Abo
  • Services:

Smart Home: Microsoft präsentiert Thermostat mit Cortana

Microsofts Einstieg in die Heizungssteuerung kann sich sehen lassen: Das zusammen mit Johnson Controls gebaute Thermostat GLAS besteht aus einem durchsichtigen Display, läuft mit Windows 10 IoT Core und dem Sprachassistenten Cortana und kann unter anderem erkennen, ob sich eine Person im Raum aufhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thermostat GLAS von Microsoft und Johnson Controls
Das Thermostat GLAS von Microsoft und Johnson Controls (Bild: Screenshot: Golem.de)

Zusammen mit dem Hersteller Johnson Controls hat Microsoft das Thermostat GLAS vorgestellt. GLAS überwacht den Raum, in dem es montiert ist, und steuert eine smarte Heizung oder Heizungsanlage. Das Gerät unterscheidet sich vom Design her stark von anderen verfügbaren Heizungsthermostaten.

Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Das Display ist durchsichtig und hat einen sehr schmalen Rahmen. Dadurch wirkt GLAS relativ unauffällig. Das Thermostat läuft mit Windows 10 IoT Core, Microsofts für IoT-Geräte gedachter Windows-10-Version.

  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)

Thermostat kommt mit Sprachsteuerung

GLAS hat Microsofts Sprachassistenten Cortana eingebaut, entsprechend bietet das Thermostat selbst Sprachsteuerung an. Das ist ungewöhnlich: Andere Thermostate, wie beispielsweise die Lösungen von Tado, benötigen ein separates Gerät wie Amazons Echo, um sich mit Sprachbefehlen steuern zu lassen.

Des weiteren soll GLAS über eingebaute Sensoren erkennen, ob sich Personen im Raum aufhalten. Entsprechend soll das Thermostat die Temperatur regeln können, wenn für längere Zeit niemand im Zimmer ist. Außerdem überwacht GLAS die Luftqualität - sowohl im Zimmer als auch außerhalb der Wohnung, beziehungsweise des Hauses.

Anbindung an Azure Cloud

Microsoft gibt an, dass GLAS an die Azure Cloud angebunden ist. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich das Gerät eher an Unternehmen richtet. Im jüngst vorgestellten Werbevideo zeigt Microsoft das Thermostat mehrere Male in einem Unternehmenskontext. Wann GLAS veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Auch ob das Gerät nach Deutschland kommen wird, ist unklar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 31,49€
  3. 53,99€ statt 69,99€

AIM-9 Sidewinder 21. Jul 2017

Nein.

AIM-9 Sidewinder 21. Jul 2017

Dieselben Personen die Google und das restliche Internet verwenden. =)

Anonymer Nutzer 20. Jul 2017

Das habe ich gelesen, das ist eine Mutmaßung des Autors und keine Ahnung wie er darauf...

Knarzi 20. Jul 2017

Gefällt mir optisch echt gut. Hoffe, dass sie da weiter Sachen so ähnlich umsetzen. Das...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /