Updates und ein Fail: Patchday bei Microsoft

Microsofts Patchday ist in diesem Monat besonders ergiebig: Insgesamt wurden 71 Schwachstellen gepatcht. Viele der Schwachstellen sind als kritisch eingestuft, Nutzer sollten schnell updaten. Einige der Informationen, die Microsoft veröffentlicht hatte, waren leider nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft bringt seine Produkte auf den neuesten Stand.
Microsoft bringt seine Produkte auf den neuesten Stand. (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Microsoft hat in diesem Monat an seinem Patchday besonders umfangreiche Updates zur Verfügung gestellt. Viele der Sicherheitslücken sind als kritisch eingestuft - Anwender und Administratoren sollten also möglichst bald patchen.

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin
  2. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
Detailsuche

Mit den Patches MS15-124 und MS15-125 patcht Microsoft den Edge-Browser und Internet Explorer. Insgesamt wurden 34 Schwachstellen gepatcht. Elf davon betreffen sowohl den Internet Explorer als auch Edge. Bei den meisten Schwachstellen handelt es sich um Fehler im Speichermanagement sowie Umgehungen für Sicherungsmechanismen für ASLR und XSS.

Die Schwachstellen mit den Nummern CVE-2015-6135 und CVE-2015-61636 betreffen Fehler in der VBScript Engine. Durch den Fehler können Informationen über das Speichermanagement an Angreifer weitergegeben werden - was zu weiteren Exploits führen könnte. Standardmäßig ausgeliefert wird der Patch nur für den Internet Explorer 8 bis 11. Organisationen und Nutzer, die noch auf den IE 7 setzen, müssen das Update MS15-126 manuell installieren.

Mit MS15-127 schließt Microsoft eine Use-After-Free-Lücke im Windows-DNS-Dienst. Ein Angreifer kann mit Hilfe spezieller Anfragen Code auf einem Server mit der Schwachstelle ausführen. Update MS15-128 schließt eine Lücke in der Font-Verwaltung von Windows, die ebenfalls für eine Remote-Code-Execution ausgenutzt werden kann.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
  2. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Auch Silverlight bedarf einiger Updates. Die Schwachstelle CVE-2015-6166 ermöglicht eine Remote Code Execution, die über infizierte Webseiten getriggert werden kann. Weitere Schwachstellen verringern die Wirksamkeit des ASLR-Schutzmechanismus. Mit dem Update MS15-131 schließlich bringt Microsoft die Office-Suite auf den neuesten Stand. Auch hier sind die meisten Fehler im Speichermanagement zu finden. Diese Fehler behindern das korrekte Parsing von Office-Dokumenten.

Mit den Updates hatte Microsoft zwischenzeitlich aus Versehen ein Zertifikat veröffentlicht, das für den Xbox-Live-Dienst genutzt wird. Ein Mircosoft-Sprecher sagte The Register, dass das Zertifikat nicht genutzt werden könne, um eigene Zertifikate zu erstellen, Code zu signieren oder andere Domains nachzuahmen. Man-in-the-Middle-Angriffe seien aber möglich. Das kompromittierte Zertifikat wird bei allen Rechnern ab Windows 8 automatisch deaktiviert und ersetzt. Nutzer mit Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 RC2 müssen dazu den Microsoft-Dienst für automatische Zertifikatsupdates installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. USA und Kanada: Daten von Millionen Volkswagen-Kunden preisgegeben
    USA und Kanada
    Daten von Millionen Volkswagen-Kunden preisgegeben

    Die Daten von rund drei Millionen Audi- und Volkswagen-Kunden sind öffentlich verfügbar gewesen - darunter teilweise auch sensiblere Daten.

  2. Xbox: Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun
    Xbox
    Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

    E3 2021 Besitzer der Xbox Series X/S sowie Fans von Diablo und Age of Empires können das Spielejahr durchplanen: Microsoft hat Termine genannt.

  3. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

Sea 11. Dez 2015

nö. Einerseits ist das nur eine (wackelige) Mutmaßung, die nicht gerade dadurch gestützt...

franky_79 10. Dez 2015

Richtig! Die wurden gestern bereits installiert. Ich dachte, das hier wäre eine aktuelle...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /