Abo
  • Services:

Tracking: Belgische Datenschützer ziehen gegen Facebook vor Gericht

Weil Facebook Daten von Nutzern und Nichtmitgliedern sammelt, gehen Datenschützer in Belgien gegen das soziale Netzwerk vor Gericht.

Artikel veröffentlicht am ,
Muss sich am Donnerstag vor einem Brüsseler Gericht verantworten: Facebook
Muss sich am Donnerstag vor einem Brüsseler Gericht verantworten: Facebook (Bild: Dan Kitwood/Getty Images)

Weil das Tracking von Facebook-Nutzern und Nichtmitgliedern des Netzwerks gegen belgisches und europäisches Recht verstoßen soll, geht die belgische Datenschutzkommission (CPP) vor Gericht. Das berichtet die belgische Tageszeitung De Morgen. Der Fall soll am kommenden Donnerstag in einem Eilverfahren vor dem Brüsseler Zivilgericht behandelt werden.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Vorher hatten die Datenschützer Facebook aufgefordert, externe Plugins auf Drittseiten nur dann zum Datensammeln zu nutzen, wenn Nutzer ausdrücklich zustimmten. Denn auch wenn der Webseitenbesucher kein Mitglied des Netzwerks ist, speichert Facebook Daten über ihn, wie Forscher im Auftrag der belgischen Datenschutzkommission herausgefunden haben.

Social-Plugins auf mehr als 13 Millionen Webseiten

Das sei zum Beispiel dann der Fall, wenn ein Seitenbetreiber die sogenannten Social Plugins des Netzwerks eingebunden hat. Dazu gehören unter anderem die Like-Buttons von Facebook und die Kommentarbox. Auch das Facebook-Login-Fenster, das viele Seitenbetreiber verwenden, zählt dazu. Die Social Plugins werden auf mehr als 13 Millionen Webseiten eingesetzt.

Facebook hatte die Studie der belgischen Forscher kritisiert. Einige Befunde der Untersuchungen seien schlicht falsch, schrieb das Unternehmen. Gleichzeitig gab es zu, dass in einigen Fällen Cookies auch dann verschickt wurden, wenn Nutzer nicht auf Facebook angemeldet waren. Dabei habe es sich jedoch um Bugs gehandelt.

Die Forscher hatten herausgefunden, dass ein von Facebook in den Datenschutzregeln empfohlener Opt-out nichts nützt. Auf der Seite der European Digital Advertising Alliance könne die Datennutzung zwar abgeschaltet werden, wie Facebook in seinen Richtlinien schreibe. Der Cookie datr, mit dem Facebook Nutzerinformationen überträgt, werde trotzdem gespeichert. Damit sei die Einstellung wirkungslos, schrieben die Forscher in ihrem Bericht.

Facebook behandele die Privatsphäre seiner Nutzer respektlos

Der Zeitung De Morgen sagte der Präsident der belgischen Datenschutzkommission, Willem Debeuckelaere: Facebook behandele die Privatsphäre der Nutzer ohne Respekt, und dagegen müsse man vorgehen. "Ein Richter wird dafür sorgen, dass unsere Forderungen umgesetzt werden."

Facebook zeigte sich überrascht und sei enttäuscht darüber, dass "nachdem die Kommission einem Treffen am 19. Juni zugestimmt hatte, um über die Forderungen zu reden", nun rechtliche Schritte eingeleitet worden seien. Trotzdem bleibe man zu weiteren Gesprächen über die Bedenken der Datenschutzkommission bereit. "Facebook wird in Europa reguliert und hält sich an europäisches Datenschutzrecht", schreibt das Unternehmen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. bei Alternate bestellen

chefin 16. Jun 2015

Schon immer. Solange wir Staatsgrenzen haben die auch im Internet gelten, wirst du...

Bosancero 15. Jun 2015

Daten sammeln since 2001 Snowden hilft und wird zum Verbrecher erklärt. Facebook bekommt...

Prinzeumel 15. Jun 2015

Das Problem ist das die folgen einer derartigen Vernetzung für die meisten Leute viel zu...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /