Fußball: ARD und ZDF zeigen viele Spiele der EM 2024

Die Telekom wird mit Magenta TV der einzige Sender sein, der alle Spiele der nächsten drei internationalen Fußball-Turniere zeigt.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Nur bei Magenta TV wird es alle Partien der nächsten Fußballturniere geben.
Nur bei Magenta TV wird es alle Partien der nächsten Fußballturniere geben. (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom hat sich mit den TV-Sendern ARD, ZDF und RTL darauf geeinigt, wie die Spiele der drei kommenden Fußball-Meisterschaften im Fernsehen ausgestrahlt werden. ARD und ZDF können die meisten Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland übertragen. Einige Partien werden bei RTL zu sehen sein.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im internen IT-Support
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, München
  2. Business Analyst (m/w/d) Fachinformationen
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
Detailsuche

Wer alle Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 im Fernsehen verfolgen möchte, kann diese nur bei Magenta TV der Deutschen Telekom sehen. Insgesamt wird es im Rahmen der Europameisterschaft in drei Jahren 51 Spiele geben. 34 Spiele des Turniers werden bei der ARD und dem ZDF ausgestrahlt. 17 Partien wird RTL zeigen.

Die Telekom hatte sich im Oktober 2019 die kompletten Medienrechte für die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland von der Europäischen Fußball-Union UEFA gesichert. Bei der Ausschreibung hat sich die Telekom unter anderem gegen ARD und ZDF durchgesetzt.

Magenta TV für Fußballfans

Nun hat die Telekom einige Spiele an die ARD sowie das ZDF gegeben, um im Gegenzug Sendelizenzen für alle Begegnungen der Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr und für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 zu erhalten. Damit werden alle Spiele der drei nächsten internationalen Fußballturniere live nur beim Telekom-Angebot Magenta TV zu sehen sein. Die Telekom will alle Spiele in 4K-Auflösung zeigen.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Telekommunikationsunternehmen sicherte sich bei dem Vertrag mit ARD und ZDF auch Exklusivrechte. So werden zehn Spiele der Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr sowie 16 Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ausschließlich über Magenta TV zu sehen sein. Dazu zählen beim Weltturnier in Katar auch Spiele im Achtel- und Viertelfinale sowie das Spiel um Platz drei.

Vorgaben durch die Politik

Der Rundfunkstaatsvertrag schreibt vor, dass Begegnungen bei einer Fußball-Europameisterschaft des deutschen Teams, das Eröffnungsspiel, die Halbfinalbegegnungen und das Endspiel frei empfangbar sein müssen. Das ist bei klassischen TV-Anbietern wie ARD, ZDF und RTL gewährleistet, wäre theoretisch aber auch bei einem Internetangebot möglich.

Die Telekom gehört seit einigen Jahren zu den etablierten Sportanbietern mit umfangreichen Rechtepaketen. Über die Plattform Magenta TV zeigt sie unter anderem Basketball, Eishockey und Drittliga-Fußball.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gaius Baltar 10. Mär 2021

Über DVB-S ist RTL weiterhin frei empfangbar (in SD), bis mindestens Anfang 2024.

der_wahre_hannes 09. Mär 2021

Wäre schön, wenn golem den Titel "IT-News für Profis?" einfach auf eine Blacklist setzen...

TrollNo1 09. Mär 2021

Die sind doch letztes Mal gegen Mexiko rausgeflogen? Edit: Es geht ja auch um die nächste WM.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /