Abo
  • Services:

Smart Home: Microsoft präsentiert Thermostat mit Cortana

Microsofts Einstieg in die Heizungssteuerung kann sich sehen lassen: Das zusammen mit Johnson Controls gebaute Thermostat GLAS besteht aus einem durchsichtigen Display, läuft mit Windows 10 IoT Core und dem Sprachassistenten Cortana und kann unter anderem erkennen, ob sich eine Person im Raum aufhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thermostat GLAS von Microsoft und Johnson Controls
Das Thermostat GLAS von Microsoft und Johnson Controls (Bild: Screenshot: Golem.de)

Zusammen mit dem Hersteller Johnson Controls hat Microsoft das Thermostat GLAS vorgestellt. GLAS überwacht den Raum, in dem es montiert ist, und steuert eine smarte Heizung oder Heizungsanlage. Das Gerät unterscheidet sich vom Design her stark von anderen verfügbaren Heizungsthermostaten.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Das Display ist durchsichtig und hat einen sehr schmalen Rahmen. Dadurch wirkt GLAS relativ unauffällig. Das Thermostat läuft mit Windows 10 IoT Core, Microsofts für IoT-Geräte gedachter Windows-10-Version.

  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
  • Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)
Das GLAS-Thermostat von Microsoft und Johnson Controls (Screenshot: Golem.de)

Thermostat kommt mit Sprachsteuerung

GLAS hat Microsofts Sprachassistenten Cortana eingebaut, entsprechend bietet das Thermostat selbst Sprachsteuerung an. Das ist ungewöhnlich: Andere Thermostate, wie beispielsweise die Lösungen von Tado, benötigen ein separates Gerät wie Amazons Echo, um sich mit Sprachbefehlen steuern zu lassen.

Des weiteren soll GLAS über eingebaute Sensoren erkennen, ob sich Personen im Raum aufhalten. Entsprechend soll das Thermostat die Temperatur regeln können, wenn für längere Zeit niemand im Zimmer ist. Außerdem überwacht GLAS die Luftqualität - sowohl im Zimmer als auch außerhalb der Wohnung, beziehungsweise des Hauses.

Anbindung an Azure Cloud

Microsoft gibt an, dass GLAS an die Azure Cloud angebunden ist. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass sich das Gerät eher an Unternehmen richtet. Im jüngst vorgestellten Werbevideo zeigt Microsoft das Thermostat mehrere Male in einem Unternehmenskontext. Wann GLAS veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Auch ob das Gerät nach Deutschland kommen wird, ist unklar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,99€
  3. 99,99€

AIM-9 Sidewinder 21. Jul 2017

Nein.

AIM-9 Sidewinder 21. Jul 2017

Dieselben Personen die Google und das restliche Internet verwenden. =)

Anonymer Nutzer 20. Jul 2017

Das habe ich gelesen, das ist eine Mutmaßung des Autors und keine Ahnung wie er darauf...

Knarzi 20. Jul 2017

Gefällt mir optisch echt gut. Hoffe, dass sie da weiter Sachen so ähnlich umsetzen. Das...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /