Abo
  • Services:

Die Woche im Video: Messe-Wahnsinn und wahnsinnige Software

Diese Woche steht mit der Gamescom und Intels Skylake-Plattform im Zeichen der Spieler. Aber auch Betriebssystemfans kamen nicht zu kurz. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Die Woche im Video: Messe-Wahnsinn und wahnsinnige Software
(Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitik-Diskussionen oder drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt einiges zusammen. Wer ein paar Tage das Nachrichtengeschehen nicht verfolgt oder den Überblick darüber verloren hat, was am wichtigsten war, findet die Topmeldungen in unserem Wochenrückblick.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Jede Woche heben wir jene Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Die wichtigsten Themen behandeln wir in etwas längeren Beiträgen mit mehr Tiefe, dann folgen kurz und knapp fünf bis zehn Kurzmeldungen.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten finden sich an dieser Stelle auch die weiterführenden Links, für jene, die sich in ein Thema vertiefen möchten.

Top 1: Gamescom
Unsere Berichterstattung zur Gamescom
Unsere Berichterstattung zur Respawn
Unsere Berichterstattung zur GDC Europe

Top 2: Intels Skylake-Plattform
Core i7-6700K im Test: Skylake ist Intels beste Plattform

Top 3: Das Betriebssystem TempleOS
TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore

Kurzmeldungen:
#Landesverrat: Der unheimliche Dilettantismus der Regierung
Netzpolitik.org und Landesverrat: Wie viel Leaken ist erlaubt?
Gutachten zu Netzpolitik.org: Range kritisiert unerträglichen Eingriff in Justiz
Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Mehrere Ministerien wussten Bescheid

Stagefright-Sicherheitslücke: Elf Wege, ein Android-System zu übernehmen
Stagefright: Samsung und Google führen Patchday ein
Android-Schwachstelle: Telekom schaltet wegen Stagefright-Exploits direktes MMS ab

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause

Freies Büropaket: Libreoffice springt auf Version 5.0

Obstruction-Free Photography: Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos

Stratolaunch Carrier: Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten

Hoverboard: Lexus hebt ab

Trampender Roboter: Hitchbot auf seiner Reise durch die USA zerstört

Der Video-Wochenrückblick erscheint samstags um 9 Uhr. Er wird abwechselnd von unseren Redakteuren Steve Haak, Tobias Költzsch und Marc Sauter moderiert. Hinter der Kamera steht Martin Wolf. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

bst (golem.de) 10. Aug 2015

Hallo, So, wir haben den Fehler entdeckt und behoben. Sorry dafür. Das Problem sollte nun...

TrudleR 08. Aug 2015

Sorry, aber das hört sich einfach nur behindert an. &#128514...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /