Free Software Foundation

Die Free Software Foundation oder FSF ist eine Stiftung, die das GNU-Projekt technisch, juristisch und personell unterstützt. Die FSF wurde von Richard Stallman gegründet und kümmert sich zusätzlich um die freien Lizenzen GPL, LGPL, AGLP und GFDL. Die Stiftung gibt es auch in Europa unter dem Namen Free Software Foundation Europe.

Artikel
  1. Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte

    Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte

    Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
    Von Martin Wolf

    22.06.202064 KommentareVideo
  2. Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

    Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

    Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    19.05.2020250 KommentareVideo
  3. Limux: München will wieder Open-Source-Software präferieren

    Limux: München will wieder Open-Source-Software präferieren

    Die Landeshauptstadt will nach dem Aus für Limux zurück zu Open Source und auch die FSFE-Forderung "Public Money? Public Code!" umsetzen.

    06.05.2020168 Kommentare
  4. IT-Sicherheit: Ericsson gegen Offenlegung des 5G-Quellcodes

    IT-Sicherheit: Ericsson gegen Offenlegung des 5G-Quellcodes

    Ericsson hält nichts von einer Offenlegung des 5G-Quellcodes. Huawei tritt energisch dafür ein.

    13.03.20208 Kommentare
  5. Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Statt Github: FSF will eigene Code-Hosting-Plattform starten

    Noch in diesem Jahr will die Free Software Foundation eine Plattform für Code-Hosting und Kollaboration online stellen. Welche Software zum Einsatz kommen soll, ist noch nicht klar.

    26.02.202014 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


  1. Richard Stallman: FSF sucht nach neuem Verhältnis zur GNU-Führung

    Richard Stallman: FSF sucht nach neuem Verhältnis zur GNU-Führung

    Nach seinem Rücktritt von der FSF will Richard Stallman weiter das GNU-Projekt leiten. Die FSF sucht nach dem richtigen Umgang damit und einige GNU-Maintainer fordern derweil die Ablösung Stallmans.

    08.10.201919 Kommentare
  2. Freie Software: Richard Stallman will weiter GNU-Projektchef bleiben

    Freie Software: Richard Stallman will weiter GNU-Projektchef bleiben

    Nach seinem Rücktritt von Positionen am MIT und in der Free Software Foundation will Richard Stallman weiter das von ihm gegründete GNU-Projekt leiten. Welche Auswirkungen das hat, ist aber völlig unklar.

    27.09.201942 Kommentare
  3. GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

    GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

    Nach verstörenden Äußerungen zu einem der Opfer Jeffrey Epsteins tritt der Gründer des GNU-Projekts, Richard Stallman, von seiner Position beim MIT und dem FSF-Vorstand zurück.

    17.09.2019171 Kommentare
  4. Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

    Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

    Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    05.04.201934 Kommentare
  5. Sicherheitslücke: SQL-Injection gefährdet Magento-Shops

    Sicherheitslücke: SQL-Injection gefährdet Magento-Shops

    Online-Shops mit der Software Magento sollten schnellstmöglich updaten: Eine SQL-Injection-Lücke erlaubt es jedem Angreifer, Daten aus der Datenbank auszulesen.

    29.03.201914 Kommentare
  1. Huawei-Diskussion: FSFE fordert Veröffentlichung von 5G-Quellcode

    Huawei-Diskussion: FSFE fordert Veröffentlichung von 5G-Quellcode

    Im Zuge der Diskussion um Huawei und den Bau von 5G-Netzen fordert die Free Software Foundation Europe (FSFE) die Veröffentlichung des Quellcodes kritischer Infrastruktur unter einer freien Lizenz - unabhängig davon, aus welchem Land der Hersteller stammt.

    05.02.201921 Kommentare
  2. Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute

    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    04.01.2019126 Kommentare
  3. Webapplikationen: Sicherheitslücke in jQuery-Plugin wird aktiv ausgenutzt

    Webapplikationen: Sicherheitslücke in jQuery-Plugin wird aktiv ausgenutzt

    Ein jQuery-Plugin erlaubt es, unter bestimmten Bedingungen PHP-Dateien auf den Server zu laden und auszuführen. Das Problem sitzt jedoch tiefer: Viele Webapplikationen bauen auf den Schutz von Apaches .htaccess-Dateien. Der ist jedoch häufig wirkungslos.

    23.10.201836 Kommentare
  1. Bradley Kuhn: Free-Software-Aktivist kritisiert MongoDB-Lizenzwechsel

    Bradley Kuhn: Free-Software-Aktivist kritisiert MongoDB-Lizenzwechsel

    Der Lizenz- und Compliance-Experte Bradley M. Kuhn von der Software Freedom Conservancy zeigt sich wenig begeistert vom Lizenzwechsel bei MongoDB. Die OSI solle die Lizenz ablehnen und MongoDB klar als proprietär bezeichnen.

    22.10.20186 Kommentare
  2. FSF-Zertifizierung: Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware

    FSF-Zertifizierung: Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware

    Damit das freie Linux-Smartphone Librem 5 von Purism eine Zertifizierung der Free Software Foundation erhält, lagert das Team bestimmte binäre Firmware auf einen separaten CPU-Kern aus.

    20.06.20189 KommentareVideo
  3. Urheberrecht: Red Hat nutzt GPL-Erweiterung für alle neuen Projekte

    Urheberrecht: Red Hat nutzt GPL-Erweiterung für alle neuen Projekte

    Alle neuen Open-Source-Projekte unter GPLv2, die das Unternehmen Red Hat initiiert, sollen in Zukunft eine Erweiterung aus der GPLv3 erhalten. Das soll vor allem den Community-Zielen der GPL-Durchsetzung helfen.

    19.06.20181 Kommentar
  1. BeA: Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    BeA: Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    Das besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) lässt weiter auf sich warten. Jetzt fordern Anwälte, dass das System nur mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung online gehen darf - und wollen das auch einklagen.
    Von Hanno Böck

    20.03.201835 Kommentare
  2. BSI-Richtlinie: Der streng geheime Streit über die Routersicherheit

    BSI-Richtlinie : Der streng geheime Streit über die Routersicherheit

    Das BSI will in den kommenden Monaten eine Technische Richtlinie für Heimrouter herausgeben. Vor allem die Kabelnetzbetreiber halten nichts davon, für möglichst viel Sicherheit bei den Geräten zu sorgen. Der CCC spricht von "Lobbying-Sabotage".
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    25.01.2018242 KommentareVideo
  3. Activitypub: Web-Protokoll für dezentrale Netzwerke ist fertig

    Activitypub: Web-Protokoll für dezentrale Netzwerke ist fertig

    Das sogenannte Activitypub ist nun ein offiziell empfohlener Web-Standard. Damit können Funktionen dezentraler sozialer Netzwerke umgesetzt werden. Genutzt wird das von Anwendungen wie Nextcloud, Mastodon oder Mediagoblin.

    24.01.201816 KommentareVideo
  1. BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

    BeA : Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

    Anwälten, die das besondere elektronische Anwaltspostfach BeA nicht nutzen wollen, will der Kanzleizulieferer Soldan einen besonderen Service bieten: Sie sollen sich nicht selbst um Einrichtung und Abholung kümmern, sondern die Nachrichten ausgedruckt und per Briefpost zugestellt bekommen. Das ist kurios - und mit Risiken verbunden.
    Von Hauke Gierow

    19.01.201826 KommentareVideo
  2. Verwaltung: Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

    Verwaltung: Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

    Laut einem Medienbericht plant die Stadtverwaltung von Barcelona einen breiten Wechsel auf freie Software in der Stadtverwaltung . Mittelfristig sollen auch Linux-Systeme mit Ubuntu eingesetzt werden.

    15.01.201871 KommentareVideo
  3. Open Source: Die Community gewinnt - fast immer

    Open Source: Die Community gewinnt - fast immer

    Egal ob im Linux-Kernel, an den Low-Level-Userspace-Teilen, grafischen Oberflächen, Software von und für Unternehmen oder gar Hardware - am Ende setzt sich die Zusammenarbeit in der Community durch, wie das Jahr 2017 gezeigt hat. Von dieser Regel gibt es aber auch immer wieder Ausnahmen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    30.12.201721 KommentareVideo
  1. FSFE: "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

    FSFE: "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

    Überraschend selbstkritisch fragt der Präsident der Free Software Foundation Europe, Matthias Kirschner, ob und wodurch die Community zum Scheitern von Limux beigetragen hat. Als Konsequenz ändert die FSFE ihre Kampagnentaktik.

    23.10.2017146 KommentareVideo
  2. Public Money Public Code: 31 Organisationen fordern freie Software in der Verwaltung

    Public Money Public Code: 31 Organisationen fordern freie Software in der Verwaltung

    Mehr freie Software in der Verwaltung: Das wollen 31 Organisationen und fordern Nutzer auf, bei den Kommunen, Städten oder Landkreisen anzufragen. Durch das Begehren sollen Sicherheitslücken vermieden, die Zusammenarbeit verbessert und Steuergelder gespart werden.

    13.09.201757 KommentareVideo
  3. Bundestagswahl 2017: Digital-O-Mat gibt Entscheidungshilfe in Sachen Netzpolitik

    Bundestagswahl 2017: Digital-O-Mat gibt Entscheidungshilfe in Sachen Netzpolitik

    Der Wahl-O-Mat ist für viele Bürger schon ein Standardinstrument geworden, um ihre politischen Überzeugungen mit denen der Parteien abzugleichen. Nun gibt es für die Bundestagswahl ein Tool nur für netzpolitische Themen.

    29.08.201720 Kommentare
  4. Open Source: Kritik an Microsoft-Monopol in der Verwaltung

    Open Source: Kritik an Microsoft-Monopol in der Verwaltung

    Wie abhängig sind Behörden von Microsoft? Ein ehemaliger hochrangiger Beamter der Bundesregierung und andere Experten kritisieren jetzt die Beschaffungspolitik der öffentlichen Verwaltung. Der Microsoft-Lock-In koste Geld und behindere Innovation.

    09.04.2017181 Kommentare
  5. Limux: Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

    Limux: Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

    Mit dem geplanten Limux-Rollback setzt sich der Münchner Stadtrat über die Expertenmeinung einer selbst beauftragten Studie hinweg, kritisieren die FSFE und die Document Foundation. Das führe außerdem zu einer Kostensteigerung.

    14.02.201775 Kommentare
  6. EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos

    EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos

    Fosdem 2017 Die EU hat nur noch wenige Monate Zeit, um Ausnahmeregelungen für die EU-Funkanlagenrichtlinie umzusetzen. Gelingt dies nicht rechtzeitig, kommt es wohl nicht nur zum Lockdown von WLAN-Routern. Betroffen wären dann sämtliche Funkgeräte - egal ob Sender oder Empfänger.

    05.02.201780 Kommentare
  7. Ubuntu: Canonical verklagt Hoster mit Hilfe des Markenrechts

    Ubuntu: Canonical verklagt Hoster mit Hilfe des Markenrechts

    Der Ubuntu-Sponsor Canonical will einen Cloud-Hoster mit Verweis auf das Markenrecht verklagen. Der Hoster nehme Veränderungen vor, die die Nutzer gefährdeten und die Marke Ubuntu schädigten. Der vermutlich betroffene Hoster sah sich zuvor zu Lizenzzahlungen gedrängt.

    02.12.201618 Kommentare
  8. Pilotprojekt: EU will Open Source sicherer machen

    Pilotprojekt: EU will Open Source sicherer machen

    Eine Million Euro investiert die EU im Rahmen eines Pilotprojekts in Code-Audits für Keepass und Apache. Dadurch sollen etwaige Sicherheitslücken gefunden und gestopft werden. Aus der FOSS-Community gibt es aber Kritik an der Firma, die die Audits durchführen soll.

    26.07.201618 Kommentare
  9. Gegen Community-Richtlinien: Entwickler soll sich an GPL-Durchsetzung bereichert haben

    Gegen Community-Richtlinien: Entwickler soll sich an GPL-Durchsetzung bereichert haben

    Möglicherweise hat sich ein Linux-Entwickler mit Hilfe der GPL und Schadenersatzansprüchen finanziell bereichert. Dieses Vorgehen entspreche aber nicht den Community-Richtlinien der FSF und der SFC und wirft grundsätzliche Fragen auf.

    22.07.201610 Kommentare
  10. Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

    Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

    Canonical verlangt offenbar Gebühren von Cloud-Hostern für die Verwendung der Marke, wenn sie Ubuntu-Images anbieten. Das Unternehmen erklärt das Vorgehen damit, dass es ausschließlich dem Endkunden diene. Für Hoster ergibt sich damit aber eine schwierige Entscheidung.

    30.06.201641 Kommentare
  11. Peng Collective: Aktionskünstler sollen freier Software helfen

    Peng Collective: Aktionskünstler sollen freier Software helfen

    Das für seine politische Aktionskunst bekannte Peng Collective gibt der Free Software Foundation Europe (FSFE) Nachhilfe bei der Kampagnengestaltung. Aus der Kooperation sollen Aktionen zur Unterstützung freier Software entstehen.

    09.05.20163 Kommentare
  12. Künstliche Intelligenz: Gnu-Projekt bekommt eigenes neuronales Netzwerk

    Künstliche Intelligenz: Gnu-Projekt bekommt eigenes neuronales Netzwerk

    Das GNU-Projekt will der Software für künstliche Intelligenz von Firmen wie Google und IBM ein Community-Projekt für neuronale Netze entgegenstellen. Dies erfolgt explizit aus einer ethischen Motivation heraus.

    14.03.20163 Kommentare
  13. Mame: Arcade-Emulator wechselt nach 19 Jahren auf die GPL

    Mame: Arcade-Emulator wechselt nach 19 Jahren auf die GPL

    Der Emulator für Arcade-Automaten, Mame, steht jetzt unter der GPL. Die fast 20 Jahre alte Software nutzte zuvor eine eigene nichtfreie Lizenz. Entsprechend langwierig war die Arbeit zur Umlizenzierung.

    07.03.201610 Kommentare
  14. Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt

    Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt

    Truecrypt ist von seinen anonymen Entwicklern für tot erklärt worden - und seitdem fragen sich insbesondere Windows-Nutzer, welcher Verschlüsselungslösung sie vertrauen können. Wir haben mit dem Entwickler des Truecrypt-Forks Veracrypt über Lizenzen, Geheimdienste und neue Features gesprochen.
    Von Hauke Gierow

    20.01.2016107 Kommentare
  15. Open Source: Apple öffnet seine Kryptobibliotheken

    Open Source: Apple öffnet seine Kryptobibliotheken

    Apple-Entwickler können künftig den Quellcode verschiedener sicherheitsrelevanter Komponenten von iOS und OS X überprüfen. Das Security-Framework und die Common-Crypto-Bibliothek stehen unter Open-Source-Lizenz. Eine weitere Komponente kann jedoch nur angesehen werden.

    02.11.20159 Kommentare
  16. Lizenzen: SFC und FSF stellen Leitfaden zur GPL-Durchsetzung vor

    Lizenzen: SFC und FSF stellen Leitfaden zur GPL-Durchsetzung vor

    Die Free Software Foundation hat gemeinsam mit der Software Freedom Conservancy einen Leitfaden zur GPL-Durchsetzung veröffentlicht, der Ziele und Prinzipien dazu enthält. So sollte das Vorgehen Lizenzeinhaltung und Gemeinschaft dienen statt finanziellen Interessen.

    02.10.20151 Kommentar
  17. Open Source: Lizenzen gegen den Missbrauch freier Software

    Open Source: Lizenzen gegen den Missbrauch freier Software

    Beim Hacking Team spielt freie Software eine erhebliche Rolle - das macht Open-Source-Programmierer zu unfreiwilligen Komplizen bei der Entwicklung von Schnüffelsoftware. Thorsten Schröder vom Chaos Computer Club will etwas dagegen unternehmen.
    Von Jörg Thoma

    10.09.201587 Kommentare
  18. WWDC: Apple macht Swift 2.0 zu Open Source und unterstützt Linux

    WWDC: Apple macht Swift 2.0 zu Open Source und unterstützt Linux

    Apple hat mit Swift 2.0 eine neue Version seiner Programmiersprache angekündigt, die deutlich schneller arbeiten soll. Die größte Überraschung ist aber der Schritt, Swift 2.0 quelloffen zu machen und auch für Linux anzubieten.

    08.06.201550 Kommentare
  19. Displayserver: Verwirrung um Lizenzierung von Wayland

    Displayserver: Verwirrung um Lizenzierung von Wayland

    Der Code des Wayland-Projekts steht offenbar nicht wie von den Entwicklern angenommen unter der MIT-Lizenz. Der verwendete Lizenztext ähnelt dieser lediglich. Noch sind die Konsequenzen unklar, eine Umlizenzierung wird aber bereits besprochen.

    01.06.201528 Kommentare
  20. Lizenzklage: "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

    Lizenzklage: "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

    Auch nach langer Diskussion habe sich VMware geweigert, die Forderungen der GPL umzusetzen. Eine Klage sei damit unausweichlich geworden, sagte die Anwältin Karen Sandler auf der Libreplanet-Konferenz.

    01.04.201550 KommentareVideo
  21. Open-Source-Community: Das Wir-Gefühl und seine Probleme

    Open-Source-Community: Das Wir-Gefühl und seine Probleme

    Oft sprechen Entwickler der Open-Source-Community und Nutzer der Software vom "Wir". Dieses Gemeinschaftsgefühl bewirkt, wenn nötig, einen starken Auftritt, wie die Anwältin Karen Sandler bestätigt. Oft konkurrieren aber viele Interessen, wodurch das Wir zerrissen werden kann.
    Von Sebastian Grüner

    15.02.201567 Kommentare
  22. FSF: Libreboot entfernt Firmware-Blobs aus Coreboot

    FSF: Libreboot entfernt Firmware-Blobs aus Coreboot

    Das Libreboot-Projekt entfernt binäre Firmware aus dem BIOS-Ersatz Coreboot. Verwendet wird der Code für den bisher einzigen Laptop, der laut FSF die Freiheit der Nutzer respektiert.

    06.08.20147 Kommentare
  23. Rainloop: Webmail-Client mit Integration in Owncloud

    Rainloop: Webmail-Client mit Integration in Owncloud

    Der Webmail-Client Rainloop benutzt moderne Webtechniken und steht als Standalone-Version oder für die Integration in Owncloud bereit. Die gewählte Creative-Commons-Lizenz ist aber eher ungewöhnlich für ein derartiges Projekt.

    25.06.201422 Kommentare
  24. Bradley Kuhn: "CLAs sind unnötig"

    Bradley Kuhn: "CLAs sind unnötig"

    Mit Contributor License Agreements (CLAs) treten Entwickler viele Rechte an ihrem Code meist an Firmen oder Projekte ab. Das sei aber nicht nötig, es reiche ein klares Lizenzmodell, um Projekte voranzubringen, schreibt Bradley Kuhn.

    12.06.201418 Kommentare
  25. Mozilla-Hacks: Web-Spieleengine Play Canvas als Open Source veröffentlicht

    Mozilla-Hacks : Web-Spieleengine Play Canvas als Open Source veröffentlicht

    Der Code zu Mozillas WebGL-Spieleengine Play Canvas steht nun frei zur Verfügung. Dies geschieht nach nach drei Jahren Entwicklung, an der ARM, Activision und Mozilla beteiligt sind.

    04.06.20148 Kommentare
  26. Open Access for Scholarly Content: 400.000 Bilder des Met frei verfügbar

    Open Access for Scholarly Content: 400.000 Bilder des Met frei verfügbar

    Das Metropolitan Museum of Art stellt 400.000 Bilder seiner Sammlung zu Bildungszwecken lizenz- und kostenfrei bereit. Dabei handelt es sich um Werke, die nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind.

    22.05.20146 Kommentare
  27. Chaos Computer Club: "Bundesnetzagentur schafft Routerzwang nicht ab"

    Chaos Computer Club: "Bundesnetzagentur schafft Routerzwang nicht ab"

    Der Kunde werde zum Bittsteller degradiert und der Routerzwang eigentlich nicht abgeschafft, so die Kritik des Chaos Computer Clubs und der FSFE an der Bundesnetzagentur. So müssten für die volle Austauschbarkeit der Geräte auch die verwendeten Protokolle bekannt sein.

    28.03.201457 Kommentare
  28. Miniplatine: Ist das Raspberry Pi jetzt offene Hardware?

    Miniplatine: Ist das Raspberry Pi jetzt offene Hardware?

    Die Definition von offener Hardware scheint einfach: Sie muss von jedem nachgebaut werden können. Tatsächlich entscheidet aber die dazugehörige Software, ob Hardware offen ist oder nicht.

    06.03.201449 KommentareVideo
Gesuchte Artikel
  1. Powerup 3.0
    Papierflieger mit Smartphone-Steuerung
    Powerup 3.0: Papierflieger mit Smartphone-Steuerung

    Heute gleiten Papierflieger nicht mehr, sondern werden per Smartphone gesteuert: Powerup 3.0 ist eine Antriebs- und Empfangseinheit für gefaltete Flugzeuge. Gesteuert wird mit dem Lagesensor des Mobilgeräts. Die Produktion wird über Kickstarter finanziert.
    (Papierflieger)

  2. Google-Browser
    Chrome 25 für Android spielt Musik im Hintergrund
    Google-Browser: Chrome 25 für Android spielt Musik im Hintergrund

    Chrome 25 steht ab sofort auch für Android in der stabilen Version zum Download bereit. Die neue Version soll schneller sein, bietet eine erweiterte HTML5-Unterstützung und spielt Musik im Hintergrund ab.
    (Android)

  3. Smartphone-Tablet
    Asus zeigt Padfone 2 im Oktober
    Smartphone-Tablet: Asus zeigt Padfone 2 im Oktober

    Im Oktober 2012 will Asus mit dem Padfone 2 einen Nachfolger des Smartphone-Tablets vorstellen. In Deutschland ist das Padfone mit Android 4 gerade regulär in den Handel gekommen.
    (Asus Padfone 2)

  4. Android
    Adobe entfernt Flash Player aus dem Play Store
    Android: Adobe entfernt Flash Player aus dem Play Store

    Adobe wird ab dem 15. August 2012 den Flash Player nicht mehr allgemein über den Play Store anbieten. Anwender, die Flash installiert haben, sollen aber noch Updates erhalten.
    (Flash Player Android)

  5. Mac OS X 10.8 Mountain Lion im Test
    Apples Desktop-iOS mit komplizierter iCloud
    Mac OS X 10.8 Mountain Lion im Test: Apples Desktop-iOS mit komplizierter iCloud

    Mac OS X 10.8 alias Mountain Lion steht zum Download bereit. Die mittlerweile neunte Version bringt viele Kleinigkeiten und eine deutliche Annäherung an iOS. Sehr gut gefällt uns die neue Möglichkeit, Time-Machine-Backups auf mehrere Datenträger zu verteilen.
    (Mac Os X Mountain Lion)

  6. Zahlungsabwicklung
    eBay kassiert von Käufern künftig selbst
    Zahlungsabwicklung: eBay kassiert von Käufern künftig selbst

    Der Onlinemarktplatz eBay stellt im Sommer seine Zahlungsabwicklung um. Künftig gilt: Käufer bezahlen an eBay und eBay zahlt die Verkäufer aus.
    (Ebay Zahlungsabwicklung)

  7. Acta nein danke
    EU-Aktivisten sehen Datenschutz und Bürgerrechte in Gefahr
    Acta nein danke: EU-Aktivisten sehen Datenschutz und Bürgerrechte in Gefahr

    In der Europäischen Union rufen Bürgerrechtler zum Widerstand gegen das internationale Antipiraterieabkommen Acta auf. In einem Video warnen sie vor gravierenden Folgen für Privatsphäre, freie Meinungsäußerung, medizinische Versorgung und Lebensmittelversorgung von EU-Bürgern.
    (Acta)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #