Abo
Anzeige
Internet of Things: Alles kommuniziert. (Bild: Logo des IoT-Konsortium), Internet der Dinge
Internet of Things: Alles kommuniziert. (Bild: Logo des IoT-Konsortium)

Internet der Dinge

Der Schüssel meldet sich von selbst, wenn er verlegt wurde. Der Kühlschrank bestellt Lebensmittel, wenn er leer ist. Das Auto funkt zur Werkstatt, wenn es eine Reparatur benötigt: In Zukunft sollen die unterschiedlichsten Gegenstände mit Sensoren und Chips versehen, vernetzt sein, kommunizieren. Das kann Vorteile haben. Maschinen werden produktiver, Implantate warnen rechtzeitig vor gesundheitlichen Problemen, Autos informieren sich gegenseitig über Staus oder Unfälle. Es besteht aber auch die Gefahr, dass eine vernetzte Infrastruktur zur Überwachung ausgenutzt wird oder dass sie von außen angegriffen wird.

Artikel
  1. Alibaba: Für 15 Milliarden Dollar Quanten, KI und Iot erforschen

    Alibaba: Für 15 Milliarden Dollar Quanten, KI und Iot erforschen

    Besser spät als nie: Alibaba will reichlich in die Forschung von Quantencomputern, Machine Learning und IoT investieren - mit Hilfe von renommierten Instituten wie dem MIT und Princeton. Sich gegen bereits etablierte Konkurrenten wie Microsoft und Google durchzusetzen, wird trotzdem nicht leicht.

    11.10.20174 KommentareVideo

  1. Gewerbegebiete: Telekom macht Preis für symmetrische 1 GBit/s zum Geheimnis

    Gewerbegebiete: Telekom macht Preis für symmetrische 1 GBit/s zum Geheimnis

    Die Deutsche Telekom will die Preise für ihre schnellsten Glasfaser-Anschlüsse in Gewerbegebieten nicht öffentlich machen. Nur Firmen in den Ausbaugebieten erfahren das Angebot per E-Mail oder am Telefon.

    10.10.201771 KommentareVideo

  2. HPE: Apps aus dem App-Marktplatz für die Fabrik herunterladen

    HPE: Apps aus dem App-Marktplatz für die Fabrik herunterladen

    HPE will Industrieanlagen mehr mit der Cloud verbinden. Die Express App Platform - Manufacturing ist ein Appstore für Fertigungsmaschinen. Mit HPE-Cloudservern und Containersoftware sollen sich Apps mit nur sechs Klicks installieren lassen können.

    04.10.20173 KommentareVideo

Anzeige
  1. Stiftung Warentest: Die meisten Überwachungskameras haben Sicherheitsmängel

    Stiftung Warentest: Die meisten Überwachungskameras haben Sicherheitsmängel

    Ungeschützte IoT-Kameras gehören zu den großen Problemen bei der IT-Sicherheit. Aus den Vorfällen der vergangenen Monate scheinen einige Hersteller jedoch nicht viel gelernt zu haben.

    28.09.201727 Kommentare

  2. Arduino MKR GSM und WAN: Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

    Arduino MKR GSM und WAN: Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

    Zwei neue Arduino-Boards funken Daten per UMTS und per LoRa auch über weite Strecken. Als Mikrocontroller kommt ein Atmel SAM D21 mit Cortex-M0-Kern zum Einsatz.

    24.09.201718 Kommentare

  3. Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"

    Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"

    Unternehmen wollen die Kindererziehung umkrempeln und digitalisieren. Dabei setzen sie auf getunte Kinderwagen, Socken mit Bluetooth und Feinstaubmesser im Kinderzimmer. Es bleibt die Frage: Wollen Eltern das wirklich?
    Ein Bericht von Hauke Gierow

    22.09.2017105 KommentareVideo

  1. Security: Nest stellt komplette Alarmanlage vor

    Security: Nest stellt komplette Alarmanlage vor

    Mit Nest Secure hat Nest eine neue Alarmanlage vorgestellt, die sich besonders einfach bedienen lassen soll. Ebenfalls neu sind die Hello-Türklingel mit eingebauter Kamera und eine Nest-IQ-Überwachungskamera für den Außenbereich.

    21.09.20175 KommentareVideo

  2. Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung

    Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung

    Mit dem Internet der Dinge verschiebt sich die Architektur der Informationsverarbeitung. Vor Ort erzeugte Daten verlangen in vielen Fällen nach blitzschneller Auswertung. Gefragt ist also hohe Rechen-Power vor Ort - am Netzwerkrand oder Edge. Aber in den vergangenen Dekaden ist die Rechenkapazität ins Rechenzentrum gewandert.
    Von Stefan Mutschler

    18.09.201720 Kommentare

  3. Software AG: Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Software AG: Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Plug-and-Play in der Cloud: Nach der Übernahme von Cumulocity bringt die Software AG dessen IoT-Plattform unter eigener Flagge heraus. Das Angebot soll besonders einfach zu nutzen und gleichzeitig gut abgesichert sein.

    14.09.20171 KommentarVideo

  1. Ausgepresst: Juicero dreht sich den Saft ab

    Ausgepresst: Juicero dreht sich den Saft ab

    Das Startup Juicero macht dicht: Wie der Hersteller der gleichnamigen Saftpresse mitteilt, wird das Geschäft mehr oder weniger sofort eingestellt. Nach der letzten anvisierten Preissenkung im Juli 2017 hat das Unternehmen festgestellt, dass es sein Geschäftsmodell nicht alleine aufrechterhalten kann.

    02.09.2017260 KommentareVideo

  2. Hack: Rückrufaktion für 500.000 unsichere Herzschrittmacher

    Hack: Rückrufaktion für 500.000 unsichere Herzschrittmacher

    Rund eine halbe Million Patienten in den USA müssen ins Krankenhaus - und sich ein Firmware-Update für ihren Herzschrittmacher aufspielen lassen. Dieser hatte zuvor Befehle per Funk ohne Authentifizierung akzeptiert.

    31.08.201733 KommentareVideo

  3. Zitis: Bundeshacker im Verzug

    Zitis: Bundeshacker im Verzug

    Die staatliche Forschungsstelle für Überwachungstechnik, Zitis, wird nicht wie geplant jetzt eröffnet. Für die IT-Sicherheit ist jede Verzögerung eine gute Nachricht.
    Ein IMHO von Patrick Beuth

    30.08.201713 Kommentare

  1. DDoS: 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht

    DDoS: 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht

    Wer ein IoT-Botnetz aufbauen will, muss künftig nicht mal mehr das Internet abscannen. Unbekannte haben im Netz 30.000 unsichere Telnet-Zugänge gesammelt - von denen viele nach wie vor funktionieren.

    28.08.201716 Kommentare

  2. HTTP Error 418: Fehlercode "Ich bin eine Teekanne" darf bleiben

    HTTP Error 418: Fehlercode "Ich bin eine Teekanne" darf bleiben

    Was als Aprilscherz begann, darf nach Meinung vieler Unterstützer nicht aus dem Internet verschwinden: Der HTTP Statuscode 418 "I am a Teapot" bleibt - und könnte sogar zum IETF-Standard werden.

    13.08.201768 Kommentare

  3. Remotelock LS-6i: Firmware-Update zerstört smarte Türschlösser dauerhaft

    Remotelock LS-6i: Firmware-Update zerstört smarte Türschlösser dauerhaft

    Ein Hersteller smarter Türschlösser hat mindestens 500 Geräte von Kunden durch ein falsches Firmwareupdate dauerhaft zerstört. Betroffen sind vor allem viele Airbnb-Vermieter, ein Austauschprogramm ist gestartet.

    13.08.201740 KommentareVideo

  1. Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

    Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

    Billige Bastelrechner aus China laufen noch am besten mit Android. Warum nicht tatsächlich ein Smartphone daraus bauen? Mit einem Modell von Orange Pi ist das erstaunlich einfach und vor allem günstig.
    Von Alexander Merz

    08.08.201748 KommentareVideo

  2. Arduino 101: Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein

    Arduino 101: Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein

    Intels Ausflug in die Bastlerszene scheint vorerst beendet: Das Mikrocontroller-Board Arduino 101 wird eingestellt. Es ist das letzte, noch verbliebene Mikrocontroller-Board von Intel gewesen, das sich besonders an Bastler und Anfänger richtete.

    21.07.20173 Kommentare

  3. Smart Home: Microsoft präsentiert Thermostat mit Cortana

    Smart Home: Microsoft präsentiert Thermostat mit Cortana

    Microsofts Einstieg in die Heizungssteuerung kann sich sehen lassen: Das zusammen mit Johnson Controls gebaute Thermostat GLAS besteht aus einem durchsichtigen Display, läuft mit Windows 10 IoT Core und dem Sprachassistenten Cortana und kann unter anderem erkennen, ob sich eine Person im Raum aufhält.

    20.07.201713 KommentareVideo

  4. Devil's Ivy: Gefährliche Schwachstelle in Sicherheitskameras entdeckt

    Devil's Ivy: Gefährliche Schwachstelle in Sicherheitskameras entdeckt

    Ein Fehler in gSOAP erlaubt es Angreifern, sich Zugriff von außerhalb auf vernetzte Geräte zu verschaffen, die diese Bibliothek nutzen. Entdeckt wurde der Fehler in Sicherheitskameras des Herstellers Axis. Tausende andere Geräte dürften aber ebenfalls betroffen sein.

    19.07.20170 Kommentare

  5. Juicero: Umstrittene Saftpresse soll nur noch 200 US-Dollar kosten

    Juicero: Umstrittene Saftpresse soll nur noch 200 US-Dollar kosten

    Von 700 auf 400 auf 200 US-Dollar: Der Hersteller der viel kritisierten Saftpresse Juicero will deren Preis weiter senken, auch die Saftpäckchen sollen günstiger werden. Obwohl diese weiterhin einfach mit der Hand ausgedrückt werden können, ist Juicero von seinem Konzept überzeugt.

    17.07.2017215 KommentareVideo

  6. Microsoft: Arduino-Entwicklerwerkzeuge werden Open Source

    Microsoft: Arduino-Entwicklerwerkzeuge werden Open Source

    Microsoft macht mehrere Funktionen von Visual Studio für die Nutzung mit Arduino-Boards quelloffen. Mit dem Editor Visual Studio Code sollen Entwickler etwa Codevervollständigungen oder Intellisense nutzen können.

    10.07.20170 Kommentare

  7. Router Sense von F-Secure im Test: Kindergärtner für das Internet of Things

    Router Sense von F-Secure im Test: Kindergärtner für das Internet of Things

    F-Secure will mit einem Router das Internet of Things sicherer machen. Das Ganze wird per App bedient und funktioniert im Test meist reibungslos. Experten dürften sich jedoch deutlich mehr Einstellungen wünschen.
    Ein Test von Hauke Gierow

    03.07.201711 KommentareVideo

  8. Aruba HPE: Indoor-Tracking leicht gemacht

    Aruba HPE: Indoor-Tracking leicht gemacht

    Unter dem Begriff Asset Tracking hat der WLAN-Netzwerkspezialist Aruba seine Infrastruktursoftware ArubaOS um eine Inventurverwaltung per Bluetooth-Etiketten und -Beacons erweitert. Die Software kann auch zur genauen Personenortung in geschlossenen Räumen verwendet werden.
    Von Jörg Thoma

    27.06.20171 Kommentar

  9. Deutsche Telekom: Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

    Deutsche Telekom: Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

    Es geht los mit ersten Paketen für Narrowband-IoT von der Telekom. Die Preise reichen bis 300 Euro, bis zu 25 SIM-Karten können aktiviert werden.

    26.06.201730 Kommentare

  10. Internet der Dinge: Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT

    Internet der Dinge: Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT

    Die neue Exynos-i-Serie umfasst für das Internet der Dinge gedachte Chips. Samsungs T200 kombiniert mehrere Cortex-Kerne und WLAN für smarte Kühlschränke oder ähnliche Produkte.

    22.06.20176 Kommentare

  11. Internet of Things: CDU-Politiker fordert Umtauschrecht für gehackte Geräte

    Internet of Things: CDU-Politiker fordert Umtauschrecht für gehackte Geräte

    Nutzern droht künftig die Abschaltung ihres Internetzugangs, wenn ein Gerät Teil eines Botnetzes ist. Die CDU will in solchen Fällen die Hersteller stärker in die Pflicht nehmen.

    21.06.201755 Kommentare

  12. Digital Health: Aus Withings wird Nokia

    Digital Health: Aus Withings wird Nokia

    Nokia festigt seine Position im Digital-Health-Bereich: Nach der Übernahme von Withings werden dessen Geräte künftig auch unter Nokias Namen verkauft. Zu den bisherigen Produkten wie einer Tracking-Uhr kommen eine neue smarte Waage und ein weiteres Blutdruckmessgerät hinzu.

    20.06.20174 Kommentare

  13. Precision Farming: Bosch bringt Sensoren ins Gewächshaus

    Precision Farming: Bosch bringt Sensoren ins Gewächshaus

    Gesunde Pflanzen, gleichbleibende Erträge: Sensoren in Gewächshäusern sollen warnen, wenn Pflanzen anfällig für Krankheiten sind. Landwirte sollen so rechtzeitig eingreifen können und einen Ausbruch verhindern.

    12.06.201711 KommentareVideo

  14. Foscam: IoT-Hersteller ignoriert Sicherheitslücken monatelang

    Foscam  : IoT-Hersteller ignoriert Sicherheitslücken monatelang

    Die IoT-Apokalypse hört nicht auf: Erneut wurden zahlreiche Schwachstellen in einer IP-Kamera dokumentiert. Der Hersteller reagiert mehrere Monate lang nicht auf die Warnungen, bestreitet aber einige der Schilderungen.

    08.06.201727 Kommentare

  15. Fender Mustang GT-40 im Test: Golem.de rockt

    Fender Mustang GT-40 im Test: Golem.de rockt

    Fender hat seine ersten Gitarrenverstärker mit Internetzugang und App-Anbindung vorgestellt: Klang und Bedienung des GT-40 überzeugt, die Smartphone-App lässt aber besonders unter Android noch stark zu wünschen übrig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    06.06.201717 KommentareVideo

  16. Sensoren: Vodafone startet sein Narrowband-IoT mit Partnern

    Sensoren  : Vodafone startet sein Narrowband-IoT mit Partnern

    Haussicherheit, Smart Home und medizinische Anwendungen sollen über das neue Netz von Vodafone laufen. Die Sensoren können durch Scannen eines QR-Codes mit dem Smartphone zum IoT hinzugefügt und gesteuert werden.

    12.05.20174 Kommentare

  17. Persirai: Mehr als 100.000 IP-Kameras für neues IoT-Botnetz verwundbar

    Persirai: Mehr als 100.000 IP-Kameras für neues IoT-Botnetz verwundbar

    Derzeit entsteht ein neues IoT-Botnetz, das bislang aber noch keine Angriffe durchgeführt hat. Die Malware zur Infektion nutzt eine im März veröffentlichte Sicherheitslücke aus.

    10.05.201715 Kommentare

  18. IoT: Das Internet der Dinge vor Gericht

    IoT: Das Internet der Dinge vor Gericht

    Vernetzte Haushaltsgeräte rücken in den Fokus von Polizei und Behörden. Was ist, wenn smarte Geräte und ihre Daten ihre Besitzer belasten?
    Von Eike Kühl

    10.05.201715 Kommentare

  19. Mustang GT: Fender zeigt seine ersten vernetzten Gitarrenverstärker

    Mustang GT: Fender zeigt seine ersten vernetzten Gitarrenverstärker

    Mit der Mustang-GT-Serie erweitert Fender seine digitalen Mustang-Amps um eine Vernetzung: Damit können Nutzer nicht nur neue Voreinstellungen herunterladen, sondern ihre Presets auch bequem am Smartphone einrichten. Die Amps gibt es in drei Leistungsstufen.

    08.05.201740 KommentareVideo

  20. Spracheingabe: Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

    Spracheingabe: Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

    Nutzer des smarten Türschlosses Nuki können dieses in Zukunft direkt per Sprachbefehl auf- und zusperren: Möglich macht das ein neuer Skill für Amazons Sprachassistenten Alexa. Damit nicht einfach jemand von außen die Tür öffnen kann, gibt es eine Sicherung per PIN.

    26.04.201720 KommentareVideo

  21. Internet of Things: Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

    Internet of Things: Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

    Wie weit darf der Kampf gegen unsichere IoT-Geräte gehen? Diese Frage wird spätestens seit Aufkommen der Bricker-Bot-Software diskutiert. Der mutmaßliche Entwickler sagt: Ich habe 2 Millionen unsichere Geräte aus dem Netz entfernt.

    26.04.2017155 Kommentare

  22. Cisco: Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

    Cisco: Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

    Datenverkehr und Verbrauch überwachen: Ciscos Jasper Control Center for Mobile Enterprise verwaltet Smartphones und Tablets in Unternehmen. Darüber lassen sich zentral Mobilfunktarife und das Nutzungsverhalten von Mitarbeitern einsehen.

    25.04.20172 Kommentare

  23. DDoS-Angriffe: Koalition erlaubt Analyse und Blockade von Botnetz-Traffic

    DDoS-Angriffe: Koalition erlaubt Analyse und Blockade von Botnetz-Traffic

    Um Botnetze besser bekämpfen zu können, dürfen Provider künftig auch Steuer- und Protokolldaten analysieren und speichern. Inhaltsdaten seien aber nicht betroffen, versichert die große Koalition.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    21.04.20173 Kommentare

  24. Juicero: Investoren zweifeln am Sinn der 400-Dollar-Saftpresse

    Juicero: Investoren zweifeln am Sinn der 400-Dollar-Saftpresse

    Die Saftpresse Juicero presst Saft aus Beuteln mit kleingeschnittenen Bio-Zutaten - der Hersteller will dafür 400 US-Dollar plus ab 30 US-Dollar für das Saftabo haben. Nutzer und Investoren werden jetzt von der Tatsache überrascht, dass der Saft auch ohne die klobige Maschine ausgedrückt werden kann.

    20.04.2017357 KommentareVideo

  25. MKRFOX1200: Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

    MKRFOX1200: Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

    Das neue Mikrocontroller-Board der Arduino-Familie ist klein und leistungsstark, verfügt über ein ISM-Funkmodul - und für die Datenübertragung muss zwei Jahre lang nichts bezahlt werden. Das Angebot hat indes einen Haken.

    19.04.201711 KommentareVideo

  26. Arris: Klage wegen Bug in Intels Puma-6-Chip eingeleitet

    Arris: Klage wegen Bug in Intels Puma-6-Chip eingeleitet

    Viele US-Kabelmodems nutzen Intels IoT-Chip Puma 6. Arris ist jedoch das Unternehmen, das jetzt wegen eines fehlerhaften Produktes verklagt wird. Die Anklage: unfairer Wettbewerb und Werbelügen.

    11.04.20176 Kommentare

  27. Dallas: Sirenenhack um Mitternacht

    Dallas: Sirenenhack um Mitternacht

    Auf einmal wurde es laut: In der Nacht zum Samstag fingen über 100 Sirenen in Dallas zu heulen an. Erst sprachen die Behörden von einer "Fehlfunktion", jetzt soll ein Hacker schuld sein.

    09.04.201740 KommentareVideo

  28. Brickerbot: Hacker zerstören das Internet of Insecure Things

    Brickerbot: Hacker zerstören das Internet of Insecure Things

    Unbekannte versuchen zurzeit, sich in ungesicherte IoT-Geräte zu hacken und diese aktiv zu zerstören. Offenbar ein Versuch, die Geräte unschädlich zu machen, bevor sie Teil von Botnetzen wie Mirai werden.

    07.04.2017111 Kommentare

  29. Internet of Things: Dildos sollen smart sein dürfen

    Internet of Things: Dildos sollen smart sein dürfen

    Wie mit Sicherheitslücken in Dildos umgehen? Alle smarten Geräte wegschmeißen? Das Internet of Things verbieten? Nein. Dildos sollten smart sein dürfen - und sicher sein.
    Ein IMHO von Hauke Gierow

    05.04.2017126 KommentareVideo

  30. Medion Smart Home im Test: Viele Komponenten, wenig Reichweite

    Medion Smart Home im Test: Viele Komponenten, wenig Reichweite

    Medion bietet ein umfangreiches Smart-Home-System an, das sich durch unkomplizierte Einrichtung und einfache Bedienung auszeichnen soll. Golem.de hat die Bausteine installiert und das System getestet - und ist dabei auf eine konstruktionsbedingte Schwäche gestoßen, die Mehrkosten verursacht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    29.03.201774 KommentareVideo

  31. IoT: Software-AG-Partner wird zur Tochter

    IoT: Software-AG-Partner wird zur Tochter

    Der IoT-Anbieter Cumulocity wird Teil der Software AG. Diese will dadurch ihren Platz im Internet der Dinge festigen - und steht damit Größen wie Amazon Web Services gegenüber.

    28.03.20171 Kommentar

  32. Internet of Things: Fehler in Spülmaschine ermöglicht Zugriff auf Webserver

    Internet of Things  : Fehler in Spülmaschine ermöglicht Zugriff auf Webserver

    Eine vorhersehbare Sicherheitslücke im Webserver einer Spülmaschine für Labore ermöglicht den Zugriff auf die Daten des Servers. Hersteller Miele hat inzwischen auf den Fehlerbericht reagiert und will einen Patch bereitstellen.

    27.03.201795 Kommentare

  33. Gewerbegebiete: Deutsche Telekom bietet 1-GBit/s-Zugänge an

    Gewerbegebiete: Deutsche Telekom bietet 1-GBit/s-Zugänge an

    Die Telekom muss FTTH anbieten, weil die Kunden danach fragen. Start des Programms ist April 2017.

    19.03.20178 Kommentare

  34. LTE: Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

    LTE: Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

    Die Telekom bietet Narrowband-IoT in Deutschland ab dem zweiten Quartal an. Die Abdeckung soll um einiges besser sein als bei GSM und auch Zähler im Keller erreichen.

    23.02.201718 Kommentare

  35. Botnetz: Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

    Botnetz: Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

    Eine Windows-Variante von Mirai? Nicht ganz. Tatsächlich wird das Botnetz neuerdings aber auch über verwundbare Windows-Rechner erweitert. Dabei spielen sowohl verwundbare SQL-Server als auch Taylor Swift eine Rolle.

    23.02.20173 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Vernetzung
    Und ewig misst der Sensor
    Vernetzung: Und ewig misst der Sensor

    Ihr Bettnachbar schnarcht? Digitale Technik könnte das Problem lösen. Die Messe CES in Las Vegas zeigt, wie stark moderne Sensoren und Chips unseren Alltag verändern - auch wenn das nicht jedem gefällt.

  2. Security
    Ein Botnetz aus Überwachungskameras
    Security: Ein Botnetz aus Überwachungskameras

    Überwachungskameras schränken nicht nur die Privatsphäre vorbeilaufender Menschen ein - sie können auch als Basis für DDoS-Angriffe missbraucht werden. Dazu nutzen Kriminelle in einem aktuellen Fall mehr als 900 unsicher konfigurierte Geräte aus, wie eine Sicherheitsfirma jetzt bekanntgegeben hat.

  3. Gebäudeautomatisierung
    Das Licht des Nachbarn steuern
    Gebäudeautomatisierung: Das Licht des Nachbarn steuern

    In einem Hotel in China ließen sich Licht und Fernseher mit Hilfe eines iPads steuern. Nach einer kurzen Analyse des Systems stellte der Sicherheitsforscher Jesus Molina fest, dass er ohne viel Aufwand auch die Geräte in allen anderen Zimmern kontrollieren konnte.

  4. Internet of Things
    Angriffe auf den Haushalt
    Internet of Things: Angriffe auf den Haushalt

    Die zunehmende Verbreitung von vernetzten Geräten eröffnet völlig neue Angriffsvektoren im Haushalt - von der Brandgefahr durch ferngesteuerte Bügeleisen bis hin zu gekaperten Toiletten.


Verwandte Themen
Electric Imp, Mother, LPWAN, Lora, Ninja Blocks, Mirai-Botnetz, Android Things, Tethercell, Tinyduino, Twine, Genuino, Mitmachprojekt, Maker Faire, Smartlock

Gesuchte Artikel
  1. Club-Mate
    Hack fürs Hirn
    Club-Mate: Hack fürs Hirn

    Es sprudelt, schäumt und schmeckt - nicht jedem. Macht nichts: Club-Mate ist Kult und aus der Hackerkultur nicht mehr wegzudenken. Wie es dazu kommen konnte, erzählt das Buch Hackerbrause.
    (Club Mate)

  2. Neue Fertigungstechnik
    iPad 2,4 mit überarbeitetem A5-Chip
    Neue Fertigungstechnik: iPad 2,4 mit überarbeitetem A5-Chip

    Apples günstigeres iPad 2 verfügt offenbar über eine überarbeitete A5-CPU. Laut Anandtech und Chipworks wurde sie in Samsungs 32-nm-HKMG-Prozess gefertigt und könnte stromsparender arbeiten.
    (Ipad 4)

  3. Legends of Chima
    Neue Fantasy-Spielereihe von Lego
    Legends of Chima: Neue Fantasy-Spielereihe von Lego

    Keine bekannten Figuren wie Indiana Jones oder Harry Potter, sondern eine neue Welt steht im Mittelpunkt der künftigen Computerspiele mit Lego-Figuren. Das erste Programm soll quasi umgehend verfügbar sein.
    (Lego Chima)

  4. DSLR
    Nikon lässt bei der D7100 den Tiefpassfilter weg
    DSLR: Nikon lässt bei der D7100 den Tiefpassfilter weg

    Nikons neue D7100 ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit APS-Sensor, der eine Auflösung von 24,1 Megapixeln erreicht. Den Tiefpassfilter vor dem Sensor hat Nikon trotz Moirée-Gefahr weggelassen. So soll die Bildqualität deutlich erhöht werden.
    (Nikon D7100 Test)

  5. O2 o Prepaid für Smartphones
    Datenflatrate mit 300-MByte-Drosselung für 10 Euro
    O2 o Prepaid für Smartphones: Datenflatrate mit 300-MByte-Drosselung für 10 Euro

    O2 bietet den Prepaid-Tarif O2 o Prepaid ab sofort auch mit einer mobilen Datenflatrate an. Für 10 Euro im Monat gibt es ein ungedrosseltes Volumen von 300 MByte im Monat, danach wird die Bandbreite gedrosselt.
    (O2 Netz Sms Flatrate 2012)

  6. Hands on
    Samsungs Galaxy S3 mit Quadcore-Prozessor
    Hands on: Samsungs Galaxy S3 mit Quadcore-Prozessor

    Samsung hat sein neues Android-Smartphone aus der Galaxy-Reihe vorgestellt. Das Galaxy S3 hat einen Vierkernprozessor und ein 4,8-Zoll-Display. Es ist üppig ausgestattet, bietet aber wenig Neues. Mit Spracherkennung und Zubehör will Samsung dem iPhone Konkurrenz machen.
    (Samsung Galaxy S3)

  7. Warface
    Europa-Vorschau und neue Inhalte
    Warface: Europa-Vorschau und neue Inhalte

    Crytek bereitet den Start seines Free-to-Play-Shooters Warface in Europa vor: In den nächsten Tagen können eingeladene Spieler an mehreren Betaphasen teilnehmen. Außerdem soll es eine Reihe neuer Inhalte geben.
    (Warface)


Alternative Schreibweisen
Internet of Things

RSS Feed
RSS FeedIoT

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige