Abo
  • Services:

Arris: Klage wegen Bug in Intels Puma-6-Chip eingeleitet

Viele US-Kabelmodems nutzen Intels IoT-Chip Puma 6. Arris ist jedoch das Unternehmen, das jetzt wegen eines fehlerhaften Produktes verklagt wird. Die Anklage: unfairer Wettbewerb und Werbelügen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Arris Surfboard SB6190 ist Gegenstand der Klage.
Das Arris Surfboard SB6190 ist Gegenstand der Klage. (Bild: Arris)

Trotz Gigabit-Kategorisierung gibt es Lag und stockende Internetverbindung: Das Kabelmodem Surfboard SB6190 des Netzwerkanbieters Arris hat seit der Markteinführung 2015 mit diversen Problemen zu kämpfen. Jetzt verklagt ein Bürger im US-Bundesstaat Kalifornien das Unternehmen wegen nicht gehaltener Werbeversprechen und unfairen Wettbewerbs. Die Ursache des Problems ist der fehlerhafte Chipsatz Puma 6 von Intel. Durch diesen sind latenzintensive Anwendungen, wie etwa Onlinespiele, unmöglich nutzbar.

  • Der Datenverlauf eines Arris-Modems mit Broadcom-Chip ist normal, ... (Bild: United States District Court)
  • ... während der Intel-Chip hohe Lag-Spitzen verursacht. (Bild: United States District Court)
Der Datenverlauf eines Arris-Modems mit Broadcom-Chip ist normal, ... (Bild: United States District Court)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Intel-Chip wurde auch in diversen anderen IoT-Geräten von Unternehmen wie Comcast, Cisco, Linksys und Compal verbaut, die jedoch nicht Teil dieser Anklage sind. Nach ersten Beschwerden veröffentlichte Intel ein Firmware-Update, welches den Fehler beheben sollte. Das Problem: Das angeklagte Unternehmen Arris schaffte es laut Anklage nicht, diese Firmware über die verschiedenen Provider an betroffene Geräte zu verteilen.

Kein Kommentar seitens des Angeklagten

Außerdem heißt es in der Anklage: "Arris hat das Netzwerklatenzproblem durch Marketing, Werbung und die Verpackung des Produktes verschleiert". Arris habe einen Kommentar zu diesen Anschuldigungen abgelehnt, hieß es von Seiten des Onlinemagazins The Register. Das Unternehmen habe in Zusammenarbeit mit Intel an einem eigenen Firmware-Update gearbeitet und dieses an einige Kunden ausgeliefert. Dieses sei jedoch unvollständig und habe das Problem nicht gelöst.

Mittlerweile sei Arris von der Intel-Plattform auf den Chipsatz BCM3390 des Konkurrenten Broadcom umgestiegen. Das hätten einige frühe Rezensionen eines neuen Arris-Kabelmodems ergeben, hieß es weiter. Ob der Anlass dafür die Probleme mit Intels Puma 6 sind, ist hingegen nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 4,44€
  2. 36,99€
  3. 4,99€

g011um 14. Aug 2017

Ja, JEDES Gerät mit Puma6-Chip ist betroffen. Es gibt zwar eine Nachbesserung, aber das...

Truster 11. Apr 2017

Ich kenne sie nur von OS X :D


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /