• IT-Karriere:
  • Services:

Tracking: Belgische Datenschützer vergleichen Facebook mit der NSA

Im Prozess gegen Facebook fordern belgische Datenschützer eine hohe Strafe. Das soziale Netzwerk spähe die Nutzer genauso aus wie der US-Geheimdienst NSA, hieß es vor Gericht.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Facebook droht eine hohe Strafe im Streit mit Belgiens Datenschützern.
Facebook droht eine hohe Strafe im Streit mit Belgiens Datenschützern. (Bild: Dan Kitwood/Getty Images)

Die belgische Datenschutzbehörde CPVP fordert im Datenschutzprozess gegen Facebook eine hohe Strafe. Das weltgrößte soziale Netzwerk solle täglich eine Geldbuße von 250.000 Euro zahlen, solange es die Verstöße gegen den Datenschutz bei seinen Nutzern nicht einstelle, forderten die Datenschützer laut belgischer Nachrichtenagentur Belga am Montag.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Stadt Kehl, Kehl

Der juristische Vertreter der Behörde verglich das soziale Netzwerk vor Gericht mit dem US-Geheimdienst NSA. "Als bekanntwurde, dass die NSA die Menschen überall auf der Welt ausspäht, hat sich jeder aufgeregt", sagte der Anwalt Frederic Debussere nach Angaben des Guardian. Facebook mache aber "genau das Gleiche, wenn auch auf unterschiedliche Weise".

Facebook erklärt Gericht für nicht zuständig

Die Behörde hatte in einem im Mai veröffentlichten Bericht schwere Vorwürfe gegen Facebook erhoben. "Facebook tritt die europäische und belgische Gesetzgebung zur Privatsphäre mit Füßen, und das gleich auf verschiedenen Ebenen", teilte die CPVP damals mit. So bitte das Netzwerk bei der Datenerfassung beispielsweise von IP-Adressen nicht ausreichend um Erlaubnis. Nach Einschätzung der Datenschützer werden damit ohne Einwilligung auch Daten von Nichtmitgliedern verarbeitet. Die Behörde empfahl den Nutzern, sich mit Hilfe von Trackingblockern vor der Ausspähung durch Facebook zu schützen.

Facebook ließ laut Belga über seine Anwälte erklären, dass die Datenschutzbehörde und das belgische Gericht nicht zuständig seien. Das Unternehmen, das seinen Europasitz in Irland hat, hält nur die irischen Behörden für zuständig. "Wie kann Facebook dem belgischen Gesetz unterworfen sein, wenn die Datenverarbeitung in Irland stattfindet und durch die 900 Mitarbeitern in diesem Land?", fragte Facebooks Prozessvertreter Paul Levebre laut Guardian.

Die Datenschützer hatten zuvor Facebook aufgefordert, externe Plugins auf Drittseiten nur dann zum Datensammeln zu nutzen, wenn Nutzer ausdrücklich zustimmten. Denn auch wenn der Webseitenbesucher kein Mitglied des Netzwerks ist, speichert Facebook Daten über ihn, wie Forscher im Auftrag der belgischen Datenschutzkommission herausgefunden haben. Das Brüsseler Zivilgericht will laut Belga im nächsten Monat eine Entscheidung treffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

/mecki78 24. Sep 2015

Darum ging es mir nicht. Es ging mir darum, dass ein Vergleich zwischen Facebook und der...

katzenpisse 23. Sep 2015

Ziemlich sicher sollten sein: TextSecure (bzw. Signal auf iOS) oder Threema.

timo.w.strauss 23. Sep 2015

Ist die Endung .de oder .com ? Wenn sie nämlich .de ist, gelten Deutsche Regeln.

timo.w.strauss 23. Sep 2015

sehe ich genauso. aber dafür wird keiner die Eier haben. Die sind doch nur Scharf aufs Geld.

Anonymer Nutzer 23. Sep 2015

Google übrigens auch. Wenn es diese beiden nicht gäbe, hätte man sie als...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /