351 Patchday Artikel
  1. Browsersicherheit: Exploit-Code für Internet Explorer veröffentlicht

    Browsersicherheit: Exploit-Code für Internet Explorer veröffentlicht

    In der Exploit-db ist Exploit-Code für eine Sicherheitslücke im Internet Explorer veröffentlicht worden. Das Sicherheitsleck ist seit Anfang November 2010 bekannt. Angreifer können darüber fremde Systeme unter ihre Kontrolle bringen. In diesem Monat ist kein Patch geplant.

    08.11.201012 Kommentare
  2. Internet Explorer: Sicherheitsloch bleibt noch mindestens einen Monat offen

    Internet Explorer: Sicherheitsloch bleibt noch mindestens einen Monat offen

    Microsoft hat wie üblich Vorabinformationen für den Patchday in der kommenden Woche veröffentlicht. Demnach wird das diese Woche bekanntgewordene Sicherheitsleck im Internet Explorer erwartungsgemäß nicht geschlossen. Mit zwei Patches sollen vor allem Sicherheitslücken in Microsofts Office-Paket beseitigt werden.

    05.11.201025 Kommentare
  3. Internet Explorer: Microsoft warnt vor Sicherheitslücke

    Internet Explorer: Microsoft warnt vor Sicherheitslücke

    Im Internet Explorer hat Microsoft ein Sicherheitsloch entdeckt, das aktiv ausgenutzt wurde. Über eine Webseite wurde Schadcode verteilt, aber vorerst ist die Seite abgeschaltet. Derzeit sind keine weiteren aktiven Attacken bekannt, ein Patch ist in Arbeit.

    03.11.201085 Kommentare
  4. Microsoft Patchday: Fast 50 offene Sicherheitslücken in Windows und Office

    Microsoft Patchday: Fast 50 offene Sicherheitslücken in Windows und Office

    36 gefährliche Sicherheitslücken muss Microsoft in Windows, Word, Excel und im Internet Explorer beseitigen. Insgesamt werden mit 16 Patches diesen Monat 49 Sicherheitslecks in Microsofts Produkten beseitigt.

    13.10.201053 Kommentare
  5. Microsofts Patchday: 16 Sicherheitsupdates im Oktober

    Microsofts Patchday: 16 Sicherheitsupdates im Oktober

    Mitte Oktober 2010 steht Microsofts Patchday an. Am kommenden Dienstag sollen zahlreiche Sicherheitslücken in Windows, Office und dem Internet Explorer geschlossen werden.

    08.10.20103 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Referent (m/w/d)
    Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin-Mitte
  2. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  3. IT-Koordinator*in Hard- und Softwareportfolio (m/w/d)
    Rehabilitationszentrum Rudolf-Sophien-Stift gGmbH, Stuttgart
  4. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn

Detailsuche



  1. Adobe Reader und Acrobat: Patch für den 5. Oktober angekündigt

    Adobe Reader und Acrobat: Patch für den 5. Oktober angekündigt

    Am 5. Oktober 2010 will Adobe einen Patch für den Adobe Reader und Acrobat veröffentlichen. Damit werden mindestens zwei gefährliche Sicherheitslecks in den PDF-Applikationen beseitigt. Einer der Fehler wird bereits seit mehr als drei Wochen aktiv ausgenutzt.

    01.10.20100 Kommentare
  2. Blizzard: Keine Punkte im Battle.net

    Blizzard: Keine Punkte im Battle.net

    Match gewonnen, aber Punkte gibt es nicht: Kein Fußballclub würde sich das gefallen lassen. Auch die Spieler von Starcraft 2 sind sauer, weil sie im Battle.net ihre Ranglistenpunkte oft nicht angerechnet bekommen.

    21.09.2010182 KommentareVideo
  3. Windows und Office: Microsoft schließt fünf gefährliche Sicherheitslücken

    Windows und Office: Microsoft schließt fünf gefährliche Sicherheitslücken

    Microsoft hat wie angekündigt neun Patches für Windows und Office veröffentlicht, um elf Sicherheitslecks zu beseitigen. Mit den Patches werden drei gefährliche Sicherheitslücken in Windows und zwei kritische Fehler in Office beseitigt.

    15.09.201016 Kommentare
  4. Adobe Reader und Acrobat: Adobe schließt Sicherheitsloch erst in drei Wochen

    Adobe Reader und Acrobat: Adobe schließt Sicherheitsloch erst in drei Wochen

    Ende vergangener Woche hatte Adobe vor einem Sicherheitsloch im Adobe Reader und in Acrobat gewarnt. Der Fehler wird bereits aktiv ausgenutzt, dennoch wird sich Adobe mehr als drei Wochen Zeit lassen, das Sicherheitsloch zu beseitigen.

    14.09.20109 Kommentare
  5. Microsofts Patchday: Neun Softwareupdates beseitigen elf Sicherheitslücken

    Microsofts Patchday: Neun Softwareupdates beseitigen elf Sicherheitslücken

    Insgesamt neun Patches will Microsoft in diesem Monat veröffentlichen. Damit sollen elf Sicherheitslecks in Windows und Office geschlossen werden. Mindestens vier Sicherheitslücken lassen sich zur Ausführung von Schadcode missbrauchen.

    10.09.20104 Kommentare
  1. Adobe Reader und Acrobat: Patch schließt zwei gefährliche Sicherheitslücken

    Adobe Reader und Acrobat: Patch schließt zwei gefährliche Sicherheitslücken

    Adobe hat den angekündigten Patch für die PDF-Applikationen Reader und Acrobat veröffentlicht. Neben dem auf der Black Hat bekanntgewordenen Sicherheitsloch beseitigt der Patch ein zweites Sicherheitsleck. Beide Sicherheitslücken können zur Codeausführung missbraucht werden.

    20.08.20104 Kommentare
  2. Adobe Reader und Acrobat: Sicherheitspatch kommt am 19. August

    Adobe Reader und Acrobat: Sicherheitspatch kommt am 19. August

    Adobe veröffentlicht erst am 19. August 2010 einen Sicherheitspatch für den Adobe Reader und für Acrobat. Der außerplanmäßige Patch wurde bereits für diese Woche angekündigt, ein genaues Datum war aber noch nicht bekannt.

    18.08.20100 Kommentare
  3. Microsoft-Patchday: Microsoft schließt 18 gefährliche Sicherheitslücken

    Microsoft-Patchday: Microsoft schließt 18 gefährliche Sicherheitslücken

    Zum Patchday in diesem Monat hat Microsoft elf Patches für die Windows-Plattform veröffentlicht, um insgesamt 23 Fehler zu beseitigen. Zudem wurden fünf gefährliche Sicherheitslücken im Internet Explorer und fünf gravierende Sicherheitslöcher in der Office-Software beseitigt. Insgesamt sollen 14 Patches 34 Sicherheitslücken beseitigen.

    11.08.201014 Kommentare
  1. Adobe Reader und Acrobat: Sicherheitsloch bleibt noch mehr als eine Woche offen

    Adobe Reader und Acrobat: Sicherheitsloch bleibt noch mehr als eine Woche offen

    Auf der US-Sicherheitskonferenz Black Hat wurde ein Sicherheitsloch im Adobe Reader und in Acrobat enthüllt. Adobe will in der Woche ab 16. August 2010 ein außerplanmäßiges Update veröffentlichen, um das Sicherheitsleck zu schließen.

    06.08.20105 Kommentare
  2. Microsofts Großpatchday: 14 Patches werden 34 Sicherheitslecks beseitigen

    Microsofts Großpatchday: 14 Patches werden 34 Sicherheitslecks beseitigen

    Diesen Monat nimmt sich Microsoft viel vor, der Softwarekonzern will kommende Woche insgesamt 34 Sicherheitslücken in seinen Produkten beseitigen. 14 Patches für Windows, Office und Silverlight sind geplant.

    06.08.201045 Kommentare
  3. Microsoft: Patch für LNK-Sicherheitsloch ist da

    Microsoft: Patch für LNK-Sicherheitsloch ist da

    Microsoft hat den außerplanmäßig angekündigten Windows-Patch für die LNK-Sicherheitslücke veröffentlicht. Das Sicherheitsleck wird seit mehreren Wochen bereits von Schadsoftware ausgenutzt.

    02.08.201079 Kommentare
  1. Microsofts Patchday: Sicherheitsloch in Windows 2000 bleibt für immer offen

    Microsofts Patchday: Sicherheitsloch in Windows 2000 bleibt für immer offen

    Wie angekündigt beseitigt Microsoft diesen Monat mit vier Patches fünf Sicherheitslöcher in Windows und Office. Wie zu befürchten war, bleibt das seit einer Woche bekannte Sicherheitsleck in Windows 2000 für alle Zeiten bestehen, weil es keinen Support mehr für Windows 2000 gibt.

    14.07.2010147 Kommentare
  2. Patchday: Oracle schließt 59 Sicherheitslücken

    Insgesamt 59 Sicherheitslücken schließt Oracle im Rahmen seines Juli-Patchdays in seinen diversen Produkten. Darunter sind insgesamt 36 Lücken, die sich aus der Ferne ausnutzen lassen.

    14.07.20106 Kommentare
  3. Vorab-Patchday: Fünf Sicherheitslücken in Windows und Office

    Vorab-Patchday: Fünf Sicherheitslücken in Windows und Office

    Diesen Monat will Microsoft insgesamt fünf Sicherheitslecks mit vier Patches beseitigen. Die Mehrzahl der zu schließenden Sicherheitslücken wird als gefährlich eingestuft. Es werden auch zwei bereits bekannte Sicherheitslücken beseitigt.

    09.07.201018 Kommentare
  1. Patchday: Sicherheitslecks in Windows, Office und Internet Explorer

    Microsoft hat zehn Patches veröffentlicht, die summa summarum 34 Sicherheitslücken beseitigen. Damit werden 23 gefährliche Sicherheitslecks geschlossen, 14 davon betreffen Microsofts Office-Paket.

    09.06.20106 Kommentare
  2. Offene Sicherheitslücke: Patch für Flash und Adobe Reader angekündigt

    Offene Sicherheitslücke: Patch für Flash und Adobe Reader angekündigt

    Die Sicherheitslücke im aktuellen Flashplayer und in der hauseigenen PDF-Software, die nach Adobes Angaben bereits ausgenutzt wird, wird geschlossen. Priorität hat der Flashplayer, Adobe Reader und Acrobat kommen später.

    08.06.20108 Kommentare
  3. Groß-Patchday im Anmarsch: 34 Sicherheitslücken in Microsoft-Produkten

    Insgesamt 34 Sicherheitslücken will Microsoft in seinen Applikationen am 8. Juni 2010 beseitigen. Unter anderem müssen Fehler in Windows, im Internet Explorer und in Office beseitigt werden. Dazu werden zehn Patches veröffentlicht.

    04.06.201020 Kommentare
  1. Microsofts Patchday: Je eine Sicherheitslücke in Windows und Office

    Sowohl in Windows als auch in Office wird diesen Monat ein Sicherheitsloch beseitigt. Die zwei Patches will Microsoft am 11. Mai 2010 veröffentlichen.

    07.05.201013 Kommentare
  2. Internet Explorer 8: Patch für XSS-Sicherheitsloch geplant

    Internet Explorer 8: Patch für XSS-Sicherheitsloch geplant

    Für Mitte Juni 2010 hat Microsoft einen Patch für den Internet Explorer 8 angekündigt, um Fehler im XSS-Filter zu bereinigen. Die XSS-Filter sollten eigentlich die Sicherheit von Microsofts aktuellem Browser verbessern. Nun muss Microsoft ein drittes Mal Sicherheitslücken rund um die XSS-Filter beseitigen.

    21.04.20108 Kommentare
  3. Microsofts Patchday: Elf Updates für 25 Sicherheitslücken

    Microsoft hat acht Patches für die Windows-Plattform veröffentlicht, die insgesamt 20 Sicherheitslücken schließen. Außerdem wurden zwei Sicherheitspatches für Office sowie ein Patch für den Exchange-Server veröffentlicht.

    14.04.20105 Kommentare
  4. 47 Sicherheitsupdates von Oracle

    Oracle hat zu seinem Patchday im April 2010 insgesamt 47 Sicherheitspatches veröffentlicht. Erstmals mit dabei ist auch ein Patchpaket für Software von Sun.

    14.04.20105 Kommentare
  5. Microsoft nimmt sich diesen Monat 25 Sicherheitslücken vor

    Am 13. April 2010 will Microsoft insgesamt 25 Sicherheitslücken in Windows und Office schließen und wird dazu elf Sicherheitspatches veröffentlichen. Neun Updates wird es für die Windows-Plattform geben und zwei Updates erhält Microsofts Office-Software.

    08.04.201022 Kommentare
  6. Ubuntus erster Patch-Day am 5. Mai 2010

    Ubuntus erster Patch-Day am 5. Mai 2010

    Am ersten Ubuntu-Patch-Day wollen Ubuntu-Entwickler und Freiwillige mehr als 1.800 angefallene Reparaturen testen und gegebenenfalls in die entsprechende Software einpflegen. Einige Patches liegen bereits seit mehreren Jahren vor.

    08.04.201018 Kommentare
  7. Internet Explorer: Patch schließt offenes Sicherheitsloch

    Internet Explorer: Patch schließt offenes Sicherheitsloch

    Microsoft hat den für heute versprochenen Patch für den Internet Explorer veröffentlicht. Damit wird das offene Sicherheitsleck im Internet Explorer 6 und 7 beseitigt und es werden neun weitere Sicherheitslücken in Microsofts Browser geschlossen.

    30.03.201012 Kommentare
  8. Patch für Internet Explorer kommt heute Abend

    Patch für Internet Explorer kommt heute Abend

    Microsoft hat für heute Abend einen Patch für den Internet Explorer 6 und 7 angekündigt. Damit soll das offene Sicherheitsleck im Browser geschlossen werden, das bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt wird. Zudem werden neun weitere Sicherheitslücken im Internet Explorer beseitigt.

    30.03.201019 Kommentare
  9. Fix schließt Sicherheitsloch im Internet Explorer

    Fix schließt Sicherheitsloch im Internet Explorer

    Microsoft hat einen sogenannten Fix It für das offene Sicherheitsloch im Internet Explorer 6 und 7 veröffentlicht. Allerdings gibt es den Fix nur für Windows XP und Windows Server 2003, auf anderen Windows-Systemen ist er wirkungslos. Ob Microsoft noch vor Mitte April 2010 einen regulären Patch bringt, steht noch nicht fest.

    15.03.201034 Kommentare
  10. Patches für Windows und Office kommen

    Am 9. März 2010 will Microsoft zwei Patches für Windows und Office veröffentlichen. Damit sollen insgesamt acht Sicherheitslücken beseitigt werden, die als wichtig eingestuft werden. Als gefährlich ist keines der Sicherheitslöcher eingestuft.

    05.03.20102 Kommentare
  11. Windows-XP-Bluescreen nach Patch: Rootkit ist schuld

    Wer seit dem vergangenen Microsoft-Patchday seinen Windows-XP-Rechner nicht mehr starten kann, der muss wohl davon ausgehen, dass der eigene Rechner schon eine Weile infiziert war. Ein Fehler des Programmierers des Rootkits Tdss sorgt für diese Abstürze, die erst mit dem Patch auftreten können.

    15.02.2010130 Kommentare
  12. Patchday: Microsoft schließt 19 Windows-Sicherheitslücken

    Für diesen Monat hatte sich Microsoft am Patchday viel vorgenommen. Wie angekündigt wurden insgesamt 26 Sicherheitslücken in seinen Produkten geschlossen. Es gibt 13 Patches, wovon elf auf die Windows-Plattform entfallen und zwei Patches Fehler in Microsofts Office-Software beseitigen.

    10.02.201015 Kommentare
  13. 26 Sicherheitslücken in Microsofts Software

    Am 9. Februar 2010 will Microsoft insgesamt 26 Sicherheitslücken in Windows und Office beseitigen und wird dann 13 Sicherheitspatches veröffentlichen. Elf Updates wird es für die Windows-Plattform geben und zwei Updates erhält Microsofts Office-Software.

    05.02.201015 Kommentare
  14. Microsofts Passivität ermöglichte Google-Attacke

    Microsofts Passivität ermöglichte Google-Attacke

    Bisher schien es, dass auch Microsoft von dem Sicherheitsloch im Internet Explorer überrascht wurde, das für Angriffe auf Unternehmensnetzwerke missbraucht wurde. Doch es zeigt sich, dass Microsoft bereits Ende August 2009 auf die Sicherheitslücke hingewiesen wurde.

    25.01.201067 Kommentare
  15. Sicherheitsleck im Windows-Kernel

    Microsoft berichtet von einem Sicherheitsloch im Windows-Kernel, das zur Rechteausweitung missbraucht werden kann. Zur Ausnutzung des Sicherheitslecks muss ein Angreifer am System angemeldet sein. Einen Patch zur Beseitigung des Fehlers gibt es bislang nicht.

    22.01.201080 Kommentare
  16. Patch für Internet Explorer schließt acht Sicherheitslöcher

    Patch für Internet Explorer schließt acht Sicherheitslöcher

    Microsoft hat wie angekündigt außerhalb des monatlichen Patchday-Zyklus einen Sicherheitspatch für den Internet Explorer veröffentlicht. Damit werden gleich acht Sicherheitslecks in Microsofts Browser beseitigt. Eine der Sicherheitslücken wurde für Angriffe auf verschiedene Unternehmensnetzwerke verwendet. Auch Exploit-Code wurde bereits im Internet gesichtet, so dass der Patch schleunigst eingespielt werden sollte.

    21.01.201044 Kommentare
  17. Patch für Internet Explorer kommt Donnerstagabend

    Patch für Internet Explorer kommt Donnerstagabend

    Am Donnerstag, 21. Januar 2010, will Microsoft einen Patch für den Internet Explorer veröffentlichen. Damit soll das offene Sicherheitsloch in dem Browser beseitigt werden, über das mehrere Unternehmen Angriffe erdulden mussten. Zu den Opfern zählte auch Google.

    20.01.201058 Kommentare
  18. Diesen Monat nur ein Windows-Patch von Microsoft

    Sicherheitstechnisch geht Microsoft das Jahr 2010 ruhig an. Der Softwarekonzern wird am 12. Januar 2010 nur einen Patch für Windows veröffentlichen.

    07.01.201012 Kommentare
  19. Microsoft will kritische Sicherheitslücken schließen

    Microsoft hat zum Dezember-Patchday sechs Security-Bulletins angekündigt. Drei davon beziehen sich auf kritische Sicherheitslücken, darunter auch eine kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer, die Ende November 2009 bekannt wurde.

    04.12.200938 Kommentare
  20. Microsoft bestätigt Sicherheitsloch in Windows 7 und 2008 R2

    In einem Security-Advisory beschreibt Microsoft eine bereits bekannte Sicherheitslücke im SMB-Protokoll, für die es bisher noch keinen Patch gibt. Ein Rechner lässt sich durch das Sicherheitsproblem immerhin nicht übernehmen.

    14.11.2009102 Kommentare
  21. Microsofts Patchday: Drei Sicherheitslecks im Windows-Kernel

    Insgesamt sechs Sicherheitslücken in Windows beseitigt Microsoft an diesem Patchday. Allein drei Fehler stecken im Windows-Kernel. Zudem beseitigt ein Patch für Excel mit einem Schlag acht Sicherheitslücken in Microsofts Tabellenkalkulation, ein weiterer Patch korrigiert einen Fehler in Word.

    10.11.200968 Kommentare
  22. Microsoft bringt Patches für Windows und Office

    In der kommenden Woche will Microsoft vier Patches für Windows und zwei Patches für die Office-Suite veröffentlichen. In diesem Monat muss kein Sicherheitsloch in Windows 7 beseitigt werden. Mit fünf der sechs Patches werden als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken geschlossen.

    06.11.200912 Kommentare
  23. Windows 2000 Server: Extended Support endet im Sommer 2010

    Am 13. Juli 2010 endet der Extended Support für Windows 2000 Server. Nach diesem Tag stellt Microsoft keine Aktualisierungen, Sicherheitspatches oder sonstige Supportleistungen mehr zur Verfügung. Derzeit sind in Deutschland noch 61.000 Installationen mit Windows 2000 Server im Einsatz.

    26.10.200917 Kommentare
  24. Microsofts Updatewelle: 13 Patches für 34 Sicherheitslücken

    Noch bevor Windows 7 in diesem Monat auf den Markt kommt, hat Microsoft fünf Patches dafür veröffentlicht. Insgesamt elf Sicherheitslücken muss Microsoft im Vista-Nachfolger noch vor der Auslieferung korrigieren. Der aktuelle Patchday ist der umfassendste in der Geschichte von Microsofts monatlichem Patchday.

    14.10.200992 Kommentare
  25. Erste Sicherheitspatches für Windows 7

    Noch steht Windows 7 nicht in den Regalen, da veröffentlicht Microsoft bereits die ersten Sicherheitspatches für den Vista-Nachfolger. Fünf der 13 für den 13. Oktober 2009 geplanten Sicherheitsupdates betreffen auch Windows 7 sowie Windows Server 2008 R2.

    08.10.200997 Kommentare
  26. Microsofts Nachtrag zum aktuellen Patchday (Update)

    Am Patchday in diesem Monat ist Microsoft ein Fehler unterlaufen, den der Hersteller einen Tag später nun korrigiert hat. Denn der Sicherheitspatch für die TCP/IP-Funktionen betrifft entgegen den ersten Auskünften auch Windows XP.

    10.09.200929 Kommentare
  27. Patchday: Fehler in Windows und im Internet Explorer (Upd.)

    Microsoft hat am Patchday im September 2009 fünf Patches veröffentlicht, die acht Sicherheitslecks auf Windows-Systemen beseitigen. Zwei Fehler finden sich im Internet Explorer und zwei Sicherheitslöcher stecken in den Komponenten des Windows Media Player.

    09.09.200911 Kommentare
  28. Fünf Windows-Patches kommen im September

    Für den Patchday im September 2009 will Microsoft insgesamt fünf Sicherheitsupdates veröffentlichen. Alle fünf Patches beseitigen als gefährlich klassifizierte Sicherheitslücken in Windows. Die Patches veröffentlicht Microsoft am 8. September 2009.

    04.09.200932 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #