278 VW Artikel
  1. VW Car Net: Volkswagen unterstützt Android Auto, Carplay und Mirrorlink

    VW Car Net: Volkswagen unterstützt Android Auto, Carplay und Mirrorlink

    Volkswagen will künftig alle drei wichtigen Systeme zum Anzeigen von Smartphone-Apps auf dem Fahrzeugdisplay unterstützen. So muss der Fahrer keine Abstriche mehr bei der Kombination zwischen Fahrzeug und Smartphone-Betriebssystem machen.

    27.05.201536 KommentareVideo
  2. Orten und steuern: Volkswagen mit Apple-Watch-Anschluss

    Orten und steuern: Volkswagen mit Apple-Watch-Anschluss

    Volkswagen hat für seine Fahrzeuge ab Modelljahr 2014 eine App für die Apple Watch entwickelt, die das Auto öffnen und verschließen, die Tankfüllmenge erfassen und den Standort des geparkten Autos anzeigen kann.

    06.05.201550 Kommentare
  3. Kartendienst: Uber prüft offenbar Übernahme von Nokia Here

    Kartendienst: Uber prüft offenbar Übernahme von Nokia Here

    Nokia denkt laut einem Medienbericht über einen Verkauf seines Kartendienstes Here nach. Neben deutschen Automobilfirmen hat offenbar auch Uber sein Interesse signalisiert.

    11.04.201568 Kommentare
  4. Gestensteuerung: Volkswagen verbannt die Knöpfe aus dem Golf

    Gestensteuerung: Volkswagen verbannt die Knöpfe aus dem Golf

    CES 2015 Gestensteuerung ist der Schlüssel zur Zukunft - sagt Volkswagen und hat auf der CES den Golf R Touch vorgestellt, dessen Cockpit ohne Knöpfe und Schalter auskommt, wenn man vom Lenkrad absieht. Stattdessen wird das Fahrzeug mit Handbewegungen und Touchscreens kontrolliert.

    06.01.2015147 Kommentare
  5. Verkehr der Zukunft: Autohersteller müssen Mobilitätsdienstleister werden

    Verkehr der Zukunft: Autohersteller müssen Mobilitätsdienstleister werden

    Mieten statt kaufen: Der Trendforscher Sven Gábor Jánszky glaubt, dass wir in Zukunft Autos nicht mehr kaufen, sondern bei Bedarf leihen. Das Geschäft mit den Autos werde sich grundlegend ändern - und die Autohersteller sind darauf nicht eingestellt. Ganz andere Akteure könnten die Branche künftig dominieren.
    Von Sebastian Schaal

    02.01.201587 Kommentare
Stellenmarkt
  1. cronn GmbH, Bonn, Hamburg
  2. Laempe Mössner Sinto GmbH, Mannheim
  3. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach


  1. Volkswagen: Golf fährt mit Wasserstoffantrieb

    Volkswagen: Golf fährt mit Wasserstoffantrieb

    Volkswagen hat auf der Los Angeles Autoshow einen herkömmlichen Golf mit Brennstoffzelle vorgestellt. Der Golf Variant Hymotion soll mit einer Tankfüllung 500 Kilometer weit kommen. Anders als Toyota will VW das Auto nicht in Serie bauen.

    21.11.201486 Kommentare
  2. Sicherheitsforscher: VW-Sicherheitslücke darf nicht veröffentlicht werden

    Sicherheitsforscher: VW-Sicherheitslücke darf nicht veröffentlicht werden

    Flavio Garcia, der nach eigenen Angaben das Sicherheitssystem Megamos Crypto von VW zum Absichern von Luxuskarossen geknackt hat, darf sein Wissen nicht publizieren. Ein britisches Gericht untersagte die Veröffentlichung.

    29.07.201380 Kommentare
  3. Arbeitswelt: Ferrari-Mitarbeiter mit Mail-Limit

    Arbeitswelt: Ferrari-Mitarbeiter mit Mail-Limit

    Der Autobauer Ferrari will seine Angestellten zu mehr Kommunikation bewegen - und begrenzt die Anzahl der Kollegen, die pro E-Mail angeschrieben werden können.

    05.07.201322 Kommentare
  4. E-Bugster: VW stellt schnittigen Elektro-Käfer vor

    E-Bugster: VW stellt schnittigen Elektro-Käfer vor

    Der VW E-Bugster ist ein zweisitziger Sportwagen auf Basis des Beetle. Das Elektroauto ist mit einem neuen Ladesystem ausgestattet, das gemeinsam von Autoherstellern in Deutschland und den USA entwickelt wurde.

    11.01.201258 KommentareVideo
  5. Volkswagen: Blackberry-Server werden zum Feierabend abgeschaltet

    Volkswagen: Blackberry-Server werden zum Feierabend abgeschaltet

    Büroangestellte bei Volkswagen müssen sich künftig nach der Arbeit nicht mehr mit E-Mails am Blackberry befassen. Der Dienst wird 30 Minuten nach Arbeitsschluss abgeschaltet.

    23.12.201151 Kommentare
  1. VW: Elektrolieferwagen eT! folgt dem Zusteller automatisch

    VW: Elektrolieferwagen eT! folgt dem Zusteller automatisch

    Der Volkswagen eT! ist ein Konzeptfahrzeug, das zeigen soll, wie das Zustellfahrzeug der Zukunft aussehen könnte. Umweltfreundlich mit Elektroantrieb folgt es dem Zusteller halbautomatisch von Haus zu Haus und lässt sich auch von der Beifahrerseite aus steuern.

    22.11.201146 Kommentare
  2. Unzureichend gesichert: Volkswagen anfällig für Angriffe

    Unzureichend gesichert: Volkswagen anfällig für Angriffe

    Eine Untersuchung durch ein Beratungsunternehmen hat gezeigt, dass die Computersysteme von VW nicht ausreichend gesichert sind. In den kommenden Jahren will der Autohersteller einen dreistelligen Millionenbetrag für IT-Sicherheit ausgeben.

    25.08.201121 Kommentare
  3. Youtube-Kanal gesperrt: Die Macht ist nicht mit Greenpeace

    Youtube-Kanal gesperrt: Die Macht ist nicht mit Greenpeace

    Das US-Unternehmen Lucasfilm hat den Youtube-Kanal der Umweltschutzorganisation Greenpeace wegen eines Verstoßes gegen das Urheberrecht schließen lassen. Greenpeace hatte in einem Film Requisiten und Musik aus der Star-Wars-Reihe genutzt.

    01.07.201180 Kommentare
  1. Fahrassistent: VW stellt Autopiloten vor

    Fahrassistent: VW stellt Autopiloten vor

    Das von VW entwickelte Assistenzsystem Temporary Auto Pilot soll künftig das Fahren auf der Autobahn erleichtern. Bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h lenkt es das Auto. Der Fahrer muss es aber überwachen.

    24.06.201176 Kommentare
  2. Audi A1 E-Tron: Audi plant Wankelmotor als Range Extender

    Audi A1 E-Tron: Audi plant Wankelmotor als Range Extender

    Streit im Hause Volkswagen über Elektromobilität: Audi will ein Hybridauto mit einem unkonventionellen Motor als Range Extender auf den Markt bringen. Die VW-Konzernzentrale hingegen setzt aus Kostengründen auf einen Einheitsantrieb für die Elektro- und Hybridautos aller Marken.

    03.01.201172 Kommentare
  3. Better Place: Fahren ohne nachladen - aber nicht in Deutschland

    Better Place: Fahren ohne nachladen - aber nicht in Deutschland

    Die zögerliche Verbreitung von Elektroautos hat einen simplen Grund: Bisher schaffen E-Autos nur wenig mehr als 100 Kilometer, bevor sie zum Nachladen der Batterien an die Steckdose müssen.

    31.08.2010462 Kommentare
  1. VW: Serienelektroauto kommt 2013

    VW: Serienelektroauto kommt 2013

    Im kommenden Jahr bringt VW eine neue Kleinwagenserie heraus, zu der auch ein Elektroauto gehören wird. Es soll ab 2013 in Großserie auf den Markt kommen. VW-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg glaubt allerdings, dass die Deutschen nur langsam auf Elektroantrieb umsteigen werden.

    12.02.201057 Kommentare
  2. VW präsentiert ein Dieselhybridauto

    VW präsentiert ein Dieselhybridauto

    VW hat eine weitere Konzeptstudie seiner neuen Kleinwagenserie vorgestellt. Der Up Lite hat einen Dieselhybridantrieb und verbraucht auf 100 km nur 2,44 Liter Sprit.

    04.12.2009167 Kommentare
  3. Aida - der Autoroboter lächelt

    Aida - der Autoroboter lächelt

    Entwickler von Audi und dem Massachusetts Institute of Technology haben ein neuartiges Navigationssystem für das Auto entwickelt, das wie ein robotischer Beifahrer funktioniert: Es kennt die Gewohnheiten des Fahrers ebenso wie die Umgebung und leitet den Fahrer. Dabei kommuniziert es über ein Robotergesicht auf dem Armaturenbrett mit ihm.

    30.10.200946 Kommentare
  1. Apple: Nach dem iPhone nun das iCar?

    Einem Bericht der Zeitschrift Capital zufolge haben der Computerkonzern Apple und der Wolfsburger Autohersteller Volkswagen eine intensive Kooperation beim Bau von Fahrzeugen in Planung. Ob Apple nach dem Einstieg ins Telekommunikationsgeschäft mit dem iPhone nun auch ein iCar plant, ist mangels offizieller Bestätigung aber nicht sicher.

    30.08.2007208 Kommentare
  2. Rechtsstreit: Gehört das Volk der Bildzeitung oder VW?

    Nach einem Bericht des Handelsblattes streiten sich die Internettochter der Bild-Zeitung - Bild.T-Online - und Volkswagen um die Marke "Volks". Nach Angaben des Handelsblattes hat dabei Bild.T-Online vor dem Landgericht Hamburg um Klärung des Markenschutzes gebeten. Dies will das Handelsblatt aus Justizkreisen erfahren haben.

    28.03.200666 Kommentare
  3. Volkswagen und VDO verkaufen Bordnetze-Tochter

    Das Gemeinschaftsunternehmen "Volkswagen Bordnetze GmbH", das bisher der Volkswagen AG und Siemens VDO Automotive gehörte, wird verkauft. Käufer ist der japanische Konzern Sumitomo. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

    28.03.20061 Kommentar
  1. Fühlbare virtuelle Knöpfe für VWs

    Volkswagen hat von dem US-Unternehmen Immersion die TouchSense-Technologie lizenziert. Damit können virtuelle Knöpfe auf Touchscreens erfühlbar gemacht werden. Die Fahrzeuglenker sollen so, ohne große Ablenkung, wie auf herkömmlichen Schaltern und Knöpfen mittels taktilen Feedbacks agieren können.

    15.12.200530 Kommentare
  2. Autos von VW erhalten einen USB-Anschluss

    Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main stellt Volkswagen (VW) in dieser Woche einige neue Modelle in unterschiedlichen Fahrzeugklassen vor. Doch eines haben allen neuen Modellen gemein: einen USB-Anschluss, mit dem sich Speichersticks und Player vom Autoradio aus ansteuern lassen.

    12.09.2005103 Kommentare
  3. Drahtlose Kommunikation bald in jedem Auto?

    Infineon hat zusammen mit Volkswagen ein Plattformkonzept für die drahtlose Telekommunikation und die Nutzung ortsbezogener Informationsdienste in Fahrzeugen entwickelt. Ziel der Zusammenarbeit war es, eine skalierbare Telefon- und Telematik-Plattform für Autos zu entwickeln, die nicht teurer ist als ein Telefon, wie es heute schon als Extra von Autohherstellern angeboten wird.

    27.09.20040 Kommentare
  4. Volkswagen will über B2B-Portal 50 Milliarden Euro umsetzen

    Die im Frühsommer 2000 begonnene Internetplattform von Volkswagen steht nach Angaben des Konzerns nun bereit. Die wesentlichen Bausteine Online-Katalog-Einkauf, Online-Verhandlungen (Auktionen) und Kapazitätsmanagement (eCap) sind bei Audi und Volkswagen etabliert und auch bei den anderen Marken und Regionen des Konzerns bereits eingeführt. Der Volkswagen-Konzern wickelt inzwischen nahezu sein gesamtes Beschaffungsvolumen in Höhe von über 50 Milliarden Euro über das Internet ab.

    21.11.20010 Kommentare
  5. Volkswagen bringt Golf-Sondermodell mit Internetzugang

    Volkswagen will als erster Hersteller in Deutschland mit dem Golf eGeneration ab Juli einen Pkw anbieten, der ab Werk über eine internetfähige Technik verfügt. Damit soll es dem Autofahrer möglich sein, unterwegs Informationen über das Wetter, die Verkehrsbedingungen, Börseninfos, E-Mails, Internet-Banking oder Streckenplanungen online abzurufen. Ebenfalls integriert ist ein MP3-Player.

    18.06.20010 Kommentare
  6. Volkswagen baut eigenen Internet-Marktplatz

    Volkswagen, IBM sowie die amerikanischen Softwareunternehmen i 2 Technologies und Ariba haben ein Memorandum of Understanding über eine strategische Partnerschaft zum Aufbau eines weltweiten digitalen Marktplatzes unterschrieben.

    12.04.20000 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #