Abo
  • Services:
Anzeige
Technik für intelligente Parkplätze
Technik für intelligente Parkplätze (Bild: Deutsche Telekom)

Deutsche Telekom: Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Technik für intelligente Parkplätze
Technik für intelligente Parkplätze (Bild: Deutsche Telekom)

Es geht los mit ersten Paketen für Narrowband-IoT von der Telekom. Die Preise reichen bis 300 Euro, bis zu 25 SIM-Karten können aktiviert werden.

Die Telekom bringt heute in Deutschland ihre ersten Servicepakete für Narrowband IoT (NB-IoT) auf den Markt. Das gab das Unternehmen am 26. Juni 2017 bekannt. Das Starterpaket NB-IoT Access ist ab 199 Euro erhältlich und umfasst eine sechsmonatige Aktivierung von bis zu 25 SIM-Karten mit jeweils 500 KByte. Als weitere optionale Zusatzfunktion ist eine private APN mit IPsec-Key-Verschlüsselung erhältlich.

Anzeige

Das Starterpaket NB-IoT Access & Cloud of Things ist ab 299 Euro im Handel erhältlich und beinhaltet zusätzlich den Zugang zur Plattform Cloud-der-Dinge der Telekom für das Geräte- und Datenmanagement.

Narrowband-IoT werde den Weg "für unsere 5G-Services bereiten, die ab 2020 verfügbar sein werden", sagte Hagen Rickmann, Leiter des Geschäftskundensegments Telekom Deutschland. Pilotprojekte wurden in den Bereichen Smart Metering, Smart Parking und Asset Tracking bereits gestartet.

Narrowband-IoT der Telekom: intelligenter Parkplatz

Die Telekom bietet Narrowband-IoT-Technologie in Deutschland ab dem zweiten Quartal 2017 kommerziell an. Die Telekom hatte im Oktober 2016 eine erste Anwendung - ein kommerzielles Parkplatz-Bewirtschaftungssystem basierend auf Schmalband-IoT - in Bonn eingeführt. Sensoren in den Parkplätzen kommunizieren mit Autofahrern über eine App, die sie zu freien Parkplätzen führt. Hier war der Netzwerkausrüster Huawei der Partner.

Wer die heute angekündigten Narrowband-IoT-Pakete herstellt, wollte die Telekom nicht bekanntgeben. "Zu unseren Netzausrüstern kann ich Ihnen keine Informationen geben", sagte Sprecherin Caroline Bergmann Golem.de auf Anfrage.


eye home zur Startseite
M.P. 28. Jun 2017

Damit werden einige Anwender womöglich wirklich völlig zufrieden sein. Andere nutzen...

Themenstart

higginsd 27. Jun 2017

Andere LoRa-Netze verschlüsseln und autorisieren aber nicht. Für Script-Kiddies mag das...

Themenstart

higginsd 27. Jun 2017

Ach, und Verschlüsselung sowie Authentisierung ist überflüssiger Kram? Sigfox ist...

Themenstart

triplekiller 26. Jun 2017

ich meinte narrowband? eine verwarnung?

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart, Hamburg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  2. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  3. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

  4. IETF

    Wie TLS abgehört werden könnte

  5. Recht auf Vergessenwerden

    EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links

  6. Avast und Piriform

    Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

  7. id Software

    Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte

  8. Microsoft

    Kein Windows 10 on ARM für Smartphones

  9. Creoqode 2048 im Test

    Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt

  10. Auch Vectoring

    Niedersachsen fördert Internetausbau für 400.000 Haushalte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  2. Ethereum-Boom vorbei Viele gebrauchte AMD-Grafikkarten im Angebot
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: ich les hier immer cameras instalieren...

    narfomat | 16:46

  2. Re: mit sü

    Funny77 | 16:46

  3. Re: China und Saudi Arabien ...

    balle13 | 16:45

  4. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Spaghetticode | 16:42

  5. blöde frage...

    Prinzeumel | 16:41


  1. 16:34

  2. 15:44

  3. 15:08

  4. 14:00

  5. 13:15

  6. 12:57

  7. 12:41

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel