Abo
  • Services:

Athlon 200GE: Der erste Zen-Athlon ist da

AMDs Athlon 200GE tritt gegen Intels Pentium Gold an und soll die Konkurrenz bei der CPU- sowie der iGPU-Leistung schlagen. In Spielen mit dedizierter Grafikkarte ist der Chip aber ein bisschen langsamer.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein älterer Athlon X4 750K auf Trinity-Basis
Ein älterer Athlon X4 750K auf Trinity-Basis (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

AMD hat den Athlon 200GE vorgestellt, einen Prozessor mit zwei Zen-Kernen mit vier Threads per SMT und einer Vega-Grafikeinheit für den Sockel AM4. Der Chip kostet 55 US-Dollar, er ist also für günstige Systeme gedacht und wird gegen Intels Pentium Gold G4560 (Test) positioniert, welcher derzeit für etwa 60 Euro geliefert wird. Technische Basis des Athlon 200GE ist offenbar der Raven-Ridge-Chip, wie er für den Ryzen 5 2400G verwendet wird. Die beiden CPU-Kerne laufen mit 3,2 GHz und haben 4 MByte L3-Cache, die Vega-Grafikeinheit weist 192 Shader-Einheiten auf.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Verglichen mit dem Pentium Gold G4560 mit 2C/4T und etwas höheren 3,5 GHz sieht AMD den Athlon 200GE in Anwendungen wie Adobe Photoshop, Blender, Handbrake oder Microsofts Office-Suite in etwa gleichauf. Mit dedizierter Grafikkarte zu einem günstigen Gaming-PC kombiniert, hat der Intel-Chip leichte Vorteile, dafür liefert die Vega-iGPU viel bessere und vor allem flüssige Bildraten, wenn kein Pixelbeschleuniger im System steckt. Die nominelle TDP des Athlon 200GE liegt bei 35 Watt; wie die 54 Watt des Pentium Gold G4560 sagt dieser Wert aber wenig über die reale Leistungsaufnahme aus. Der Zen-Athlon soll ab dem 18. September 2018 verfügbar sein.

Interessant ist, dass AMD den Athlon 200GE auf vier PCIe-Gen3-Lanes beschneidet, denn Raven Ridge hat eigentlich acht Lanes - womöglich wird der Banded Kestrel genannte Chip verwendet, sofern dieser nicht verworfen wurde. Ansonsten stecken im SoC noch zwei Sata-6-GBit/s-Ports und USB-Schnittstellen. Ebenfalls neu sind die Pro-Ableger der Ryzen 5 und der Ryzen 7 mit Dash-Unterstützung zur Fernwartung. Die technischen Daten des Ryzen 7 Pro 2700X, des Ryzen 7 Pro 2700 und des Ryzen 5 Pro 2600 sind identisch zu den Consumer-Ablegern.

Wir erwarten in den nächsten Wochen überdies noch den Ryzen 3 2300X und den Ryzen 5 2500X als Nachfolger für den Ryzen 3 1300X (Test) und den Ryzen 5 1500X (Test) für unter 150 Euro, also Quadcores mit Zen+ und vier Kernen respektive acht Threads.

  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
  • Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)
Präsentation zum Athlon 200GE (Bild: AMD)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

TC 07. Sep 2018

Na wenn diese Einstellung die höheren Stromkosten wert ist, nur zu.


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /