Abo
Kaby Lake als U- und Y-Package (Foto: Marc Sauter/Golem.de), Kaby Lake
Kaby Lake als U- und Y-Package (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Kaby Lake

Kaby Lake ist eine x86-Architektur von Intel, sie stellt den Refresh von Skylake dar und nutzt ebenfalls den 14-nm-FinFET-Prozess. Kaby Lake unterstützt DDR4-Arbeitsspeicher und weist eine verbesserte Grafikeinheit auf.

Artikel
  1. Assassin's Creed: Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus

    Assassin's Creed: Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus

    Da wollten wir Assassin's Creed Odyssey auf einem Pentium Gold G5400 starten, aber das Spiel stürzt direkt ab. Mittlerweile ist klar: Ubisofts Griechen-Abenteuer benötigt eine CPU mit AVX-Befehlssatz.

    08.10.201817 KommentareVideo
  2. Microsoft: Surface Studio 2 nutzt schnellere Grafikkarte und SSD

    Microsoft: Surface Studio 2 nutzt schnellere Grafikkarte und SSD

    Zwei Jahre nach dem ersten Surface Studio veröffentlicht Microsoft das Surface Studio 2: Der All-in-One-PC ist erneut technisch nicht ganz aktuell, dafür gibt es Verbesserungen am ohnehin schon exzellenten Display und neue Anschlüsse wie die obligatorische USB-C-Buchse.

    03.10.201814 KommentareVideo
  3. Kapazitätsprobleme: Intel steckt eine Milliarde US-Dollar in 14-nm-Fabs

    Kapazitätsprobleme: Intel steckt eine Milliarde US-Dollar in 14-nm-Fabs

    Um mehr Chips liefern und die Nachfrage bedienen zu können, investiert Intel eine Milliarde US-Dollar in 14-nm-Halbleiterwerke rund um die Welt. Der Fokus liegt auf dem Highend-Segment, also teure Core- und Xeon-Ableger. Zudem legt Intel einen Chip extra im alten 22-nm-Verfahren neu auf.

    29.09.201815 KommentareVideo
  4. Intel: 14-nm-Knappheit lässt Preise steigen

    Intel: 14-nm-Knappheit lässt Preise steigen

    Weil Intel zu wenige Fabs für 14 nm hat, sind einige CPUs wie der Core i7-8700K schlecht lieferbar und teuer. Zudem müssen Partner neue Mainboards mit alten Chips verkaufen, da der kommende Z390 knapp ist. Intel arbeitet aber per Fab in Vietnam an einer Entlastung.

    24.09.20188 KommentareVideo
  5. Portégé X20W-D-145: Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor

    Portégé X20W-D-145: Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor

    Kaby-Lake-CPU und DDR3-RAM? Mit recht alter Hardware ist Toshibas neues Convertible Portégé X20W-D-145 bestückt. Allerdings stehen dieser eine lange Akkulaufzeit, ein matter 12,5-Zoll-Touchscreen und genügend Anschlüsse entgegen - zu einem für Toshiba recht wettbewerbsfähigen Preis.

    19.09.20182 Kommentare
Stellenmarkt
  1. WEY Technology GmbH, Frankfurt am Main, München
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  3. Technische Hoch­schule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  4. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln


  1. Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    12.09.201873 KommentareVideo
  2. Athlon 200GE: Der erste Zen-Athlon ist da

    Athlon 200GE: Der erste Zen-Athlon ist da

    AMDs Athlon 200GE tritt gegen Intels Pentium Gold an und soll die Konkurrenz bei der CPU- sowie der iGPU-Leistung schlagen. In Spielen mit dedizierter Grafikkarte ist der Chip aber ein bisschen langsamer.

    06.09.20187 KommentareVideo
  3. Ultrabook-Chips: Intels achte Generation besteht aus sieben Generationen

    Ultrabook-Chips: Intels achte Generation besteht aus sieben Generationen

    Ifa 2018 Wer einen aktuellen Intel-Prozessor für Notebooks kauft, muss genau hinschauen: Die 8th Gen Core umfassen mittlerweile über ein halbes Dutzend verschiedene Designs, die sich teils ziemlich stark unterscheiden. Einige haben etwa eine AMD-Grafikeinheit und andere keine.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    29.08.20188 KommentareVideo
  4. Amber Lake & Whiskey Lake: Intel aktualisiert Dual- und Quadcores für Ultrabooks

    Amber Lake & Whiskey Lake : Intel aktualisiert Dual- und Quadcores für Ultrabooks

    Ifa 2018 Dank leicht verbesserter Fertigung takten Intels neue Prozessoren mit vier oder zwei CPU-Kernen etwas höher als ihre Vorgänger. Abgesehen davon hat Intel für Ultrabooks bessere Chipsätze implementiert.

    28.08.201811 Kommentare
  5. Thinkpad E480/E485 im Test: AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook

    Thinkpad E480/E485 im Test: AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook

    Für rund 700 Euro verkauft Lenovo ein 14-Zoll-Thinkpad mit Core i5- oder Ryzen-Chip. Beide sind für den Preis eigentlich gute Geräte, das AMD-Notebook weist aber leider gleich mehrere Schwächen auf.
    Ein Test von Marc Sauter

    28.08.201893 KommentareVideo
  1. Dell XPS 15 Convertible (9575) im Test: AMD und Intel bilden gute Notebook-Kombi

    Dell XPS 15 Convertible (9575) im Test: AMD und Intel bilden gute Notebook-Kombi

    Dells aktuelles XPS 15 zählt zu den besten 15,6-Zoll-Convertibles am Markt, auch im Notebook-Betrieb gefällt es uns. Gerade der AMD/Intel-Chip und die gute Kühlung überzeugen, dafür ist die Tastatur gewöhnungsbedürftig und einzig USB-C-Anschlüsse können nachteilig sein.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    09.08.201840 KommentareVideo
  2. Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse

    Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse

    Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
    Ein Test von Marc Sauter

    01.08.2018115 KommentareVideo
  3. Microsoft: Surface Go ab Ende August in Deutschland erhältlich

    Microsoft: Surface Go ab Ende August in Deutschland erhältlich

    Das neue 10-Zoll-Tablet von Microsoft heißt Surface Go und erscheint am 28. August 2018. Microsoft verkauft es mit Dualcore-Prozessor für 450 oder 600 Euro, wie üblich kosten Stift und Tastatur noch einmal extra.

    10.07.201815 KommentareVideo
  1. Microsoft: 10-Zoll-Surface kostet 400 bis 830 US-Dollar

    Microsoft: 10-Zoll-Surface kostet 400 bis 830 US-Dollar

    Ab dem 13. Juli 2018 soll das neue Surface-Tablet im Handel verfügbar sein. Die günstigste Education-Variante mit Atom-Chip gibt es für 400 US-Dollar, die teuerste inklusive LTE-Modem für 830 US-Dollar. Bei Ausstattung und Zubehör ist Microsoft aber wie erwartet etwas knausrig.

    09.07.201824 KommentareVideo
  2. Surface Lite: Microsofts günstiges Tablet nutzt Pentium-Chips

    Surface Lite: Microsofts günstiges Tablet nutzt Pentium-Chips

    Schon bald erscheint das Surface Lite, ein 10-Zoll-Tablet mit Anstecktastatur: Offenbar verwendet Microsoft dafür Atom- und Core-Prozessoren der Pentium-Reihe, zudem ist ein LTE-Modem integriert. Der geringe Preis wird auch durch entsprechendes Zubehör erreicht.

    06.07.201838 KommentareVideo
  3. Adobe Premiere mit Quicksync: Intels Grafikeinheit schlägt acht Ryzen-Kerne

    Adobe Premiere mit Quicksync: Intels Grafikeinheit schlägt acht Ryzen-Kerne

    Adobe hat es nach vielen Jahren endlich geschafft, eine Unterstützung von Quicksync in Premiere zu integrieren. Dank Hardware-Encoding über die Grafikeinheit sind Intel-Chips nun besonders schnell - zumindest mit den richtigen Einstellungen, denn Quicksync hat seine Tücken.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    01.06.201876 KommentareVideo
  1. RR-Project: Skylake-CPU-Bug macht Debugger Probleme

    RR-Project: Skylake-CPU-Bug macht Debugger Probleme

    Der Entwickler Robert O'Callahan beschreibt an einem aktuellen Beispiel die Probleme mit CPU-Bugs. Im konkreten Fall verursacht ein Skylake-Bug möglicherweise Fehler mit dem Debugger des RR-Project, doch Dokumentation und Abhilfe gibt es kaum.

    29.05.20182 Kommentare
  2. Dell Latitude 7390 im Test: Wenn XPS 13 und Thinkpad X270 ein Kind bekommen

    Dell Latitude 7390 im Test: Wenn XPS 13 und Thinkpad X270 ein Kind bekommen

    Auf der Suche nach einem Ersatz für das XPS 13 stoßen wir auf das Latitude 7390. Dells Business-Notebook hat eine ähnlich gute Tastatur wie Thinkpads, während es wie das XPS 13 trotzdem nicht zu klobig wirkt. Wir finden in unserem Test: Dieses Kind ist gut gelungen.
    Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

    28.05.201835 KommentareVideo
  3. HiGame: Chuwis Mini-PC mit Kaby Lake G kostet 1.300 US-Dollar

    HiGame: Chuwis Mini-PC mit Kaby Lake G kostet 1.300 US-Dollar

    Der HiGame wird ein Rechner mit nur zwei Litern Volumen, dennoch stecken in ihm ein schneller Quadore-Chip und Vega-Grafik von AMD. Der Mini-PC wird Ende Mai 2018 in zwei Varianten über Indiegogo finanziert.

    07.05.201817 KommentareVideo
  1. Kaby Lake X: Intel stellt unnötige Quadcores ein

    Kaby Lake X: Intel stellt unnötige Quadcores ein

    Kein Jahr nach ihrer Vorstellung nimmt Intel die Kaby Lake X vom Markt. Die beiden Vierkern-Prozessoren sind zwar schlicht überflüssig gewesen, dennoch gibt es sogar speziell für diese CPUs entwickelte X299-Mainboards.

    02.05.201812 Kommentare
  2. NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test : Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    18.04.2018110 KommentareVideo
  3. Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser

    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    12.04.201888 KommentareVideo
  1. Mi Gaming Laptop: Xiaomi bringt flottes Spielenotebook für 900 Euro

    Mi Gaming Laptop: Xiaomi bringt flottes Spielenotebook für 900 Euro

    Der Mi Gaming Laptop kostet vergleichsweise wenig, integriert aber schnelle Hardware: Das 15,6-Zoll-Spielenotebook gibt es mit Geforce GTX 1050 Ti oder GTX 1060, dazu einen Quadcore-Chip und viel Storage. Besonderen Wert legt Xiaomi auf die eher ungewöhnliche 3+2-Heatpipe-Kühlung.

    28.03.201872 KommentareVideo
  2. Spectre v2: Linux- und Windows-Updates für Intel-Chips verfügbar

    Spectre v2: Linux- und Windows-Updates für Intel-Chips verfügbar

    Für Windows 10 und für Windows Server gibt es ein manuelles Update, welches Prozessoren ab der Skylake-Generation von 2015 mit Microcode gegen Spectre v2 versieht. Unter Linux sind Patches für Sandy Bridge von 2011 und neuer verfügbar.

    14.03.20187 KommentareVideo
  3. Lenovo Ideapad 720S im Test: AMDs Ryzen Mobile gegen Intels Kaby Lake R

    Lenovo Ideapad 720S im Test: AMDs Ryzen Mobile gegen Intels Kaby Lake R

    Das Lenovo Ideapad 720S ist ein überzeugendes 13,3-Zoll-Ultrabook mit guter Ausstattung und sinnvollen Schnittstellen. Wir haben das 1.000-Euro-Modell als AMD- sowie als Intel-Variante getestet und finden: Lenovo hätte das Ryzen-Ideapad besser machen können.
    Ein Test von Marc Sauter

    08.03.2018115 KommentareVideo
  4. Lifebook U938: Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

    Lifebook U938: Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

    Fujitsus Lifebook U938 kombiniert viele Anschlüsse mit einer guten Wartbarkeit bei einem Gewicht von unter 1 kg. Das neue Modell ist mit einem Quadcore statt Dualcore ausgestattet.

    24.02.201822 KommentareVideo
  5. Spectre: Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

    Spectre: Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

    Neue Updates für aktuelle Core- und Xeon-Prozessoren in Bälde: Intel liefert mittlerweile Microcode-Patches für Desktop- sowie Notebook-Plattformen (Coffee Lake, Kaby Lake) und für Server (Skylake-D, Skylake-SP) an Partner. Die bauen daraus nun neue UEFI-Versionen.

    21.02.201825 KommentareVideo
  6. Airtop2 Inferno: Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

    Airtop2 Inferno: Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

    Im Airtop2 Inferno stecken eine Oberklasse-Grafikkarte und ein schneller Quadcore-Prozessor, beide kommen ohne Lüfter aus. Das Komplettsystem von Compulab ist sehr gut ausgestattet, etwa mit einem OLED-Panel, und hat extrem viele Anschlüsse.

    15.02.201827 Kommentare
  7. Surface Book 2 (15 Zoll) angeschaut: Microsoft stärkt sein Detachable

    Surface Book 2 (15 Zoll) angeschaut: Microsoft stärkt sein Detachable

    Das Surface Book 2 mit 15 Zoll sieht genauso aus wie die 13,5-Zoll-Variante. Erst im direkten Vergleich ist erkennbar, welches welches ist. Das größere Modell hat vor allem mehr Leistung als das bereits flotte kleine Detachable, etwa für 3D-Anwendungen.
    Von Marc Sauter

    15.02.201836 KommentareVideo
  8. Ultrabook-Chip: Intels Core i3 hat einen Boost-Modus

    Ultrabook-Chip: Intels Core i3 hat einen Boost-Modus

    Mit dem Core i3-8130U ergänzt Intel sein 8th-Gen-Portfolio um einen Chip, der anders als seine Vorgänger einen Turbo aufweist. Entgegen früherer Vermutungen handelt es sich aber noch um einen Kaby Lake mit 14 nm und keinen Cannon Lake mit 10 nm.

    13.02.20180 KommentareVideo
  9. Lavie Note Mobile: NECs 12,5-Zoll-Ultrabook wiegt 900 Gramm

    Lavie Note Mobile: NECs 12,5-Zoll-Ultrabook wiegt 900 Gramm

    Das Lavie Note Mobile ist leichter als 1 kg und passiv gekühlt. Das 12,5-Zoll-Ultrabook von NEC soll eine hohe Akkulaufzeit aufweisen, alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite. Klassische USB-Ports und auch einen SD-Kartenleser gibt es.

    30.01.20187 KommentareVideo
  10. Ultrabook: Dell hat das XPS 13 ruiniert

    Ultrabook: Dell hat das XPS 13 ruiniert

    Keine klassischen USB-Anschlüsse mehr, nur noch ein Micro-SD-Kartenleser, ein kleinerer Akku und ein spiegelndes Display, obwohl Touch fehlt: Dells neues XPS 13 ist in vielen Bereichen ein klare Verschlechterung. Und den Vorgänger hat der Hersteller mittlerweile aus dem Onlineshop genommen.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    26.01.2018163 KommentareVideo
  11. Razer Blade 2017 im Test: Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    Razer Blade 2017 im Test: Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    Erstmals gibt es das Razer Blade auch mit 4K-UHD-Bildschirm, auf dem aktuelle Games toll aussehen. Im Leerlauf stehen die beiden Lüfter endlich still. Das generelle Design ist aber mittlerweile etwas altbacken - wie der dicke Rahmen um das Display.
    Ein Test von Marc Sauter

    25.01.2018161 KommentareVideo
  12. Cannon Lake: Intel will erste 10-nm-Chips ausgeliefert haben

    Cannon Lake: Intel will erste 10-nm-Chips ausgeliefert haben

    CES 2018 Angekündigt und verschickt: Intel hat laut eigener Aussage 2017 seine Partner mit ersten 10-nm-Cannon-Lake-CPUs bemustert. Offenbar sind ungewöhnliche PQR-Samples im Umlauf.

    11.01.201824 KommentareVideo
  13. Thinkpad X1 Carbon Gen6 im Hands-on: Lenovos Business-Ultrabook kann Dolby Vision

    Thinkpad X1 Carbon Gen6 im Hands-on: Lenovos Business-Ultrabook kann Dolby Vision

    CES 2018 Lenovos Thinkpad X1 Carbon ist das erste Notebook, das HDR via Dolby Vision unterstützt. Dementsprechend hell ist das Display, und auch bei den Anschlüssen sowie der Hardware hat sich etwas getan. Der Kartenleser nervt uns aber weiterhin.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    10.01.201827 KommentareVideo
  14. Spectre 15 x360: HPs Convertible gibt es mit Geforce oder Radeon

    Spectre 15 x360: HPs Convertible gibt es mit Geforce oder Radeon

    CES 2018 Das neue Spectre 15 x360 ist ein bisschen dicker als sein Vorgänger, dafür aber dank Kaby Lake G viel leistungsstärker und der Akku größer. Alternativ hat das Convertible die gleiche Geschwindigkeit wie das Vorjahresmodell mit einer längeren Laufzeit.

    08.01.20182 KommentareVideo
  15. Kaby Lake G: AMD-Intel-Chip schlägt Nvidia vielleicht

    Kaby Lake G: AMD-Intel-Chip schlägt Nvidia vielleicht

    CES 2018 Kaby Lake G ist ein Intel-Prozessor mit Vega-Grafikeinheit von AMD. Das kleine Package liefert viel Performance bei hoher Effizienz, denn bei gleicher Leistungsaufnahme sind Nvidia-Lösungen laut Intel langsamer. Wir sind skeptisch.

    08.01.201823 KommentareVideo
  16. Notebook: Acers Swift 7 ist dünner als 9 mm

    Notebook: Acers Swift 7 ist dünner als 9 mm

    CES 2018 Mit einer Bauhöhe von 8,98 mm hat Acer erneut das dünnste Notebook überhaupt im Angebot. Neu beim Swift 7 sind etwa ein LTE-Modem und eine beleuchtete Tastatur.

    06.01.201869 Kommentare
  17. Thinkpad T480s: Lenovos Notebook hat größeren Akku und Geforce-Grafik

    Thinkpad T480s: Lenovos Notebook hat größeren Akku und Geforce-Grafik

    CES 2018 Mit dem Thinkpad T480s bringt Lenovo den Nachfolger des T470s - allerdings keine Aktualisierung, sondern eine Neuauflage. Die Akkukapazität des Business-Notebooks steigt, es gibt eine Geforce MX 150 und doppelt so viele CPU-Kerne. Bei den Anschlüssen fällt ein Klassiker zugunsten von USB-C weg.

    04.01.201827 Kommentare
  18. XPS 13 (9370): Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer

    XPS 13 (9370) : Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer

    CES 2018 Neues Design mit drei USB-C-Buchsen: Dell verpasst dem XPS 13 die größte Überarbeitung seit Jahren. Klassische Anschlüsse fallen weg, die Akkukapazität schrumpft und das Gerät wird flacher.

    04.01.2018111 KommentareVideo
  19. Core i7-8809G: Intel listet Kaby Lake G mit Vega-Grafik

    Core i7-8809G: Intel listet Kaby Lake G mit Vega-Grafik

    CES 2018 Ungewollt hat Intel technische Daten zum Core i7-8809G alias Kaby Lake G veröffentlicht. Der Notebook-Chip integriert vier Kerne, eine Vega-Grafikeinheit und 4 GByte HBM2-Videospeicher. Interessant: Der KBL-G eignet sich sogar für Overclocking.

    01.01.201818 KommentareVideo
  20. Intel HD Graphics: Grafiktreiber ist schneller mit DX11 und MSAA

    Intel HD Graphics: Grafiktreiber ist schneller mit DX11 und MSAA

    Kurz vor Neujahr hat Intel noch einen neuen Grafiktreiber für integrierte GPUs veröffentlicht. Er soll die Leistung in Direct3D-11-Spielen steigern und unter D3D12 oder Vulkan mit Multisampling-Kantenglättung eine höhere Bildrate liefern.

    31.12.201710 KommentareVideo
  21. Intel-Prozessoren: Monette Hill und Whiskey Lake

    Intel-Prozessoren: Monette Hill und Whiskey Lake

    Seit einigen Tagen listet Intel neue Prozessoren: Whiskey Lake für Notebooks könnte die mittlerweile fünfte 14-nm-Generation sein und mindestens vier Kerne aufweisen. Bei Monette Hill für Desktops scheint es sich um einen Beschleuniger für Bildverarbeitung zu handeln, die Technik steckt offenbar in Googles Pixel 2.

    29.12.20174 KommentareVideo
  22. Prozessoren: Neue Chipsätze für Ryzen 2 und sechs Kerne für Intels KBL-G

    Prozessoren: Neue Chipsätze für Ryzen 2 und sechs Kerne für Intels KBL-G

    AMD plant die 400er-Chipsätze für kommende Ryzen-CPUs, neu ist die PCIe-3.0-Zertifizierung. Und bei Intels KBL-G mit Vega-Grafik scheint es auch Modelle mit sechs statt vier Kernen zu geben.

    24.12.201718 KommentareVideo
  23. Streaming: Netflix unterstützt HDR unter Windows 10

    Streaming: Netflix unterstützt HDR unter Windows 10

    Mit der richtigen Kombination aus Hardware und Software können Nutzer mittlerweile 4K mit HDR unter Windows 10 per Netflix streamen. Bisher beherrschen Intel und Nvidia eine entsprechende Darstellung, AMD ist noch außen vor.

    21.12.20173 KommentareVideo
  24. Surface Book 2 im Test: Noch näher dran am ultimativen Laptop

    Surface Book 2 im Test: Noch näher dran am ultimativen Laptop

    Das Surface Book 2 von Microsoft ist eigentlich ein tolles Detachable: Neben der höheren Leistung und lautlosen Kühlung gefällt uns die gestiegene Akkulaufzeit. Einige Kleinigkeiten hätten allerdings besser umgesetzt werden können.
    Ein Test von Marc Sauter

    14.12.201799 KommentareVideo
  25. Medion P6678: Desktop bei Aldi Süd, Kaby-Lake-Notebook bei Aldi Nord

    Medion P6678: Desktop bei Aldi Süd, Kaby-Lake-Notebook bei Aldi Nord

    Für 700 Euro steckt im Medion P6678 potente Hardware: Der Core-i5-Prozessor und die Geforce-GTX-940MX-Grafikkarte reichen für Büroarbeiten und für ältere Spiele aus. Allerdings ist die Hardware nicht mehr ganz aktuell.

    27.11.201710 KommentareVideo
  26. Microsoft: Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

    Microsoft: Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

    Unter hoher Last, etwa in Spielen, reicht die Leistung des Netzteils beim Surface Book 2 nicht aus und der Akku leert sich statt zu laden. Microsoft bestätigte das Problem des Detachables, in der Praxis sind die Auswirkungen allerdings vergleichsweise gering.

    22.11.201729 KommentareVideo
  27. Kaby Lake G: Intel bringt Core-Prozessor mit AMD-Grafik und HBM2-Speicher

    Kaby Lake G: Intel bringt Core-Prozessor mit AMD-Grafik und HBM2-Speicher

    AMD und Intel zusammen: Der neue Mobilchip nutzt eine dedizierte Grafikeinheit, einen Core-H-Prozessor und HBM2-Speicher auf einem Package. Das spare Material bei der Herstellung und Platz im Gehäuse.

    06.11.201751 KommentareVideo
  28. Quartalszahlen: Intel erzielt Umsatzrekorde in mehreren Bereichen

    Quartalszahlen : Intel erzielt Umsatzrekorde in mehreren Bereichen

    Die Server-Sparte läuft, das IoT-Segment wächst und Mobileye ist übernommen worden: Intel hat im dritten Quartal 2017 viel erreicht. Im PC-Bereich haben sich die Notebook-Chips gut verkauft, die Desktop-Ableger hingegen sind weiter kaum verfügbar.

    27.10.20175 KommentareVideo
Empfohlene Artikel
  1. Kaby Lake Refresh
    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks
    Kaby Lake Refresh: Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

    Die achte Generation an Core-Prozessoren für Mini-PCs und Ultrabooks hat erstmals vier statt zwei Kerne. Der Kaby Lake Refresh hat dafür ein paar Neuerungen erhalten - und Intel konnte sich eine Umbenennung nicht verkneifen.

  2. Intel Core i7-7700K im Test
    Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
    Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking

    Wer einen Kaby-Lake-Chip erwirbt, erhält kaum zehn Prozent mehr Leistung als bei Skylake, eine H.265-Hardware-Beschleunigung und einen größeren Übertaktungsspielraum. Unter AVX-Volllast verglühen die effizienten CPUs allerdings fast.

  3. Kaby Lake
    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor
    Kaby Lake: Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

    Verbesserte Fertigung, schnellerer Turbo und volle Hardware-Beschleunigung für H.265- sowie VP9-Videos: Kaby Lake ist etwas mehr als ein Refresh von Skylake. Das macht die neuen Chips interessant für 4K-UHD-Streaming, egal ob in lokalen oder mobilen Geräten.


Gesuchte Artikel
  1. Lovoo
    Sicherheitslücke ermöglicht Erstellung von Bewegungsprofilen
    Lovoo: Sicherheitslücke ermöglicht Erstellung von Bewegungsprofilen

    Über die Web-API des Dating-Dienstes ließen sich bis vor kurzem Informationen über Nutzer abrufen - auch ohne Login. Per Skript-Automatisierung können damit Bewegungsprofile erstellt werden.
    (Lovoo)

  2. Windows 10
    Microsoft preist Windows-10-Update mit Riesenhinweis an
    Windows 10: Microsoft preist Windows-10-Update mit Riesenhinweis an

    Microsoft greift im letzten Monat des kostenlosen Windows-10-Upgrades zu einer verzweifelt wirkenden Maßnahme: Wer bisher noch nicht aktualisiert hat, bekommt einen bildschirmfüllenden Hinweis angezeigt. Erst kürzlich hatte Microsoft versprochen, beim Upgrade nicht mehr zu tricksen.
    (Windows 10 Update)

  3. Intels Compute Stick im Test
    Der mit dem Lüfter streamt (2)
    Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)

    Schneller, etwas sparsamer und weniger pfeifend: Intels zweiter Compute Stick mit Cherry-Trail-Atom gefällt uns deutlich besser als sein Vorgänger, auch wegen des neuen USB-3.0-Anschlusses.
    (Intel Stick Pc Bluetooth Linux)

  4. Leica Q im Test
    Die kleine Schwarze für 4.000 Euro
    Leica Q im Test: Die kleine Schwarze für 4.000 Euro

    Schwarz, elegant und bis auf den roten Punkt unscheinbar ist Leicas Kompaktkamera Q. Ob der äußere Eindruck täuscht und die Hochpreiskamera mit ihrem Vollformatsensor auch richtig gute Bilder macht, zeigt unser Test.
    (Leica Q)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #