NUC8 (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.

Ein Test von und veröffentlicht am
Intels NUC8
Intels NUC8 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Auf den Skull Canyon (Test) folgt der Hades Canyon: So nennt Intel intern seine neuen Mini-PCs aus der NUC-Reihe; NUC steht für Next Unit of Computing. Die Rechner weisen kaum mehr als einen Liter Volumen auf, dennoch sind sie mit moderner Technologie vollgestopft und mit nahezu jedem Anschluss ausgestattet. Wir testen die NUC8i7HVK genannte Version, die schneller ist als die NUC8i7HNK - abgesehen von der Leistung unterscheiden sich beide nicht. Die NUC8 richten sich an (VR-)Spieler oder Nutzer, die die Systeme im Wohnzimmer verwenden möchten. Wir jedenfalls sind nach zwei Wochen mit dem NUC8i7HVK begeistert.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren
Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren

Hyper-V ist eine gute Lösung, um mehrere VMs auf einem Rechner zu betreiben. Wir stellen es in einer dreiteiligen Reihe im Detail vor. In Teil 2 geht es um das Erstellen einer VM.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /