Abo
  • Services:
Anzeige
Oracle hat neue Updates für Java 7 und 8 veröffentlicht.
Oracle hat neue Updates für Java 7 und 8 veröffentlicht. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Oracle: Sicherheitsupdate für Java 7 und 8

Am Oracle-Patchday, der zeitversetzt einmal im Quartal nach den Patchtagen von Microsoft und Adobe stattfindet, hat das Unternehmen neue Versionen von Java veröffentlicht. Wer Java 7 oder 8 einsetzt, sollte ein Update durchführen.

Anzeige

Oracle hat aus Sichereitsgründen Java 8 Update 11 und Java 7 Update 65 veröffentlicht. Damit werden bis zu acht gefährliche Sicherheitslücken geschlossen, die laut Oracles Risikomatrix mindestens neun von zehn Punkte haben. Angriffe sind prinzipiell über Netzwerkverbindungen möglich. Bis auf den gefährlichsten der gelisteten Sicherheitsfehler liegt der Aufwand für Angriffe im mittleren Bereich.

Laut Oracle konnten die besonders gefährlichen Sicherheitsprobleme vor dem Patchen geheim gehalten werden. Eine unmittelbare Gefahr besteht also nicht. Aufgrund der nun verfügbaren Patches können potenzielle Angreifer nun jedoch versuchen, die Sicherheitslücken nachzuvollziehen.

Es empfiehlt sich also trotzdem, möglichst schnell das Update zu installieren, auch wenn Angriffe auf Java-Sicherheitslücken langsam aus dem Fokus der Anwender verschwinden. Das liegt nicht zuletzt daran, dass viele Anwender, aber auch Softwareunternehmen mittlerweile die Gefahr erkannt haben und sich mehr um Java-Sicherheitsupdates kümmern. Angriffe sind so weniger lohnenswert. Wie der Angriff auf Dailymotion allerdings zeigt, muss immer wieder mal mit Angriffen gerechnet werden, auch wenn tendenziell sehr alte Lücken ausgenutzt werden.

Die aktuellen Java-7- und Java-8-Versionen stehen bei Oracle zum Herunterladen bereit. Sicherheitsupdates gibt es auch für Java 6 und 5, die sich noch im kommerziellen Support befinden und dementsprechend nur für zahlende Kunden ausgeliefert werden. Apple gehört beispielsweise zu diesen Kunden, da alte Java-Versionen noch in einigen Mac-OS-X-Versionen zum Einsatz kommen.


eye home zur Startseite
Panzergerd 16. Jul 2014

Aktuell findet ja eine Wanderung von Desktopanwendungen zu Webanwendungen statt, und in...

Little_Green_Bot 16. Jul 2014

Solange Oracle kommerziellen Support für diese Version anbietet, wird man keine...

Little_Green_Bot 16. Jul 2014

Dem Java-Bytecode der Anwendungen ist das egal. Benutze die Version, die Deiner CPU...

Little_Green_Bot 16. Jul 2014

Finde ich gar nicht so dumm, um den Support-Aufwand niedrig zu halten. Da die...

gema_k@cken 16. Jul 2014

Danke auch an SUN für die grandiose Pionierarbeit!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin
  2. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München, Landshut
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  2. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  3. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  4. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  5. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store

  6. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  7. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  8. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  9. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  10. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Bargeld lacht

    Rangar | 12:04

  2. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Prypjat | 12:04

  3. Re: Eines ist absolut wichtig!

    oliver.n.h | 12:01

  4. Re: Frage: Für was nutzt ihre eure "Bastelrechner"?

    Jolla | 12:00

  5. Re: Auflösungswahn

    wasabi | 12:00


  1. 12:02

  2. 12:00

  3. 11:44

  4. 11:11

  5. 10:45

  6. 09:30

  7. 08:45

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel