Abo
  • IT-Karriere:

Patchday: Updates für Xen-Hypervisor

Xen hat einige Lücken in seinem Hypervisor geschlossen. Details werden, wie üblich, erst später bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Webseite des Xen-Projektes
Webseite des Xen-Projektes (Bild: Screenshot Golem.de)

Xen hat heute eine Reihe von Sicherheitswarnungen für seine Virtualisierungsplattform freigegeben. Ein aktueller Patch schließt neun Sicherheitslücken im Hypervisor mit den Nummern XSA-145- XSA-153.Wie üblich teilt Xen zunächst keine Details zu den gepatchten Lücken mit, damit alle betroffenen Systeme vor Bekanntgabe gepatcht werden können.

Xen wird von großen Cloud-Anbietern wie Amazon AWS, Aliyun und Rackspace Public Cloud, aber auch in Projekten wie Qubes-OS eingesetzt. Die Nummern XSA 143 und XSA-144 bleiben unbesetzt. Hier hat Xen nach eigenen Angaben einen Bug-Report zunächst als Sicherheitslücke eingestuft und die eigene Einschätzung später korrigiert oder die Lücke mit einer anderen Schwachstelle zusammen gepatcht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tropico 6 El Prez Edition für 26,99€, Total War Warhammer Dark Gods Edition für 11,49€)
  2. 25,99€
  3. (u. a. Two Point Hospital für 14,99€, Bayonetta für 4,40€, Warhammer 40.000: Dawn of War III...
  4. (aktuell u. a. Apacer 480-GB-SSD für 47,99€, Corsair T1 Race Gaming-Stuhl für 229,90€, MSI...

Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. IT-Arbeit Was fürs Auge
  2. OKR statt Mitarbeitergespräch Wir müssen reden
  3. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler

Produktivitäts-Apps im Selbsttest: Nicht ablenken lassen
Produktivitäts-Apps im Selbsttest
Nicht ablenken lassen

Weniger Chaos, weniger Stress und weniger Zeitdruck: Produktivitäts-Apps sollen unseren Arbeitstag effizienter machen. Aber was bringen die digitalen Helfer wirklich? Unser Autor hat den Selbsttest gemacht.
Ein Praxistest von Robert Meyer

  1. Free Now Ride Free Now (Mytaxi) macht Taxis und Uber Konkurrenz
  2. Democracy Der verbesserte Wahl-O-Mat in einer App?
  3. One Epic Knight 64-Bit-Update kommt nach fünf Jahren für iOS-Klassiker

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /