Abo
  • Services:

Microsoft: Softwareupdate legt Office 2013 lahm

Ein neues Softwareupdate sorgt für Probleme bei Microsofts Office 2013. Eine Lösung bietet der Softwarekonzern bislang nicht an.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Die Updates vom Microsoft Patchday am 11. Juni 2014 verärgern Windows-Nutzer.
Die Updates vom Microsoft Patchday am 11. Juni 2014 verärgern Windows-Nutzer. (Bild: Mario Tama/Getty Images)

Das jüngste Update für Microsoft Office 2013 sorgt für Probleme. Das am Microsoft Patchday am 11. Juni veröffentlichte Softwareupdate legt laut mehrerer Medienberichte Office-Programme wie Word, PowerPoint und Outlook lahm. In den Support-Foren von Microsoft beschweren sich zahlreiche Nutzer, die Software lasse sich nach dem Update nicht mehr starten. Stattdessen werde lediglich eine Fehlermeldung mit dem Hinweis angezeigt, es erneut zu versuchen oder Office über die Systemsteuerung zu reparieren.

Stellenmarkt
  1. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Welche Versionen von dem Problem betroffen sind, ist bisher unklar. Laut Heise.de treten die Probleme vor allem bei Office 365 mit Click-to-Run-Installationen auf. Nach Angaben von Nutzern lassen sich aber auch andere Office-Varianten nicht mehr öffnen.

Immer wieder Probleme mit Softwareupdates

Von Microsoft gibt es bislang keine Lösung für das Problem. Die einzige Möglichkeit ist derzeit offenbar, das System auf den Stand vor dem 11. Juni zurückzusetzen und die automatischen Updates vorerst zu deaktivieren, bis eine offizielle Lösung bereitsteht. Eine Stellungnahme des Konzerns gibt es noch nicht.

Schon in der Vergangenheit hatten Softwareupdates bei Office-Anwendungen immer wieder zu Problemen geführt. 2013 führte ein Patch nach der Installation unter anderem zu Problemen bei der Ordneransicht in Outlook.

Vor wenigen Wochen hatte Microsoft die iPad-Version seiner Office-Anwendungen vorgestellt. Nach sechs Wochen war die Software laut Unternehmen 27 Millionen Mal heruntergeladen worden. Seit Monaten halten sich Gerüchte, Microsoft plane auch eine Linux-Version.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 23,99€

plutoniumsulfat 17. Jun 2014

Das ist klar xD

Anonymer Nutzer 16. Jun 2014

Eigentlich gibt es die Mac Version schon deutlich länger als die Windows Version...

dschinn1001 16. Jun 2014

die filmwelt und die welt der künstler haßt einfach nur $-ware ... Frage mich nur, welche...

ayngush 16. Jun 2014

Lustig... Wir brauchen ... nichts davon? Office 2013 gekauft, angemeldet wird man mit...

Werni 16. Jun 2014

Meiner Meinung nach hat das Ding nur Nachteile. Der grösste: Ich kann mir bei den 2013er...


Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /