Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft hat ein neues Preview-Build von Windows 10 veröffentlicht.
Microsoft hat ein neues Preview-Build von Windows 10 veröffentlicht. (Bild: Microsoft)

Windows 10: Microsoft veröffentlicht Insider Preview Build 10586

Microsoft hat ein neues Preview-Build von Windows 10 veröffentlicht.
Microsoft hat ein neues Preview-Build von Windows 10 veröffentlicht. (Bild: Microsoft)

Nutzer des Windows-10-Testprogramms Windows Insider können ein neues Preview Build installieren: Microsoft verteilt die neue Version aktuell über den Fast Ring. Möglicherweise entspricht das Build bereits dem kommenden Herbst-Update von Windows 10.

Anzeige

Microsoft verteilt aktuell ein neues Build seiner Insider Preview von Windows 10. Die Version mit der Nummer 10586 ist für Nutzer des Windows-Insider-Programms verfügbar, die eine schnelle Updateverteilung über den Fast Ring gewählt haben.

Möglicherweise entspricht das Build dem kommenden großen Windows-10-Update

Gabriel Aul, Vice President von Microsofts Windows and Devices Group, nennt in seinem Blogbeitrag zum Update keinerlei Referenz auf das kommende große November-Update von Windows 10. Daher bleibt zumindest offiziell unklar, ob das Build 10586 letztlich dem Update für alle Nutzer entsprechen wird. Angesichts des Zeitrahmens ist es aber durchaus denkbar, dass die jetzt veröffentlichte Version dem großen Update entspricht.

Microsoft hat beim Build 10586 einige Fehler beseitigt. So wurde der Bug behoben, dass die Lautstärke der Musikwiedergabe für längere Zeit um 75 Prozent reduziert wurde, wenn eine Action-Center-Benachrichtigung erschien. Der Einschalter des Surface Pro 3 soll das Tablet jetzt bei kurzem Druck wie erwartet in den Schlafmodus versetzen und nicht ausschalten.

Windows 10 soll sich zudem jetzt die zuletzt verwendete Art des Logins merken. Wer sich mit einem Passwort anmeldet, wird beim nächsten Mal wieder nach einem Passwort gefragt. Weitere Fehlerbeseitigungen betreffen den Edge-Browser und die Downloadstabilität des Microsoft Stores.

Fehler bei Skype-Kontakten und dem Insider-Hub

Zu den bekannten Problemen von Build 10586 gehört der Umstand, dass nach dem Update Skype-Nachrichten und -Kontakte aus der Skype-App und der Messaging-App verschwinden. Diese lassen sich wiederbringen, wenn der Nutzer eine bestimmte Datei umbenennt. Zudem kann der Insider-Hub nach dem Update verschwunden sein. Er lässt sich in den Systemeinstellungen wieder auswählen.


eye home zur Startseite
DebugErr 24. Nov 2015

Peek ist aber standardmäßig deaktiviert.

Emulex 07. Nov 2015

Hab das Upgrade von Win7 gemacht und wollte den Dateisicherungsverlauf einstellen. Also...

franky_79 06. Nov 2015

Ist schon sehr wahrscheinlich, dass es sich um die Version handelt, die dann auch als...

nolonar 06. Nov 2015

Ja, ich. Könnte vielleicht daran liegen, dass ich ein 4K und ein 1080p Bildschirm habe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  2. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. @heise Gleich Google Fit mit in's Visier nehmen

    logged_in | 09:28

  2. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    DarkWildcard | 09:27

  3. Re: Erfindung?

    0xDEADC0DE | 09:27

  4. Re: Endlich fällt es auch mal jemandem auf!

    egal | 09:25

  5. Re: Was wirklich passiert

    My1 | 09:25


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel