Abo
  • Services:

Windows 10: Microsoft veröffentlicht Insider Preview Build 10586

Nutzer des Windows-10-Testprogramms Windows Insider können ein neues Preview Build installieren: Microsoft verteilt die neue Version aktuell über den Fast Ring. Möglicherweise entspricht das Build bereits dem kommenden Herbst-Update von Windows 10.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft hat ein neues Preview-Build von Windows 10 veröffentlicht.
Microsoft hat ein neues Preview-Build von Windows 10 veröffentlicht. (Bild: Microsoft)

Microsoft verteilt aktuell ein neues Build seiner Insider Preview von Windows 10. Die Version mit der Nummer 10586 ist für Nutzer des Windows-Insider-Programms verfügbar, die eine schnelle Updateverteilung über den Fast Ring gewählt haben.

Möglicherweise entspricht das Build dem kommenden großen Windows-10-Update

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Gabriel Aul, Vice President von Microsofts Windows and Devices Group, nennt in seinem Blogbeitrag zum Update keinerlei Referenz auf das kommende große November-Update von Windows 10. Daher bleibt zumindest offiziell unklar, ob das Build 10586 letztlich dem Update für alle Nutzer entsprechen wird. Angesichts des Zeitrahmens ist es aber durchaus denkbar, dass die jetzt veröffentlichte Version dem großen Update entspricht.

Microsoft hat beim Build 10586 einige Fehler beseitigt. So wurde der Bug behoben, dass die Lautstärke der Musikwiedergabe für längere Zeit um 75 Prozent reduziert wurde, wenn eine Action-Center-Benachrichtigung erschien. Der Einschalter des Surface Pro 3 soll das Tablet jetzt bei kurzem Druck wie erwartet in den Schlafmodus versetzen und nicht ausschalten.

Windows 10 soll sich zudem jetzt die zuletzt verwendete Art des Logins merken. Wer sich mit einem Passwort anmeldet, wird beim nächsten Mal wieder nach einem Passwort gefragt. Weitere Fehlerbeseitigungen betreffen den Edge-Browser und die Downloadstabilität des Microsoft Stores.

Fehler bei Skype-Kontakten und dem Insider-Hub

Zu den bekannten Problemen von Build 10586 gehört der Umstand, dass nach dem Update Skype-Nachrichten und -Kontakte aus der Skype-App und der Messaging-App verschwinden. Diese lassen sich wiederbringen, wenn der Nutzer eine bestimmte Datei umbenennt. Zudem kann der Insider-Hub nach dem Update verschwunden sein. Er lässt sich in den Systemeinstellungen wieder auswählen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

DebugErr 24. Nov 2015

Peek ist aber standardmäßig deaktiviert.

Emulex 07. Nov 2015

Hab das Upgrade von Win7 gemacht und wollte den Dateisicherungsverlauf einstellen. Also...

franky_79 06. Nov 2015

Ist schon sehr wahrscheinlich, dass es sich um die Version handelt, die dann auch als...

nolonar 06. Nov 2015

Ja, ich. Könnte vielleicht daran liegen, dass ich ein 4K und ein 1080p Bildschirm habe...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /