Abo
Anzeige
Internet of Things: Alles kommuniziert. (Bild: Logo des IoT-Konsortium), Internet der Dinge
Internet of Things: Alles kommuniziert. (Bild: Logo des IoT-Konsortium)
234 IoT Artikel
  1. MIPS: Ingenic Newton für Wearables und Internet der Dinge

    MIPS: Ingenic Newton für Wearables und Internet der Dinge

    Ingenic hat die Newton-Plattform vorgestellt. Die winzige Platine nutzt einen MIPS-Prozessor und bietet WLAN, Bluetooth sowie NFC. Newton unterstützt Android und Linux, die maximale Leistungsaufnahme soll bei unter 260 Milliwatt liegen.

    02.04.20143 Kommentare

  1. Relayr.io: Have a Wunderbar, have a break

    Relayr.io: Have a Wunderbar, have a break

    Golem.de hat Relayr.io besucht. Von den Gründern haben wir uns ihre Vorstellung vom Internet der Dinge erklären lassen - und das erste Projekt, den Wunderbar, in Augenschein genommen.

    07.03.201420 KommentareVideo

  2. Internet der Dinge: Freescale zeigt ARM-Chip in Dimple-Größe

    Internet der Dinge: Freescale zeigt ARM-Chip in Dimple-Größe

    Unter dem Namen Kinetis KL03 hat Freescale eine Microcontroller-Einheit für das Internet der Dinge vorgestellt. Die MCU misst nur 3,2 mm² und passt in die Delle eines Golfballs. Als technische Basis dient ein Cortex-M0+-Kern mit 48 MHz.

    28.02.20147 Kommentare

Anzeige
  1. Open Source: Selbst gebauter Thermostat à la Nest

    Open Source: Selbst gebauter Thermostat à la Nest

    Kurz nachdem Google den Thermostathersteller Nest übernommen hat, entstehen Open-Source-Initiativen, die intelligente Temperaturregler für das Heim entwickeln wollen. Spark sieht sogar ein wenig aus wie Nest, doch noch kann er auf die Gewohnheiten der Bewohner nicht reagieren.

    22.01.201410 KommentareVideo

  2. Scharfschützengewehr Smart Rifle: Das Internet der tödlichen Dinge

    Scharfschützengewehr Smart Rifle: Das Internet der tödlichen Dinge

    Die US-Army testet "Smart Rifles" der Firma Tracking Point. Der Computer der Gewehre macht aus jedem einen Scharfschützen und gibt einmal markierte Ziele per WLAN weiter.

    21.01.2014113 KommentareVideo

  3. Thingbot: Botnetz infiziert Kühlschrank

    Thingbot: Botnetz infiziert Kühlschrank

    Ein US-Sicherheitsunternehmen hat ein Botnetz enttarnt. Das Besondere daran ist, dass etwa ein Viertel der infizierten Geräte keine Computer sind, sondern andere internetfähige Geräte - darunter ein Kühlschrank.

    17.01.201477 Kommentare

  1. Tiefenkamera: Daumen hoch für Real Sense 3D

    Tiefenkamera: Daumen hoch für Real Sense 3D

    CES 2014 Intel hat eine Tiefenkamera namens Real Sense 3D angekündigt, welche eine Gesichts- sowie Gestenerkennung bietet und damit viele Funktionen ermöglicht, die bereits von Leap Motion bekannt sind.

    07.01.20140 KommentareVideo

  2. Vernetzte Sensoren: Mother kontrolliert den Haushalt

    Vernetzte Sensoren: Mother kontrolliert den Haushalt

    CES 2014 Nabaztag-Entwickler Rafi Haladjian hat mit seinem Unternehmen Sense auf der CES "Mother" vorgestellt, ein System aus vernetzen Sensoren, die helfen sollen, den Alltag unter Kontrolle zu halten. Es warnt beispielsweise, wenn der Kühlschrank offen ist, die Katze das Haus verlässt oder jemand vergisst, seine Tabletten zu nehmen.

    06.01.20144 Kommentare

  3. Tao Wellshell: Sportübungen für Sofasportler

    Tao Wellshell: Sportübungen für Sofasportler

    CES 2014 Das Tao Wellshell erinnert eher an eine Requisite aus Raumschiff Enterprise als an ein Sportgerät. Das mag der Zielgruppe durchaus gefallen, die damit isometrische Übungen im Sitzen oder Stehen machen kann. Sie werden über das Smartphone kontrolliert.

    06.01.201423 KommentareVideo

  1. Elgato: Schlüsselfinder für das iPhone

    Elgato: Schlüsselfinder für das iPhone

    Vergessliche Menschen können mit dem Elgato Smart Key ihre wichtigsten Utensilien wie zum Beispiel den Schlüsselbund wiederfinden. Zumindest, wenn sie nicht auch ihr iPhone verlegt haben.

    19.12.201318 Kommentare

  2. Allseen Alliance: Auf dem Weg zur einheitlichen Vernetzung aller Geräte

    Allseen Alliance: Auf dem Weg zur einheitlichen Vernetzung aller Geräte

    Qualcomms Alljoyn, das Geräte vom Fernseher bis zum Smartphone vernetzen soll, bekommt prominente Unterstützung. Unter dem Dach der Linux Foundation gibt es ein neues Industriekonsortium, dem unter anderem HTC, LG und Panasonic angehören.

    10.12.20130 Kommentare

  3. Ninja Sphere: Gestensteuerung und Bluetooth-Tags für Ninja Blocks

    Ninja Sphere: Gestensteuerung und Bluetooth-Tags für Ninja Blocks

    Die Macher der Ninja Blocks zur Heimvernetzung haben ein neues Produkt namens Ninja Sphere. Es dient als zentraler Hub für viele Standards im Internet der Dinge und erlaubt Überwachung und Steuerung unter anderem per Bluetooth LE, Zigbee und WLAN.

    09.12.20133 KommentareVideo

  1. Chop-Sync: Schneidebrett mit Touchscreen und Waage

    Chop-Sync: Schneidebrett mit Touchscreen und Waage

    Sharp hat mit dem Chop-Sync den Prototyp eines Küchenschneidebretts mit eingebautem Touchscreen vorgestellt, das Rezeptideen aus dem Netz holt und beim Kochen helfen soll.

    21.10.201337 Kommentare

  2. Qualcomm 4002/4004: Wenn die Kaffeemaschine das WLAN weckt

    Qualcomm 4002/4004: Wenn die Kaffeemaschine das WLAN weckt

    Ifa 2013 Von Qualcomm gibt es nun einen WLAN-Chip, der vor allem für das Internet der Dinge geeignet ist. Hersteller können auf dem WLAN-Chip etwa der Kaffeemaschine sogar Anwendungen mit Alljoyn laufen lassen, was einen eigenen Microcontroller für die Maschine selbst ersparen kann.

    06.09.20138 Kommentare

  3. Satis Smart Toilet: Toilettenschüssel gehackt

    Satis Smart Toilet: Toilettenschüssel gehackt

    Das Internet der Dinge eröffnet auch ungeahnte Möglichkeiten für Bösewichte, die die Geräte hacken können, wenn sie Sicherheitslücken aufweisen. Jetzt hat es einen Hersteller von Toilettenschüsseln erwischt.

    05.08.201391 Kommentare

  1. IBM Messagesight: Wie verarbeitet man 2,5 Trillionen Bytes pro Tag?

    IBM Messagesight: Wie verarbeitet man 2,5 Trillionen Bytes pro Tag?

    IBM hat mit Messagesight einen Server für das Internet der Dinge vorgestellt. Messagesight soll die Daten von bis zu 1 Million angeschlossenen Sensoren nahezu in Echtzeit verarbeiten können.

    30.04.201313 Kommentare

  2. Ninja Blocks: "Es ist sehr frustrierend für uns"

    Ninja Blocks: "Es ist sehr frustrierend für uns"

    Nach Deutschland geschickte Ninja Blocks 2.0 gehen mal durch den Zoll, mal nicht. Entsprechend frustriert zeigt sich der Hersteller.

    29.01.201378 KommentareVideo

  3. Deutschland: Ninja Blocks 2.0 bleiben im Zoll hängen

    Deutschland: Ninja Blocks 2.0 bleiben im Zoll hängen

    Der deutsche Zoll hat mindestens zwei Ninja Blocks 2.0 beschlagnahmt. Die Bundesnetzagentur soll den für die Heimautomation gedachten Linux-Minirechner nun überprüfen.

    28.01.201369 KommentareVideo

  4. Tethercell: Handelsübliche Batterien per Bluetooth steuern

    Tethercell: Handelsübliche Batterien per Bluetooth steuern

    CES 2013 Zwei Raketentechniker wollen Batterien und Akkus reif für das Internetzeitalter machen - ihr Tethercell-Adapter verwandelt eine AAA-Batterie in eine fernsteuerbare AA-Batterie.

    08.01.201318 KommentareVideo

  5. IoT: Konsortium will Internet der Dinge voranbringen

    IoT: Konsortium will Internet der Dinge voranbringen

    CES 2013 Elf Unternehmen haben das "Internet of Things Consortium" gegründet, darunter Logitech und Ouya. Sie wollen dafür sorgen, dass internetfähige Geräte besser zusammenarbeiten.

    08.01.20132 Kommentare

  6. Hack dein Zuhause: Neue Ninja Blocks kurz vor der Auslieferung

    Hack dein Zuhause  : Neue Ninja Blocks kurz vor der Auslieferung

    Der Ninja Block ist wieder da, diesmal in der Version 2.0 mit vier ebenfalls batteriebetriebenen Funksensoren zum Überwachen und Steuern der Wohnung. Wie beim Vorgänger gibt es diesmal eine limitierte Vorbestellaktion - allerdings ohne Kickstarter.

    06.12.201236 KommentareVideo

  7. Pintofeed: Bello und Kitty mit dem Smartphone füttern

    Pintofeed: Bello und Kitty mit dem Smartphone füttern

    Hunde- und Katzenbesitzer sollen ihre Tiere mit dem Automaten Pintofeed aus der Ferne füttern können. Die Futterausgabe erfolgt per Smartphone über das Internet von jedem Ort aus.

    29.11.201268 KommentareVideo

  8. Jailbreak: Amazons Kindle Paperwhite gehackt

    Jailbreak: Amazons Kindle Paperwhite gehackt

    Für Amazons neuen Kindle Paperwhite gibt es bereits einen Jailbreak. Er basiert auf einem Kindle-Touch-Hack und eröffnet neue Anwendungsgebiete für den E-Book-Reader.

    08.10.20127 Kommentare

  9. Twine: Der Alles-Vernetzer wird ausgeliefert

    Twine: Der Alles-Vernetzer wird ausgeliefert

    Supermechanical hat mit der Auslieferung von Twine begonnen. Die kleinen Kästen ermöglichen es, Dinge mit dem Internet zu verbinden - etwa um Tweets, E-Mails und Textnachrichten zu verschicken.

    29.09.201231 KommentareVideo

  10. Electric Imp: Der Kobold, der Geräte ins Internet einbindet

    Electric Imp: Der Kobold, der Geräte ins Internet einbindet

    Electric Imp will es Herstellern erleichtern, ihre Geräte internetfähig zu machen. Gegründet wurde das Unternehmen von einem ehemaligen iPhone-Entwickler.

    18.05.20124 Kommentare

  11. Pebble ausverkauft: Smartwatch kommt mit Bluetooth 4.0 und Twine-Anbindung

    Pebble ausverkauft: Smartwatch kommt mit Bluetooth 4.0 und Twine-Anbindung

    Die E-Paper-Smartwatch Pebble war auf Kickstarter so erfolgreich, dass die Entwickler sie mittlerweile als ausverkauft deklariert haben. Sie sind nun in China, um sich mit Fabrikanten zu treffen.

    14.05.20125 KommentareVideo

  12. Internet der Dinge: Wachsame Ninjablöcke und wackelnde Papierviecher

    Internet der Dinge: Wachsame Ninjablöcke und wackelnde Papierviecher

    Das Internet der Dinge ist im Vormarsch - nicht nur in Form von Hasen, sondern auch in Form von elektronischen Ninjas und kreativen Papierkreaturen. Sie reagieren auf Reize und können wackeln, tönen oder sonstige Aktionen ausführen.

    16.04.20123 KommentareVideo

  13. Withings Smart Baby Scale: Babywaage geht online, twittert und facebookt

    Withings Smart Baby Scale: Babywaage geht online, twittert und facebookt

    CES 2012 Die Withings Smart Baby Scale ist wohl die erste Babywaage mit Internetanbindung. Das gemessene Gewicht wird in einer Onlinedatenbank gespeichert, über soziale Netzwerke veröffentlicht und per E-Mail an Arzt oder Hebammen gesendet.

    09.01.201213 Kommentare

  14. Twine: Der einfachste Weg, Dinge mit dem Internet zu verbinden

    Twine: Der einfachste Weg, Dinge mit dem Internet zu verbinden

    Supermechanical will mit einem kleinen Kasten namens Twine eine einfache Möglichkeit bieten, Dinge mit dem Internet zu verbinden und Tweets, E-Mails und Textnachrichten verschicken zu lassen.

    08.12.201115 KommentareVideo

  15. Karotz: Der Internethase Nabaztag lebt und informiert weiter

    Karotz: Der Internethase Nabaztag lebt und informiert weiter

    Aldebaran Robotics lässt den Internethasen Nabaztag von Violet weiterleben und vertreibt dessen aktuelle Variante Karotz. Das Unternehmen war bekanntgeworden durch seinen humanoiden Roboter Nao.

    22.11.201123 KommentareVideo

  16. Qtagr: QR-Codes-Ziele nach dem Druck bestimmen

    Qtagr: QR-Codes-Ziele nach dem Druck bestimmen

    Zwei Mannheimer Studenten sind auf die Idee gekommen eigentlich dauerhafte QR-Codes flexibel zu machen. Der Anwender kann den Link, auf den ein QR-Code verweist, einfach überarbeiten, ohne Neudruck.

    03.06.201113 Kommentare

  17. Toybots - vernetztes Spielzeug mit UMTS, WLAN und GPS

    Toybots - vernetztes Spielzeug mit UMTS, WLAN und GPS

    Spielzeug, das Enkel und Großeltern vernetzt, das weiß, wo es sich befindet und die reale Welt mit Onlinespielen verbindet - das sollen Hersteller und auch private Tüftler mit der neu vorgestellten Toybots-Plattform Woozees realisieren können.

    15.09.20094 Kommentare

  18. Deutsche Wissenschaftler glauben an das Internet der Dinge

    Deutsche Forscher wollen an der Weiterentwicklung des Internets mitarbeiten und haben dazu das Projekt Germany-Lab (G-Lab) ins Leben gerufen. Sechs deutsche Universitäten sowie mehrere Technologieunternehmen sind beteiligt.

    30.10.200820 Kommentare

  19. VATM fordert preiswerten Internetzugang für Deutschland

    Die Schaffung eines leistungsfähigen Wettbewerbs im Ortsnetz sollte konsequenter verfolgt werden. Diese Auffassung vertreten zwei Drittel (72,5 Prozent) von insgesamt 250 Meinungsführern aus Politik, Wirtschaft und Medien in einer aktuellen repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V.). Zwar befinde man sich in Deutschland auf dem richtigen Weg, nur acht Prozent der Meinungsbildner meinen jedoch, dass die Politik tatsächlich alle ihr zur Verfügung stehenden regulierungspolitischen Instrumente nutzt, damit die Verbraucher in den Genuss attraktiver Pauschalpreise fürs Internet kommen.

    10.11.20000 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
Anzeige

Verwandte Themen
Mother, LPWAN, Lora, Electric Imp, Ninja Blocks, Android Things, Mirai-Botnetz, Tethercell, Tinyduino, Genuino, Twine, Mitmachprojekt, Maker Faire, Adafruit

Alternative Schreibweisen
Internet of Things

RSS Feed
RSS FeedIoT

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige