Krimirausch: Streamingabo speziell für deutsche Krimiserien gestartet

Anfangs liegt der Schwerpunkt auf ZDF-Krimis, aber schon bald sollen auch ARD-Inhalte im Abo von Krimirausch enthalten sein.

Artikel von veröffentlicht am
Krimirausch - Streamingabo für Krimifans
Krimirausch - Streamingabo für Krimifans (Bild: ZDF / Krimirausch)

Krimirausch heißt ein neues Streamingabo, das sich auf deutsche TV-Krimis konzentriert. Es wird von einem Unternehmen mit der Bezeichnung Deutsche Streaming Allianz betrieben. Zum Start liegt der Schwerpunkt auf Krimiserien des ZDF, ARD-Krimis sollen folgen. Derzeit hat der Anbieter nach eigenen Angaben mehr als 50 Krimireihen im Sortiment. Schrittweise soll der Katalog erweitert werden.

Stellenmarkt
  1. SAP Intelligent Enterprise Consultant (m/w/d) - Analytics
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  2. SAP QM/MES Spezialist (m/w/d)
    Müller Service GmbH, Leppersdorf
Detailsuche

Zu den Krimiserien gehören Klassiker wie Derrick, Der Kommissar, Der Alte und aktuelle Produktionen wie Helen Dorn, Kommissarin Lucas, Ein starkes Team, Marie Brand oder Wilsberg. Auf Nachfrage von Golem.de erklärte Radek Wagner, CEO und Gründer von Krimirausch, dass noch nicht alle Serien vollständig im Streamingabo vorhanden seien, auch wenn es das Ziel sei, "immer alle Folgen und Staffeln der jeweiligen Serie anzubieten".

Vor allem bei neuen Produktionen fehlen aktuelle Folgen. Zur Begründung sagte Wagner: "Wir sind hier auf die Lizenzgeber angewiesen und veröffentlichen die noch fehlenden Folgen & Staffeln sobald sie für uns verfügbar sind."

Alle Folgen von Derrick verfügbar

Von Derrick sind laut Wagner alle 19 Staffeln enthalten. Bei Ein starkes Team fehlen außer den neuen Episoden die ersten 40 Folgen; derzeit sind die Folgen 41 bis 78 im Kaufrausch-Abo enthalten.

Bei Marie Brand können bis auf die letzten drei Ausstrahlungen alle Episoden bis zur Folge 25 angeschaut werden. Bei Wilsberg fehlen von den insgesamt derzeit 72 Episoden die Folgen ab Dezember 2017. Vorhanden sind die Folgen bis zur 56. Episode.

Langfristig wird es die Krimireihen Tatort sowie Polizeiruf 110 nicht bei Krimirausch geben, beide "sind derzeit leider nicht zu bekommen", sagte Wagner. Die Deutsche Telekom bietet Kunden von Magenta TV eine sogenannte Megathek an, in der sich viele Inhalte der Sender von ARD und ZDF finden, darunter die Tatort-Reihe.

Krimirausch wird um ARD-Inhalte erweitert

Bald soll es laut Wagner bei Krimirausch unter anderem die ARD-Inhalte Großstadtrevier, Morden im Norden, Ein Fall für Nadja, Hafenpolizei, Hamburg Transit, Inspektor Jury, Polizeifunk ruft, St. Pauli Landungsbrücken und die WaPo Bodensee sowie die Charlotte-Link-Reihe geben. Die Serie Großstadtrevier soll noch im Mai 2021 in das Abo aufgenommen werden.

Prime Video 30 Tage gratis testen

Bei Krimirausch sollen zwei Mal pro Woche neue Inhalte hinzukommen. Zu Beginn könnte das zunächst schneller gehen, weil viele Serien gerade für den Start vorbereitet würden, sagte Wagner. Bei neuen Inhalten werde es aber wohl noch länger Lücken geben. Den Angaben zufolge dauert es in der Regel zwölf Monate bis die Inhalte nach ihrer TV-Erstaustrahlung bei Krimirausch verfügbar sind.

Verfügbarkeit von Krimirausch

Krimirausch kann eine Woche kostenlos ausprobiert werden. Ohne Abschluss eines Abos kann der Umfang des Katalogs nicht geprüft werden. Wer also eine bestimmte Serie sucht, müsste es über die Probewoche erledigen. Anschließend kostet das Abo 4,99 Euro im Monat. Es kann monatlich gekündigt werden. Der Anbieter verspricht, dass es passende Apps für Android, Android TV, Fire TV, Apple TV sowie iOS geben soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

wumlauf 10. Mai 2021 / Themenstart

Ich fasse es nicht. JEDEN Sommer werden die selben asbachuralten abgedroschenen Kamellen...

Krimirausch 07. Mai 2021 / Themenstart

Hallo cyoshi, wir haben die skandinavischen Krimis auf dem Zettel sowie auch die...

davidcl0nel 06. Mai 2021 / Themenstart

Weil du den Satz, den du per Riester bezahlst, von der Steuererklärung absetzt und darauf...

davidcl0nel 06. Mai 2021 / Themenstart

ZDFhitler gibts doch bestimmt per Stream? Wow. ;-) (ich meine ZDFinfo)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /