Remotelock LS-6i: Firmware-Update zerstört smarte Türschlösser dauerhaft

Ein Hersteller smarter Türschlösser hat mindestens 500 Geräte von Kunden durch ein falsches Firmwareupdate dauerhaft zerstört. Betroffen sind vor allem viele Airbnb-Vermieter, ein Austauschprogramm ist gestartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lockstate LS6i ist durch ein Firmwareupdate zerstört worden.
Das Lockstate LS6i ist durch ein Firmwareupdate zerstört worden. (Bild: Lockstate)

Das Unternehmen Lockstate hat durch die Verteilung eines fehlerhaften Firmwareupdates für seine Schlösser offenbar irreparablen Schaden angerichtet. Betroffene Kunden sollen ein neues Gerät zugeschickt bekommen, außerdem sollen sie entschädigt werden.

Stellenmarkt
  1. Product Owner im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. Produktmanager / Product Owner (m/w/d) für 3D-Konfiguratoren
    W. & L. Jordan GmbH, Kassel
Detailsuche

Nach dem fehlerhaften Update, über das The Register zunächst berichtete, sollen sich die Schlösser nicht mehr durch die Eingabe des Pin-Codes öffnen lassen, sondern nur manuell mit einem klassischen Schlüssel.

Offenbar nutzen viele Airbnb-Vermieter die Schlösser, damit Kunden einfacher in die Wohnung gelangen können und keine Schlüsselübergabe mehr stattfinden muss. Lockstate arbeitet direkt mit dem Portal zusammen und nutzt die Software "Airbnb Host Assist", um die temporären Zugangsdaten zu übermitteln.

Platine einsenden oder Vollaustausch

Nutzer können den rückwärtigen Teil des Schlosses inklusive Platine beim Hersteller einsenden und sollen diesen innerhalb von fünf bis sieben Tagen zurückerhalten, wobei diese Angaben vermutlich für die USA gelten. Alternativ können Kunden sich vorab ein komplett neues Schloss zusenden lassen und das defekte Teil danach beim Hersteller einsenden.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Betroffenen Kunden wird angeboten, den Dienst Lockstate Connect Portal für ein Jahr kostenfrei zu nutzen. Von dem Defekt sollen etwa 500 Kunden betroffen sein, für diese Nutzer wurde die E-Mail-Adresse 6000i@lockstate.com eingerichtet, um den Austauschprozess abzuwickeln.

Internetfähige Schlösser sind immer wieder für Probleme anfällig. Auf der Sicherheitskonferenz Deepsec hatten Sicherheitsforscher gezeigt, dass Schlösser, die über das Smart-Home-Protokoll Zigbee kommunizieren, mit relativ wenig Aufwand unautorisiert ferngesteuert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
    EU Chips Act
    Voll daneben ist auch vorbei

    Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

  2. Anniversary Celebration angespielt: Atari hat mal wieder etwas richtig Tolles gemacht
    Anniversary Celebration angespielt
    Atari hat mal wieder etwas richtig Tolles gemacht

    Der Spielehersteller Atari hat die wunderbare Sammlung Anniversary Celebration veröffentlicht - für alle Plattformen.
    Von Peter Steinlechner

  3. Nordamerika: Tesla gibt Autopilot-Betaversion für alle Fahrer frei
    Nordamerika
    Tesla gibt Autopilot-Betaversion für alle Fahrer frei

    Die Zugriffsbeschränkung für den Full-Self-Driving-Modus des Autopiloten von Tesla gilt nicht mehr. Alle Kunden in Nordamerika können ihn nun nutzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, Media Markt & Saturn • Microsoft Week • Gaming-Monitore MSI, Acer & Co. bis zu -36% • Samsung SSDs intern/extern bis zu -60% • Tiefstpreise: Microsoft Xbox/PC-Controller 34,99€, LG OLED TV (2022) 65" 1.199€ [Werbung]
    •  /