachungsanordnungen erlässt und es dem Unternehmen verbietet, seine Kunden darüber zu informieren. Während Microsoft öffentlich mit der Regierung streitet, spendete der Konzern eine erhebliche Summe für Donald Trumps Amtseinführung.

    10.02.201720 Kommentare

  1. Wissenschaftlicher Dienst: Bundestagsexperten zweifeln an Vorratsdatenspeicherung

    Wissenschaftlicher Dienst: Bundestagsexperten zweifeln an Vorratsdatenspeicherung

    Eines der zu Recht unbeliebtesten Gesetze wird erneut kritisiert: Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hält das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung in aktueller Form für verfassungswidrig.

    05.02.201715 Kommentare

  2. FBI: Google soll ausländische Mails an US-Behörden geben

    FBI: Google soll ausländische Mails an US-Behörden geben

    Nachdem Microsoft einen ähnlichen Fall gewonnen hatte, soll Google Daten von Servern aus dem Ausland an US-Behörden weitergeben. Das Unternehmen widerspricht und will Berufung einlegen. Außerdem wisse man gar nicht immer genau, in welchem Land E-Mails eigentlich gespeichert seien.

    05.02.201746 Kommentare

  3. G-Suite: Google bringt S/MIME für Enterprise-Gmail

    G-Suite: Google bringt S/MIME für Enterprise-Gmail

    Google hat ein umfangreiches Update für die Enterprise-Version seiner G-Suite angekündigt: Mit dabei sind verpflichtende Hardwareschlüssel, S/MIME für Gmail und erweiterte Funktionen, um Datenverlust zu verhindern.

    03.02.20173 Kommentare

  1. Gesetzentwurf beschlossen: Datenschützer sehen "gewaltigen Änderungsbedarf" bei Reform

    Gesetzentwurf beschlossen  : Datenschützer sehen "gewaltigen Änderungsbedarf" bei Reform

    Die Bundesregierung wollte die neue EU-Datenschutzverordnung in stark verwässerter Form in deutsches Recht übertragen. Der nun beschlossene Entwurf geht nicht mehr so weit, wird aber weiterhin scharf kritisiert.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    01.02.20179 Kommentare

  2. Landgericht Berlin: Verbraucherschützer verklagen Whatsapp wegen Datenaustausch

    Landgericht Berlin: Verbraucherschützer verklagen Whatsapp wegen Datenaustausch

    Der Streit zwischen deutschen Datenschützern und Whatsapp geht vor das Landgericht Berlin. Die Sammlung von Daten und die Weitergabe an Facebook seien widerrechtlich. Doch Facebook hat die Weitergabe ausgesetzt.

    30.01.201722 Kommentare

  3. NSA-Ausschuss: SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne

    NSA-Ausschuss  : SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne

    Eigentlich sollten die großen US-amerikanischen IT-Konzerne vor dem NSA-Ausschuss Rede und Antwort stehen. Doch Google, Apple, Microsoft und Facebook wollen keine Firmenchefs nach Berlin schicken.

    19.01.201734 Kommentare

  1. Fingerprinting: Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

    Fingerprinting: Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

    Fingerprinting wird noch genauer - mit zusätzlichen Merkmalen soll es möglich sein, Nutzer über mehrere Browser hinweg eindeutig zu identifizieren. Nutzer können dem aber vorbeugen.

    17.01.201740 Kommentare

  2. Cartapping: Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

    Cartapping: Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

    Um den Standort eines Autos zu überwachen, muss längst keine GPS-Wanze mehr angebracht werden. In den USA wird das offenbar schon lange mithilfe der intelligenten Navigations- und Bordsysteme praktiziert.

    16.01.2017130 Kommentare

  3. Sicherheitsupdate: Adobe verärgert mit Browsererweiterung

    Sicherheitsupdate: Adobe verärgert mit Browsererweiterung

    Am monatlichen Patchday gab es dieses Mal von Adobe nicht nur Sicherheitsfixes, sondern auch ein ungewollt installiertes Chrome-Plugin. Nutzer reagierten verärgert.

    13.01.201732 Kommentare

  4. ePrivacy-Verordnung: Whatsapp und Voice-over-IP sollen besser geschützt werden

    ePrivacy-Verordnung: Whatsapp und Voice-over-IP sollen besser geschützt werden

    Mehr Datenschutz für Whatsapp und Skype, außerdem einfachere Regeln für den Umgang mit Cookies - das fordert die EU-Kommission in ihrem Konzept zur Neufassung der ePrivacy-Verordnung. Kritik kommt von Bürgerrechtlern und aus der Wirtschaft.

    10.01.201714 Kommentare

  5. Elbphilharmonie: Konzerthaus leakt Tickets fremder Nutzer

    Elbphilharmonie: Konzerthaus leakt Tickets fremder Nutzer

    Nach langer Verzögerung und deutlich gestiegenen Kosten soll die Hamburger Elbphilharmonie morgen endlich eröffnen - zuvor wurde aber noch ein Datenschutzproblem im Ticketsystem entdeckt. Angreifer hätten die Tickets anderer Besucher herunterladen können.

    10.01.201710 Kommentare

  6. E-Ticket: Deutschland schafft die Papierfahrscheine ab

    E-Ticket: Deutschland schafft die Papierfahrscheine ab

    Bundesweit sollen Chipkarten oder Handytickets nutzbar sein: Für das E-Ticket werden 16 Millionen Euro vom Bundesverkehrsministerium bereitgestellt. Bis 2019 soll es deutschlandweite digitale Mobilitätsplattformen geben und wohl auch bundesweite Bewegungsprofile der Fahrgäste.

    06.01.2017180 Kommentare

  7. Verbraucherschützer: IT-Branche schadet sich mit starren AGB-Vorgaben

    Verbraucherschützer: IT-Branche schadet sich mit starren AGB-Vorgaben

    Bei Angeboten im Internet kommt häufig ein Punkt, an dem es nur noch Ja oder Nein gibt: Entweder man akzeptiert die Datenschutzregeln komplett oder man muss den Vorgang abbrechen. Verbraucherschützer fordern Wahlmöglichkeiten - auch die Industrie könnte davon profitieren

    29.12.201631 Kommentare

  8. Unsicherheit bei Flugbuchungen: "Greift mehr Legacy-Systeme an"

    Unsicherheit bei Flugbuchungen: "Greift mehr Legacy-Systeme an"

    33C3 Hacker sollen mehr Legacy-Systeme angreifen - zumindest wenn es nach Karsten Nohl geht. Der Sicherheitsforscher zeigte auf dem 33C3, wie leicht sich Flugbuchungen manipulieren lassen

    28.12.20163 KommentareVideo

  9. Nach Terroranschlag: Politiker und Hacker streiten über totale Videoüberwachung

    Nach Terroranschlag: Politiker und Hacker streiten über totale Videoüberwachung

    33C3 Nach jedem Terroranschlag gibt es neue Vorschläge für mehr Überwachung. Diesmal diskutieren Datenschützer, Hacker und Politiker über die Frage, ob man überall Kameras installieren sollte. Die visuelle Vorratsdatenspeicherung droht.

    27.12.201635 Kommentare

  10. Homeland Security: Angabe von Facebook-Konten bei US-Einreise gewünscht

    Homeland Security: Angabe von Facebook-Konten bei US-Einreise gewünscht

    Wer als Tourist oder geschäftlich in die USA reist, wird beim Grenzübertritt nach seinen Konten bei Youtube, Facebook und Twitter gefragt. Was mit den Daten geschieht, ist unklar - Bürgerrechtler sind empört.

    23.12.2016182 Kommentare

  11. Recht auf Vergessenwerden: Google muss nicht selbst nach gesperrten Links suchen

    Recht auf Vergessenwerden: Google muss nicht selbst nach gesperrten Links suchen

    Suchmaschinenbetreiber müssen nicht von sich aus Links auf bestimmte Inhalte entfernen. Ein anderslautendes Urteil gegen Google hat ein Karlsruher Gericht einkassiert.

    22.12.20163 Kommentare

  12. Datenabgleich: EU-Kommission wirft Facebook Lügen bei Whatsapp-Kauf vor

    Datenabgleich: EU-Kommission wirft Facebook Lügen bei Whatsapp-Kauf vor

    Facebook droht in der EU eine Strafe von einem Prozent des Umsatzes, falls der Konzern bei der Übernahme von Whatsapp gelogen hat. Es geht um den automatischen Datenabgleich zwischen den Benutzerkonten der beiden Dienste.

    20.12.201615 Kommentare

  13. Neue Datenschutzvereinbarung: Doch kein Mitlesen bei Evernote

    Neue Datenschutzvereinbarung: Doch kein Mitlesen bei Evernote

    Die Idee, dass Evernote-Mitarbeiter die Notizen der Nutzer zur Verbesserung neuer Maschinenlernfunktionen mitlesen können, ist nicht gut angekommen: Nach Beschwerden zieht das Unternehmen die Pläne zurück. Stattdessen müssen Nutzer der Praxis künftig explizit zustimmen.

    16.12.20165 Kommentare

  14. Managed-Exchange-Dienst: Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

    Managed-Exchange-Dienst: Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

    Durch einen Konfigurationsfehler konnte ein Nutzer der Telekom-Cloud-Dienste kurzzeitig auf fremde Adressbücher zugreifen, darunter sollen auch Strafverfolgungsbehörden gewesen sein. Schuld war wohl ein Berechtigungsfehler im Exchange-Dienst.

    08.12.201615 Kommentare

  15. Vernetzte Geräte: Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt

    Vernetzte Geräte: Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt

    Wie soll die EU-Datenschutzverordnung in Deutschland umgesetzt werden? Während das Innenministerium offenbar Vorgaben abschwächen will, fordern die Verbraucherminister klare Datenschutzregeln.

    24.11.20165 Kommentare

  16. Metadaten: Apple speichert Verbindungsdaten mehrere Monate in iCloud

    Metadaten: Apple speichert Verbindungsdaten mehrere Monate in iCloud

    Apple bezeichnet sich gern als Datenschutzkonzern. Eine jetzt entdeckte Funktion zeigt aber, dass Apple Verbindungsdaten mehrere Monate im iCloud-Backup ablegt. Das dürfte nicht jedem gefallen.

    18.11.20165 Kommentare

  17. Bundesnetzagentur: VPN-Anbieter müssen keine Vorratsdaten speichern

    Bundesnetzagentur: VPN-Anbieter müssen keine Vorratsdaten speichern

    Die Bundesnetzagentur weiß manchmal selbst nicht genau, welche Telekommunikationsprovider Vorratsdaten speichern müssen. Für bestimmte Anbieter gelten die Anforderungen jedoch nicht.

    17.11.201614 Kommentare

  18. Datenschutz bei Mac-App: Shazam will nicht mehr dauerhaft mithören

    Datenschutz bei Mac-App: Shazam will nicht mehr dauerhaft mithören

    Ein Mikrofon, das dauerhaft angeschaltet ist, dürfte vielen Nutzern Unbehagen bereiten. Genau das tat Shazam auf dem Mac mindestens seit 2014. Jetzt will das Unternehmen die Lauscherei beenden.

    16.11.20163 Kommentare

  19. Bericht des BSI: Bedrohungslage bei IT-Sicherheit wächst weiter

    Bericht des BSI: Bedrohungslage bei IT-Sicherheit wächst weiter

    Angreifer werden immer professioneller, während die Abwehrmaßnahmen weiter an Wirksamkeit verlieren: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnet in seinem Jahresbericht 2016 ein düsteres Bild der Bedrohungslage für private Nutzer, Unternehmen und den Staat.

    12.11.201621 Kommentare

  20. Für 400 Millionen Euro: BND soll eigene Spionagesatelliten bekommen

    Für 400 Millionen Euro: BND soll eigene Spionagesatelliten bekommen

    Nach der "Weltraumtheorie" kommt nun die Weltraumpraxis. Der Bundesnachrichtendienst will künftig die Erde mit eigenen Satelliten überwachen.

    11.11.201616 Kommentare

  21. Traceless.me: Vorratsdatenspeicherung vertreibt VPN-Provider

    Traceless.me: Vorratsdatenspeicherung vertreibt VPN-Provider

    Bis Mitte 2017 müssen Telekommunikationsanbieter die Vorratsdatenspeicherung umsetzen. Doch nicht alle wollen die hohen Anforderungen erfüllen.
    Ein Interview von Friedhelm Greis

    11.11.201697 Kommentare

  22. Nach Spähvorwürfen: Firefox und Chrome schmeißen Web of Trust raus

    Nach Spähvorwürfen: Firefox und Chrome schmeißen Web of Trust raus

    Die Browserhersteller ziehen Konsequenzen. Vorerst lässt sich die Erweiterung Web of Trust nicht mehr über die offiziellen Angebote herunterladen. Die Addon-Entwickler verstehen die Aufregung immer noch nicht.

    04.11.201614 Kommentare

  23. Browsererweiterungen: Plötzlich nackt im Netz

    Browsererweiterungen: Plötzlich nackt im Netz

    Alle Suchwörter, alle Webseiten - der Browser-Verlauf eines ganzen Monats steht zum Verkauf. Unser Autor erlebte, wie das ist, wenn die eigenen Daten zur Ware werden.
    Von Dirk von Gehlen

    03.11.2016208 Kommentare

  24. Browser-Addons: Sensible Daten zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

    Browser-Addons: Sensible Daten zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

    Die CDU-Fraktionsvize Nadine Schön fordert eine Abkehr von der Datensparsamkeit. Das dürften manche Politikerkollegen nach der Ausspähung durch ihre Browser-Addons anders sehen.

    03.11.201624 Kommentare

  25. Browser-Addons: Browserverläufe von Millionen deutschen Nutzern verkauft

    Browser-Addons  : Browserverläufe von Millionen deutschen Nutzern verkauft

    Der Browserverlauf von deutschen Nutzern wird offenbar von Addon-Anbietern vermarktet. Die Daten hätten sich leicht deanonymisieren lassen, berichtet das ARD-Magazin Panorama. Die Erweiterung Web of Trust wurde mit einem simplen Trick überführt.

    01.11.2016190 Kommentare

  26. Vorratsdatenspeicherung: EU billigt hohe Anforderungen an Provider

    Vorratsdatenspeicherung: EU billigt hohe Anforderungen an Provider

    Für die Provider wird es ernst mit der Vorratsdatenspeicherung. Da die EU-Kommission die Anforderungen der Bundesnetzagentur gebilligt hat, können sie von nächster Woche an mit den Vorbereitungen loslegen.

    31.10.201613 Kommentare

  27. Störerhaftung: Bundeswirtschaftsministerium will WLAN-Gesetz nachbessern

    Störerhaftung: Bundeswirtschaftsministerium will WLAN-Gesetz nachbessern

    Knapp drei Monate nach dem Inkrafttreten des neuen Telemediengesetzes zum Schutz der Hotspot-Anbieter vor Abmahn-Anwälten sieht das Bundeswirtschaftsministerium Bedarf für Nachbesserungen.

    20.10.201622 Kommentare

  28. Klage gegen Datenschützer: Facebook will weiterhin Whatsapp-Daten

    Klage gegen Datenschützer: Facebook will weiterhin Whatsapp-Daten

    Facebook will weiterhin an die Telefonnummern von Whatsapp-Nutzern herankommen - das Unternehmen hat daher Klage gegen den Beschluss des Hamburger Datenschützers eingereicht.

    20.10.20162 Kommentare

  29. EuGH: Ministerien dürfen IP-Adressen speichern

    EuGH: Ministerien dürfen IP-Adressen speichern

    Niederlage für den Piraten-Politiker Patrick Breyer: Laut EuGH können IP-Adressen zwar personenbezogene Daten sein. Website-Betreiber dürfen sie dennoch aufbewahren.

    19.10.201639 Kommentare

  30. Fragwürdige Big-Data-Analyse: Dieses Startup will Mieter ausspionieren

    Fragwürdige Big-Data-Analyse: Dieses Startup will Mieter ausspionieren

    Als ob Schufa-Abfrage, Mieterselbstauskunft und freundliches Benehmen bei der Besichtigung noch nicht genug sind: Das Unternehmen Tenant Assured aus Großbritannien plant, potenzielle Mieter in sozialen Medien zu durchleuchten - mit fragwürdigen Resultaten.
    Von Hauke Gierow

    19.10.201647 KommentareVideo

  31. Apple: iMessage-Linkvorschau leakt IP-Adresse der Nutzer

    Apple: iMessage-Linkvorschau leakt IP-Adresse der Nutzer

    Die automatische Vorschau von verlinkten Inhalten ist für Nutzer in der Regel praktisch - kann aber zum Problem werden. Weil Apple in iMessage keinen Proxy einsetzt, wird die IP-Adresse der Nutzer einem Server mitgeteilt, sobald sie eine Nachricht mit Link erhalten.

    06.10.201613 Kommentare

  32. Messenger: Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich

    Messenger  : Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich

    Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte greift zu einem drastischen Mittel, um den Datenabgleich zwischen Whatsapp und Facebook zu unterbinden. Facebook will die Entscheidung nicht hinnehmen.

    27.09.2016112 Kommentare

  33. Kreditkartenmissbrauch: Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

    Kreditkartenmissbrauch: Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

    Donald Trump ist für markige Sprüche und verbale Ausfälle bekannt - bei der IT-Sicherheit seiner Hotelkette gibt es aber Probleme, zahlreiche Kreditkartendaten wurden kopiert. Das Unternehmen musste eine Strafe zahlen, weil Behörden zu spät über die Vorgänge informiert wurden.

    26.09.20167 Kommentare

  34. SMS-Alternative: Neue Whatsapp-Bedingungen werden Pflicht

    SMS-Alternative: Neue Whatsapp-Bedingungen werden Pflicht

    Whatsapp-Anwender können die Zustimmung zu den neuen Nutzungsbedingungen nicht mehr verweigern. Zumindest mit einem unserer Accounts geht das nicht mehr. Wer durch Freunde an Whatsapp gebunden ist, sollte die Bedingungen lesen: Dort ist eine Option versteckt.

    26.09.2016215 Kommentare

  35. Recht auf Vergessenwerden: Online-Artikel bekommen Ablaufdatum

    Recht auf Vergessenwerden: Online-Artikel bekommen Ablaufdatum

    Der höchste Gerichtshof Italiens hat eine Entscheidung gefällt, die die Presse- und Meinungsfreiheit drastisch einschränken könnte. Eine Webseite musste einen Artikel löschen, weil dieser sein "Ablaufdatum" überschritten habe.

    20.09.201638 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 30
Anzeige

Verwandte Themen
Scroogle, Privatsphäre, Volkszählung, Marit Hansen, Phorm, Vtech, Im Rausch der Daten, Max Schrems, Datenschutz, Thilo Weichert, Peter Schaar, Geheimdienste, Trutzbox, Stiftung Datenschutz

RSS Feed
RSS FeedCookies

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige