Abo
  • IT-Karriere:

Mi Gaming Laptop: Xiaomi bringt flottes Spielenotebook für 900 Euro

Der Mi Gaming Laptop kostet vergleichsweise wenig, integriert aber schnelle Hardware: Das 15,6-Zoll-Spielenotebook gibt es mit Geforce GTX 1050 Ti oder GTX 1060, dazu einen Quadcore-Chip und viel Storage. Besonderen Wert legt Xiaomi auf die eher ungewöhnliche 3+2-Heatpipe-Kühlung.

Artikel veröffentlicht am ,
Mi Gaming Laptop
Mi Gaming Laptop (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat in Schanghai den Mi Gaming Laptop vorgestellt, ein Notebook mit 15,6-Zoll-Display für Spieler. Das Gerät kostet je nach Ausstattung zwischen 770 Euro und 1.150 Euro, was angesichts der verbauten Hardware sehr niedrige Preise sind. Der Mi Gaming Laptop ist deutlich flotter als das bisherige Mi Notebook Pro mit Geforce MX150.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  2. Deichmann SE, Essen

Der Mi Gaming Laptop misst 364 x 265 x 21 mm und wiegt 2,7 kg. Das Notebook ist mit einem 1080p-Bildschirm ausgestattet, der unterstützt aber kein Touch. Das matte 60-Hz-Display soll eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter erreichen und nutzt offenbar IPS-Technik. Über dem Panel befindet sich eine 720p-Webcam. Der Laptop hat vier USB 3.0, einen USB-C, ein HDMI 2.0, einen RJ45 für Gigabit-Ethernet und einen SD-Kartenleser.

Im Inneren rechnen Quadcore-Kaby-Lake-Chips von Intel, entweder der Core i7-7700HQ oder der Core i5-7300HQ. Dazu gibt es 8 GByte oder 16 GByte gesockelten DDR4-2400-Speicher, eine 128 GByte oder 256 GByte fassende SSD und immer eine 1 TByte große Festplatte. Als Grafikeinheit verbaut Xiaomi eine Geforce GTX 1060 mit 6 GByte GDDR5 oder eine Geforce GTX 1050 Ti mit 4 GByte GDDR5.

Der Akku weist eine Kapazität von 55 Wattstunden auf, die Laufzeit hängt stark von den gestarteten Anwendungen oder Spielen ab. Xiaomi nutzt zur Kühlung zwei Lüfter und insgesamt fünf Heatpipes, wovon zwei die Wärme der CPU und drei die Hitze der GPU zu den Radiatoren abführen. Die Luft wird von unten angesaugt, um dann links und rechts sowie nach hinten ins Freie gepustet zu werden.

Xiaomi verkauft den Mi Gaming Laptop ab Mitte April 2018 in China. Die vier Modelle kosten umgerechnet 770 Euro (i5 mit 8/128 GByte und GTX 1050 Ti), 900 Euro (i5 mit 8/128 GByte und GTX 1060), 1.030 Euro (i7 mit 8/128 GByte und GTX 1060) sowie 1.150 Euro (i7 mit 16/256 GByte und GTX 1060). Wir gehen davon aus, dass das Spielenotebook über Importhändler auch in Deutschland verfügbar sein wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 4,99€
  3. 23,99€
  4. 1,19€

IT-Nerd-86 31. Mär 2018

Sorry :3

IT-Nerd-86 29. Mär 2018

Wenn die Hersteller nicht diesem immer dünner Wahn folgen würden, dann wäre eine...

Anonymer Nutzer 29. Mär 2018

Naja das HP-Ultrabook meiner Schwester hatte auch einen Grafikkartendefekt, ein ASUS von...

superdachs 29. Mär 2018

Gerade die günstigeren Consumergeräte sind doch barebones. Die selben Notebooks mit...

aha47 28. Mär 2018

Jo, "einfach", ist klar geworden...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /