• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitsrisiko: Samsung will automatische Windows-Updates wieder zulassen

Offenbar hat Samsung ein Einsehen: Die Blockade der automatischen Windows-Updates auf den Laptops des Herstellers soll aufgehoben werden. Das Samsung-Tool SW Update verhinderte auf einigen Rechnern die automatische Aktualisierung.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf einigen Samsung-Laptops wurde das automatische Windows-Update unterdrückt.
Auf einigen Samsung-Laptops wurde das automatische Windows-Update unterdrückt. (Bild: Samsung)

Samsung will in den kommenden Tagen einen Patch veröffentlichen, der die Unterdrückung der automatischen Windows-Updates durch das Tool SW Update aufhebt. Das berichtet Venturebeat unter Bezugnahme auf Gespräche mit dem südkoreanischen Hersteller.

Samsung-Programm schaltet automatische Windows-Updates ab

Stellenmarkt
  1. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe
  2. CoCoNet AG, Düsseldorf

SW Tool ist ein Aktualisierungsprogramm, um unter anderem Samsung-eigene Treiber aktuell zu halten. Zumindest auf einigen Rechnern wird dabei die automatische Updatefunktion von Windows deaktiviert, weil die Windows-Aktualisierungen Samsung-Treiber überschreiben sollen. Betroffene Nutzer müssen das Windows-Update manuell veranlassen.

Sonst riskieren sie, zahlreiche sicherheitsrelevante Updates nicht zu erhalten. In einem Support-Chat wurde dem Entdecker des Problems, dem Betreiber eines Windows-Nutzer-Forums, diese Praxis bestätigt - ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko für Nutzer, die sich auf die automatische Aktualisierung verlassen.

Von SW Update wird ein Programm namens Disable_Windowsupdate.exe geladen und in einem versteckten Verzeichnis auf dem System abgelegt. Dieses Tool wird anschließend regelmäßig ausgeführt und schaltet die automatische Windows-Update-Funktion ab. Der Nutzer erhält somit zwar Treiber-Updates von Samsung, das Windows-System bekommt allerdings keinerlei Sicherheitsaktualisierungen mehr, solange der Nutzer nicht selbst aktiv wird.

Patch soll in den nächsten Tagen kommen

"Samsung wird in den nächsten Tagen einen Patch verteilen, um zu den empfohlenen automatischen Updateeinstellungen zurückzukehren", sagte der Hersteller Venturebeat. Der Patch wird offenbar ebenfalls über das SW Update Tool eingespielt, das bisher für die Unterdrückung des Windows-Updates verantwortlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...

crazypsycho 29. Jun 2015

Also ich war mit meinen Samsung-Smartphones bisher immer zufrieden. Selbst mein altes...

crazypsycho 29. Jun 2015

Andererseits hat man wenn man das Update zu spät macht, möglicherweise das Risiko das...

Themenzersetzer 28. Jun 2015

Sollte kein Tool können. Grund: Siehe Samsung.

redmord 27. Jun 2015

In Windows kann man eine Verbindung als getaktet definieren, um darüber nur notwendigen...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

    •  /