Abo
  • Services:
Anzeige
Oracle hat neue Updates für Java 7 und 8 veröffentlicht.
Oracle hat neue Updates für Java 7 und 8 veröffentlicht. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Oracle: Sicherheitsupdate für Java 7 und 8

Am Oracle-Patchday, der zeitversetzt einmal im Quartal nach den Patchtagen von Microsoft und Adobe stattfindet, hat das Unternehmen neue Versionen von Java veröffentlicht. Wer Java 7 oder 8 einsetzt, sollte ein Update durchführen.

Anzeige

Oracle hat aus Sichereitsgründen Java 8 Update 11 und Java 7 Update 65 veröffentlicht. Damit werden bis zu acht gefährliche Sicherheitslücken geschlossen, die laut Oracles Risikomatrix mindestens neun von zehn Punkte haben. Angriffe sind prinzipiell über Netzwerkverbindungen möglich. Bis auf den gefährlichsten der gelisteten Sicherheitsfehler liegt der Aufwand für Angriffe im mittleren Bereich.

Laut Oracle konnten die besonders gefährlichen Sicherheitsprobleme vor dem Patchen geheim gehalten werden. Eine unmittelbare Gefahr besteht also nicht. Aufgrund der nun verfügbaren Patches können potenzielle Angreifer nun jedoch versuchen, die Sicherheitslücken nachzuvollziehen.

Es empfiehlt sich also trotzdem, möglichst schnell das Update zu installieren, auch wenn Angriffe auf Java-Sicherheitslücken langsam aus dem Fokus der Anwender verschwinden. Das liegt nicht zuletzt daran, dass viele Anwender, aber auch Softwareunternehmen mittlerweile die Gefahr erkannt haben und sich mehr um Java-Sicherheitsupdates kümmern. Angriffe sind so weniger lohnenswert. Wie der Angriff auf Dailymotion allerdings zeigt, muss immer wieder mal mit Angriffen gerechnet werden, auch wenn tendenziell sehr alte Lücken ausgenutzt werden.

Die aktuellen Java-7- und Java-8-Versionen stehen bei Oracle zum Herunterladen bereit. Sicherheitsupdates gibt es auch für Java 6 und 5, die sich noch im kommerziellen Support befinden und dementsprechend nur für zahlende Kunden ausgeliefert werden. Apple gehört beispielsweise zu diesen Kunden, da alte Java-Versionen noch in einigen Mac-OS-X-Versionen zum Einsatz kommen.


eye home zur Startseite
Panzergerd 16. Jul 2014

Aktuell findet ja eine Wanderung von Desktopanwendungen zu Webanwendungen statt, und in...

Little_Green_Bot 16. Jul 2014

Solange Oracle kommerziellen Support für diese Version anbietet, wird man keine...

Little_Green_Bot 16. Jul 2014

Dem Java-Bytecode der Anwendungen ist das egal. Benutze die Version, die Deiner CPU...

Little_Green_Bot 16. Jul 2014

Finde ich gar nicht so dumm, um den Support-Aufwand niedrig zu halten. Da die...

gema_k@cken 16. Jul 2014

Danke auch an SUN für die grandiose Pionierarbeit!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 154,90€ + 3,99€ Versand
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Davon merke ich nichts.

    maverick1977 | 05:13

  2. Re: Fehleranfälliger Tor Browser?

    Apfelbrot | 03:51

  3. Re: Bootzeit?

    ve2000 | 03:23

  4. Re: Weltveränderung

    Niaxa | 02:06

  5. Re: Weltveränderung

    m9898 | 01:49


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel