Abo
Anzeige
ARD-Übertragungswagen (Bild: Dominique Faget/AFP/Getty Images), ARD
ARD-Übertragungswagen (Bild: Dominique Faget/AFP/Getty Images)

538 ARD Artikel

  1. Leistungsschutzrecht: Warten auf Oettingers Hauptgericht

    Leistungsschutzrecht

    Warten auf Oettingers Hauptgericht

    Ein einheitliches europäisches Urheberrecht wäre eine gute Sache. Die möglichen Pläne der EU-Kommission könnten aber einen großen Nachteil haben.
    Von Friedhelm Greis

    02.01.201660 Kommentare

  1. Stromschlaggefahr: Bestimmte LED-Leuchten von Lidl müssen zurückgebracht werden

    Stromschlaggefahr

    Bestimmte LED-Leuchten von Lidl müssen zurückgebracht werden

    Sowohl in deutschen als auch Schweizer Lidl-Filialen wurden bestimmte LED-Leuchten mit Bewegungssensor der Briloner Leuchten GmbH verkauft, die lebensgefährlich sind. Das Unternehmen ruft die Geräte nun zurück. Grund ist eine erhöhte Stromschlaggefahr über das Gehäuse der Leuchten.

    23.12.201514 Kommentare

  2. Continuum im Test: Das Smartphone wird zum Desktop

    Continuum im Test

    Das Smartphone wird zum Desktop

    Man nehme ein Lumia und ein Display-Dock, und das Smartphone verwandelt sich in einen Minirechner mit Windows 10 Mobile. Wir haben damit gearbeitet - und sind positiv überrascht.
    Von Marc Sauter

    18.12.2015309 KommentareVideo

Anzeige
  1. Geoblocking: EU-Kommission fordert Mitnahmerecht für Online-Abos

    Geoblocking

    EU-Kommission fordert Mitnahmerecht für Online-Abos

    Die EU-Kommission legt erste Pläne für einen digitalen Binnenmarkt vor. Das Geoblocking soll damit abgeschafft werden. Aber nur für sehr bestimmte Inhalte.

    09.12.201519 Kommentare

  2. WRC-15: Frequenzen für Antennen-TV nur bis 2023 gesichert

    WRC-15

    Frequenzen für Antennen-TV nur bis 2023 gesichert

    DVB-T2 startet erst 2017 im Regelbetrieb. Ab 2023 will die ITU-Weltfunkkonferenz die Frequenznutzung im gesamten UHF-Band von 470 bis 960 MHz "ergebnisoffen überprüfen".

    27.11.20155 Kommentare

  3. Terrorgefahr in Europa: Deutsche Geheimdienste erhalten Hunderte neue Mitarbeiter

    Terrorgefahr in Europa

    Deutsche Geheimdienste erhalten Hunderte neue Mitarbeiter

    Die große Koalition will die Geheimdienste besser kontrollieren. Zunächst sollen BND und Verfassungsschutz jedoch 500 neue Mitarbeiter bekommen.

    15.11.201536 Kommentare

  1. Selektorenaffäre: BND soll deutschen Diplomaten überwacht haben

    Selektorenaffäre  

    BND soll deutschen Diplomaten überwacht haben

    Die Enthüllungen zu den eigenen Selektoren werden für den BND immer unangenehmer. Nun sollen ein prominenter deutscher Diplomat und der französische Außenminister abgehört worden sein.

    11.11.201512 Kommentare

  2. DJV: Journalisten-Verband will Haushaltsabgabe für Printmedien

    DJV

    Journalisten-Verband will Haushaltsabgabe für Printmedien

    Egal ob sie online erscheinen oder gedruckt, nach Ansicht des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) brauchen Zeitungen eine Haushaltsabgabe wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

    29.10.2015111 Kommentare

  3. Medientage München: Was ZDF und ProSiebenSat.1 bei DVB-T2 bieten werden

    Medientage München

    Was ZDF und ProSiebenSat.1 bei DVB-T2 bieten werden

    Das ZDF will sein Komplettangebot über DVB-T2 in 1080p-Full-HD anbieten. Auch die ARD plant eine Erweiterung ihres Angebots über Antenne. Erklärt wurde auch, woran DVB-T2 in Smartphones und iPad scheitert.

    25.10.2015180 Kommentare

  1. Netzneutralität: Landesmedienanstalten warnen vor Überholspuren im Netz

    Netzneutralität

    Landesmedienanstalten warnen vor Überholspuren im Netz

    Kurz vor der endgültigen Abstimmung des EU-Parlaments zur Netzneutralität mehren sich die warnenden Stimmen. Die Landesmedienanstalten sehen die Meinungsvielfalt durch Spezialdienste und Zero-Rating gefährdet.

    22.10.201511 Kommentare

  2. Vorratsdatenspeicherung: Bundestag beschließt "Goldstandard des Datenschutzes"

    Vorratsdatenspeicherung

    Bundestag beschließt "Goldstandard des Datenschutzes"

    Der Deutsche Bundestag hat trotz massiver Kritik mit großer Mehrheit die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Oppositionsparteien und Bürgerrechtler haben bereits angekündigt, das Gesetz vom Bundesverfassungsgericht prüfen zu lassen.

    16.10.2015109 Kommentare

  3. Selektorenaffäre: BND soll europäische und US-Ziele ausgespäht haben

    Selektorenaffäre

    BND soll europäische und US-Ziele ausgespäht haben

    Ausspähen unter Freunden geht laut Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gar nicht. Der Bundesnachrichtendienst hält sich an diese Devise offenbar erst seit kurzer Zeit.

    14.10.201521 Kommentare

  1. Softwareentwicklung: Teradata prüft rechtliche Schritte gegen SAP

    Softwareentwicklung

    Teradata prüft rechtliche Schritte gegen SAP

    Im Streit um den Diebstahl geistigen Eigentums drohen SAP möglicherweise Schadensersatzforderungen: Der Datenbankhersteller Teradata hat angekündigt, rechtliche Schritte zu prüfen. Unterdessen wurde bekannt, dass SAP auch Microsoft geschädigt haben soll.

    08.09.20151 Kommentar

  2. Softwareentwicklung: Rechtsstreit um Diebstahl geistigen Eigentums bei SAP

    Softwareentwicklung

    Rechtsstreit um Diebstahl geistigen Eigentums bei SAP

    Die Datenbanktechnologie Hana gilt als Vorzeigesoftware von SAP - aber bei ihrer Entwicklung soll der Konzern sich am geistigen Eigentum von Konkurrenten wie Oracle und IBM bedient haben. Gegen den Vater des Juristen, der das herausgefunden haben will, gibt es inzwischen einen Strafbefehl.

    05.09.201522 Kommentare

  3. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Mehrere Ministerien wussten Bescheid

    Ermittlungen gegen Netzpolitik.org  

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

    Gerangel um die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Der Justizminister und hochrangige Beamte in anderen Ministerien wussten seit Monaten Bescheid. Der Generalbundesanwalt wollte nicht gegen die Journalisten ermitteln. Nur der Verfassungsschutzpräsident hält die Anzeige weiterhin für notwendig.

    03.08.201538 Kommentare

  1. Media Broadcast: DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080i/50

    Media Broadcast

    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080i/50

    Zwei Sender werden ihre Inhalte über DVB-T2 in höherer Auflösung ausliefern als über Kabel und Satellit. Full-HD werde auf heutigem Stand dafür einfach hochgerechnet, was nichts bringe, hält Kabel Deutschland dagegen.

    06.07.201538 Kommentare

  2. DAB+: WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

    DAB+

    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

    Um die Forderungen der KEF für DAB+ umzusetzen, wird der WDR seine Mittelwellen-Sender einstellen. Sie senden noch einige Tage auf 720 kHz mit 63 kW und 774 kHz mit 5 kW.

    01.07.201525 Kommentare

  3. Medienaufsicht: Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

    Medienaufsicht

    Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

    Kabel Deutschland wird die Entscheidung der Medienaufsicht erst genau prüfen, bevor die Ausfilterung von HbbTV möglicherweise ausgeweitet wird. Die Sender müssen dafür zahlen, hatte die Medienaufsicht entschieden.

    29.06.201529 Kommentare

  4. Reaktion auf Protestaktion: Hessischer Rundfunk lehnt Barzahlung der Rundfunkgebühr ab

    Reaktion auf Protestaktion

    Hessischer Rundfunk lehnt Barzahlung der Rundfunkgebühr ab

    Mit dem Beharren auf Barzahlung will der Wirtschaftsjournalist Norbert Häring die Rundfunkgebühr unterlaufen, nach drei Monaten kommt Bewegung in die Geschichte: Der Hessische Rundfunk hat einen behördlichen Bescheid geschickt - mit "alberner Argumentation", wie Häring sagt.

    18.06.2015398 Kommentare

  5. Bundesgerichtshof: Kabel Deutschland erzielt Erfolg im Einspeisestreit mit ARD

    Bundesgerichtshof

    Kabel Deutschland erzielt Erfolg im Einspeisestreit mit ARD

    Der Streit um Einspeiseverträge von Kabel Deutschland mit den öffentlich-rechtlichen Sendern wird komplett neu verhandelt, hat der Bundesgerichtshof geurteilt. Bisher hatte das Unternehmen erfolglos geklagt.

    16.06.201520 Kommentare

  6. Vorratsdatenspeicherung: Bundestagsjuristen halten Pläne für verfassungswidrig

    Vorratsdatenspeicherung  

    Bundestagsjuristen halten Pläne für verfassungswidrig

    Die große Koalition bekommt von allen Seiten Kritik an ihren Plänen zur Vorratsdatenspeicherung. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags, Medienverbände und der Anwaltstag äußerten Bedenken.

    11.06.201521 Kommentare

  7. Protest: Barzahlung könnte Rundfunkbeitrag verhindern

    Protest

    Barzahlung könnte Rundfunkbeitrag verhindern

    Ein Wirtschaftsjournalist will sein Recht auf Barzahlung durchsetzen und hofft, dadurch den Rundfunkbeitrag zu unterlaufen. Seit über zwei Monaten hat der Beitragsservice sich nicht mehr gemeldet.

    04.06.2015626 Kommentare

  8. Streaming: Magine TV will mit weniger Sendern billiger werden

    Streaming

    Magine TV will mit weniger Sendern billiger werden

    Magine muss wegen schnell wachsender Video-on-Demand-Dienste neue Wege gehen. Wer viele TV-Sender abwählt, bekommt am Ende des Monats Geld für sein Streaming-Paket zurück.

    03.06.201522 Kommentare

  9. Analoges Radio: Rundfunkkommission will keinen UKW-Abschalttermin mehr

    Analoges Radio

    Rundfunkkommission will keinen UKW-Abschalttermin mehr

    Die KEF will offenbar nicht mehr auf einen Termin für ein Ende des Simulcast von DAB+ und UKW drängen. Die ARD will sich hier bisher nicht festlegen.

    02.06.201565 Kommentare

  10. Digitalisierung: Studie fordert Ende von Rundfunkbeiträgen und ARD/ZDF

    Digitalisierung

    Studie fordert Ende von Rundfunkbeiträgen und ARD/ZDF

    Deutschland hat den größten und teuersten öffentlich-rechtlichen Rundfunk der Welt, heißt es in einer Studie. Die Gründe für seine Schaffung stammen noch aus dem analogen Zeitalter. Doch die Einnahmen aus den Rundfunkbeiträgen wachsen und das Angebot der Sender mit ihnen.

    27.05.2015198 Kommentare

  11. Gesetz im Eilverfahren: Kabinett beschließt Entwurf zur Vorratsdatenspeicherung

    Gesetz im Eilverfahren  

    Kabinett beschließt Entwurf zur Vorratsdatenspeicherung

    Trotz aller Kritik will die große Koalition die Vorratsdatenspeicherung so schnell wie möglich auf den Weg bringen. Den großen IT-Verbänden geht das alles viel zu schnell. Auch die Bundesdatenschutzbeauftragte kritisiert die Pläne scharf.

    27.05.201587 Kommentare

  12. IT-Sicherheit: Noch 40.000 Windows-XP-Rechner bei der Rentenversicherung

    IT-Sicherheit

    Noch 40.000 Windows-XP-Rechner bei der Rentenversicherung

    Bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) arbeiten noch 40.000 Rechner mit Windows XP. Doch das 13 Jahre alte Betriebssystem sei "um eigene Sicherheitskomponenten ergänzt" worden, erklärte die DRV.

    07.05.201581 Kommentare

  13. Wirtschaftspionage: BND schränkt Datenweitergabe an die NSA stark ein

    Wirtschaftspionage

    BND schränkt Datenweitergabe an die NSA stark ein

    Die Regierung zieht erste Konsequenzen aus der BND-Affäre. Für die Grünen ist das ein "drastischer Schritt" und ein Zeichen für "krasse Probleme".

    07.05.20158 Kommentare

  14. Medientreffpunkt Mitteldeutschland: Netflix soll nur zwei- bis dreitausend Titel haben

    Medientreffpunkt Mitteldeutschland

    Netflix soll nur zwei- bis dreitausend Titel haben

    Der Betreiber des Streaming-Dienstes Realeyz.tv meint, dass schmalere Angebote die Zukunft seien. Auch Netflix habe kein wirklich breites Repertoire.

    05.05.2015266 Kommentare

  15. Bundesgerichtshof: Verleger erringen Etappensieg im Kampf gegen Tagesschau-App

    Bundesgerichtshof

    Verleger erringen Etappensieg im Kampf gegen Tagesschau-App

    Rundfunkangebote dürfen nicht presseähnlich sein: Mit dieser Begründung hat der Bundesgerichtshof die Klage gegen die Tagesschau-App für rechtmäßig erklärt. Der Konflikt zwischen Zeitungen und ARD geht nun weiter.

    30.04.201514 Kommentare

  16. Verwaltungsgericht: TV-Kabelnetz nicht zu Gratiseinspeisung von ARD verpflichtet

    Verwaltungsgericht

    TV-Kabelnetz nicht zu Gratiseinspeisung von ARD verpflichtet

    Die Öffentlichen-Rechtlichen könnten bald wieder überall im analogen Kabelnetz verfügbar sein. Die Einspeisepflicht bedeutet nicht, dass dies gratis erfolgen müsse, so das Verwaltungsgericht Hamburg. Nun könnte es zu einer Einigung kommen.

    30.04.201538 Kommentare

  17. RTL Disney Fernsehen: Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

    RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

    Eine neue Streaming-Plattform für Kinder ist gestartet. Betreiber ist RTL Disney Fernsehen. 3.500 Serienepisoden und Dokumentationen sollen zum Abruf bereitstehen.

    27.04.201523 Kommentare

  18. Netflix: Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

    Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

    Der Provider-Verband Eco sieht Netflix und andere Streaming-Angebote in einigen Jahren vor dem linearen Fernsehen. Besonders bei dem jungen Publikum setzt ein radikaler Wandel ein.

    26.03.201552 Kommentare

  19. Milliardenversteigerung: Bund legt sich zu Einnahmen für DVB-T-Frequenzen nicht fest

    Milliardenversteigerung

    Bund legt sich zu Einnahmen für DVB-T-Frequenzen nicht fest

    Laut Dobrindt ist das Interesse an der Versteigerung der DVB-T-Frequenzen größer "als manche glauben". Aber 50 Milliarden Euro wie bei der Versteigerung der UMTS-Frequenzen seien längst nicht mehr möglich, meint der Infrastrukturminister.

    20.02.201510 Kommentare

  20. Trotz starkem Zuwachs: Nur 45 Prozent der Haushalte nutzen HD-Fernsehen

    Trotz starkem Zuwachs

    Nur 45 Prozent der Haushalte nutzen HD-Fernsehen

    Nicht einmal die Hälfte der deutschen Fernsehhaushalte nutzen HD-Sender. Doch der Anteil wächst stetig. Die meisten Zuschauer erhalten das HD-Signal über Satellit.

    16.02.2015132 Kommentare

  21. Media Broadcast: Erste DVB-T2-Empfänger kommen noch dieses Jahr

    Media Broadcast

    Erste DVB-T2-Empfänger kommen noch dieses Jahr

    Media Broadcast geht davon aus, dass erste DVB-T2-Empfänger für HD-Fernsehen über Antenne bereits in diesem Jahr verfügbar sein werden. Für eine gewisse Übergangszeit bis 2019 soll der Verbraucher auch noch DVB-T nutzen können.

    13.02.201560 Kommentare

  22. HD über Antenne: Medienexpertin erwartet DVB-T2-Empfänger erst ab 2017

    HD über Antenne

    Medienexpertin erwartet DVB-T2-Empfänger erst ab 2017

    DVB-T2-Empfänger kommen wohl erst 2017, kritisiert Medienexpertin Tabea Rößner. Die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 erfolge nicht verbraucherfreundlich.

    11.02.201563 Kommentare

  23. Rundfunkkommission: Ministerpräsidentin gegen nutzungsabhängige Rundfunkgebühr

    Rundfunkkommission

    Ministerpräsidentin gegen nutzungsabhängige Rundfunkgebühr

    Die Vorsitzende der Rundfunkkommission, Malu Dreyer, findet einen Vorschlag schädlich, die Rundfunkgebühr nur noch nutzungsbedingt zu berechnen. Dies hatte ein Gutachten des Beirates des Bundesfinanzministeriums gefordert.

    11.02.201585 Kommentare

  24. Rundfunkbeiträge: Mit Mehreinnahmen Depublizierung in Mediatheken beenden

    Rundfunkbeiträge

    Mit Mehreinnahmen Depublizierung in Mediatheken beenden

    Über 1,2 Milliarden Euro zu viel werden ARD und ZDF über die neue Rundfunkgebühr einnehmen. Das Geld sollte laut der Medienexpertin Tabea Rößner eingesetzt werden, um die Löschregelung in den Mediatheken abzuschaffen.

    06.02.2015127 Kommentare

  25. KEF: Rundfunkbeitrag bringt über 1,2 Milliarden Euro zu viel

    KEF

    Rundfunkbeitrag bringt über 1,2 Milliarden Euro zu viel

    Erheblich mehr als 1,2 Milliarden Euro werden ARD und ZDF durch den Rundfunkbeitrag nach neuen Berichten zu viel einnehmen. Damit betragen die jährlichen Einnahmen von ARD und ZDF aus dem Rundfunkbeitrag rund 8 Milliarden Euro.

    03.02.2015532 Kommentare

  26. DVB-T2/HEVC: Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

    DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

    Für den technischen Betrieb des neuen Antennenfernsehens DVB-T2 hat sich nur Media Broadcast beworben. Die Landesmedienanstalten haben nun nur die Wahl, den Plattformbetreiber zu nehmen oder DVB-T2 nicht zu starten.

    30.01.201548 Kommentare

  27. Snowden-Unterlagen: Digitale Selbstschussanlage der NSA gegen DDoS-Attacken

    Snowden-Unterlagen

    Digitale Selbstschussanlage der NSA gegen DDoS-Attacken

    In der NDR-Dokumentation "Schlachtfeld Internet" hat Edward Snowden ein bisher unbekanntes Programm der NSA beschrieben. Damit sollen DDoS-Angriffe auf die USA automatisch beantwortet werden. Treten dabei Fehler auf, könnte das Snowden zufolge Menschenleben kosten.

    13.01.201538 Kommentare

  28. Snowdens Flucht: "Nur Wikileaks wollte mir helfen"

    Snowdens Flucht

    "Nur Wikileaks wollte mir helfen"

    Die Flucht Edward Snowdens war ein Katz- und Mausspiel zwischen den USA und Wikileaks. Eine ARD-Doku zeigt, wie Julian Assange im Hintergrund die Fäden zog, und die USA auf eine Finte hereinfielen.

    13.01.201559 Kommentare

  29. Kabelfernsehen: Kabel Deutschland bietet zehn weitere HD-Sender an

    Kabelfernsehen

    Kabel Deutschland bietet zehn weitere HD-Sender an

    Kabel Deutschland bringt zehn weitere HD-Sender in seine kostenpflichtigen Pakete. Darunter auch Serien bei Sony Entertainment Television.

    25.11.20144 Kommentare

  30. Medienanstalten: HD-Antennenfernsehen sucht einen Plattformanbieter

    Medienanstalten

    HD-Antennenfernsehen sucht einen Plattformanbieter

    Durch High Definition soll Antennenfernsehen zukunftsfähig werden. Die Medienanstalten haben die Übertragungskapazitäten im neuen DVB-T2/HEVC-Standard heute ausgeschrieben. Getestet werden derzeit Programmangebote mit und ohne DRM.

    18.11.201416 Kommentare

  31. Allensbach-Umfrage: Zwei Drittel kritisieren Höhe der Rundfunkgebühr

    Allensbach-Umfrage

    Zwei Drittel kritisieren Höhe der Rundfunkgebühr

    Laut einer neuen Umfrage lehnen zwei Drittel der Deutschen die Rundfunkgebühr als zu hoch ab. Die öffentlich-rechtlichen Sender können für die Jahre 2013 bis 2016 mit insgesamt 31,8 Milliarden Euro rechnen.

    06.11.2014115 Kommentare

  32. Digitale Dividende II: Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

    Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

    Die Bundesnetzagentur möchte die -Frequenzen für terrestrisches Fernsehen bereits im zweiten Quartal kommenden Jahres versteigern. Das sieht der jetzt vorgestellte Entwurf der Behörde vor.

    22.10.201452 Kommentare

  33. JuKa: ARD und ZDF starten Jugendkanal als Streamingangebot

    JuKa

    ARD und ZDF starten Jugendkanal als Streamingangebot

    Den geplanten Jugendkanal der öffentlich-rechtlichen Sender darf es geben, aber nicht im Radio und Fernsehen, sondern im Internet. Dies bringe Probleme mit sich, beispielsweise mit Blick auf Urheberrechte, sagte der Intendant des SWR.

    17.10.201431 Kommentare

  34. Expertenpapier: ARD könnte Creative-Commons-Nutzung ausweiten

    Expertenpapier

    ARD könnte Creative-Commons-Nutzung ausweiten

    Eine ARD-Arbeitsgruppe hat der Onlineredaktionskonferenz des Senders empfohlen, für eigene Inhalte im Netz stärker auf Creative-Commons-Lizenzen zurückzugreifen. Doch bei der Umsetzung gibt es Probleme.

    07.10.20146 Kommentare

  35. HD über Antenne: Erste Ausstrahlung mit DVB-T2 gestartet

    HD über Antenne

    Erste Ausstrahlung mit DVB-T2 gestartet

    DVB-T2 startet in Berlin in einem Pilotprojekt: Getestet wird stationärer und portabler Indoor-Empfang. Dabei sollen Datenraten zwischen 18 und 28 MBit/s im Multiplex erzielt werden, wobei bis zu sieben HDTV-Programme übertragen werden können, mit und ohne Verschlüsselung.

    06.10.201432 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
Anzeige

Verwandte Themen
Germany's Gold, Syria-Files, Rundfunkbeitrag, Videoweb, GEZ, ZDF, Humax, Eurosport, Zattoo, RTL, Technisat, ProSiebenSat.1, DVB-H, DVB-T

RSS Feed
RSS FeedARD

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige