• IT-Karriere:
  • Services:

Chorus: Aufsichtsräte wollen vor Gericht gegen SAP aussagen

Das französische Unternehmen Augias macht SAP für seinen Ruin verantwortlich. Es geht um die Software Chorus und ERP von SAP.

Artikel veröffentlicht am ,
SAP-Sitz in Deutschland
SAP-Sitz in Deutschland (Bild: SAP)

Langjährige SAP-Aufsichtsräte wollen vor Gericht gegen den Software-Konzern aussagen, um den französischen Unternehmer Lionel Bieder in einem Schadensersatzprozess zu unterstützen. Das berichtet der Spiegel in seiner neuen Ausgabe. Bieders Reinigungsfirma Augias Group war im Jahr 2013 bankrottgegangen, weil einer seiner Auftraggeber, das französische Verteidigungsministerium, Rechnungen nicht bezahlte. Angeblich wegen Problemen mit der Buchhaltungs- und Finanzsoftware Chorus, die von SAP sein soll.

Stellenmarkt
  1. glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG, Bad Driburg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Chorus ist aber kein SAP-Produkt, sondern das Finanzinformationssystem (FIS) der zentralen staatlichen Verwaltungen in Frankreich. Nur die Kernsoftware des FIS (Core Chorus) basiert auf SAP ERP, einer von SAP entwickelten Business-Management-Software (Enterprise Resource Planning).

SAP-Aufsichtsrat wendet sich gegen die Firma

Bieder hat das Ministerium vor einem Gericht in Nancy verklagt und nach Recherchen des Spiegel und des ARD-Magazins Fakt die Unterstützung der SAP-Insider zugesagt bekommen. Ursächlich für die Probleme von Bieder und anderen betroffenen Dienstleister seien "die massiven Probleme von SAP in der Software-Entwicklung und bei der Durchführung großer Projekte, gegebenenfalls in Verbindung mit irreführenden Versprechungen", sagt einer der Aufsichtsräte, die zunächst anonym bleiben wollen.

Die Aufsichtsräte seien bereit, "vor Gericht in Frankreich als Zeuge auszusagen und den Kampf von Herrn Bieder um Gerechtigkeit für die unschuldig Betroffenen zu unterstützen". Laut Bieder sind wegen der Softwareprobleme rund 1.000 Kleingewerbetreibende kollabiert und mehr als 15.000 Arbeitsplätze vernichtet worden. Vom französischen Verteidigungsministerium war keine Stellungnahme zu erhalten, SAP erklärte, nicht Teil des Verfahrens zu sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. 6,66€
  3. 11,99€

bananensaft 30. Apr 2021 / Themenstart

Ich bin SAP Entwickler, Inhouse. Sprich immer beim SAP Kunden und nicht Berater. Was mir...

zerbes 29. Apr 2021 / Themenstart

Andersrum kenne ich auch genügend Kunden, welche die neu erworbene Standard-Software so...

tom_muc 29. Apr 2021 / Themenstart

"die massiven Probleme von SAP in der Software-Entwicklung und bei der Durchführung gro...

masel99 29. Apr 2021 / Themenstart

beides? SAP ist noch nicht direkt Teil des Verfahrens, später in einem anderen Prozess...

MajorPainpoint 29. Apr 2021 / Themenstart

ich dachte auch gerade, das Briefing für den Start einer Artikelerstellung zu lesen und...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /