Abo
  • Services:

Digital Health: Aus Withings wird Nokia

Nokia festigt seine Position im Digital-Health-Bereich: Nach der Übernahme von Withings werden dessen Geräte künftig auch unter Nokias Namen verkauft. Zu den bisherigen Produkten wie einer Tracking-Uhr kommen eine neue smarte Waage und ein weiteres Blutdruckmessgerät hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neu gestaltete Steuerungs-App Nokia Health Mate
Die neu gestaltete Steuerungs-App Nokia Health Mate (Bild: Nokia)

Die bisher von Nokia unter dem ursprünglichen Markennamen vertriebenen Digital-Health-Produkte des aufgekauften französischen Herstellers Withings werden künftig als Nokia-Geräte verkauft. Damit macht Nokia einen weiteren Schritt in der teilweisen Neuausrichtung des Unternehmens, nachdem 2014 die Mobiltelefonsparte verkauft wurde.

  • Das neue Blutdruckmessgerät BPM+ (Bild: Nokia)
  • Die neue Waage Body (Bild: Nokia)
  • Die neu gestaltete Health-Mate-App (Bild: Nokia)
Das neue Blutdruckmessgerät BPM+ (Bild: Nokia)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Nokia hatte Withings im April 2016 gekauft, die Produkte bisher aber weiterhin mit der Marke Withings verkauft. Zusammen mit der neuen Namensgebung wird auch die Steuerungs-App neu gestaltet und heißt jetzt Nokia Health Mate.

Neue Waage und neues Blutdruckmessgerät

Zu den bisherigen Produkten wie der Tracking-Uhr Steel, einer WLAN-Waage, einem Blutdruckmessgerät, einer smarten Haarbürste und einem Heimüberwachungssystem, kommen eine neue Waage und ein weiteres tragbares Blutdruckmessgerät hinzu.

Die smarte Waage Body verfügt über eine WLAN-Verbindung und kann den BMI ermitteln. Dank der Anbindung an die Health-Mate-App ermittelt die Waage Gewichtstrends und soll dem Nutzer Hinweise geben können, ein festgelegtes Gewichtsziel zu erreichen. Bis zu acht Nutzer sollen automatisch erkannt werden, die ermittelten Daten sollen automatisch mit den jeweiligen Nutzerkonten synchronisiert werden.

Baby-Modus für Wiegen von Kleinkindern

Im Baby-Modus kann das Gewicht von kleinen Kindern ermittelt werden, indem sich jemand mit dem Baby zusammen auf die Waage stellt. Zeichnet der Nutzer seine Schritte mit einem Nokia-Tracker oder der Health-Mate-App auf, werden die Schritte des Vortages auf der Waage angezeigt. Dies soll dem Nutzer bei der Verfolgung seines Ziels helfen.

Der Blutdruckmesser BPM+ ist kabellos und wird als Manschette um den Arm getragen. Um den Blutdruck zu messen, muss auf dem Gerät ein Knopf gedrückt werden; die ermittelten Werte werden anschließend an die Health-Mate-App übertragen. Bei einer Messung pro Tag soll die Batterie des BPM+ ein Jahr lang halten.

Die Body-Waage kommt für 60 Euro in den Handel und soll unter anderem bei Media Markt und Saturn erhältlich sein. BPM+ soll 130 Euro kosten und ebenfalls im Einzelhandel verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote

hardtech 20. Jun 2017

hab die neue app geladen und nun sieht man auf dem bild in der app, dass meine waage...

cicero 20. Jun 2017

Ich habe mehrere Geräte von Withings. Mein Fazit: Ganz schön aufgeblasene Firma, dieses...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /