F-Droid: Impfpass-App ohne Google-Dienste verfügbar

Nach der Corona-Warn-App steht nun auch die Covpass-App auf dem App-Store F-Droid zur Verfügung. Google-Bibliotheken sind entfernt worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Covpass-App gibt es nun auch auf F-Droid.
Die Covpass-App gibt es nun auch auf F-Droid. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Die sogenannte Covpass-App für den digitalen Impfnachweis lässt sich auch auf einem herstellerunabhängigen App-Store herunterladen. "Eine Gruppe von Freiwilligen hat in den letzten Wochen intensiv daran gearbeitet, diese App für alle verfügbar zu machen und sie heute auf F-Droid, einem App-Store für Freie Software, veröffentlicht", teilte die Free Software Foundation Europe (FSFE) am 30. August 2021 mit. Die im Juni 2021 veröffentliche App ließ sich bislang nur auf den App-Stores von Apple, Google und Huawei herunterladen.

Stellenmarkt
  1. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  2. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München
Detailsuche

Die FSFE kritisierte in diesem Zusammenhang die Behauptung des Support-Teams der Covpass-App, wonach "die App aus Sicherheitsgründen und um Missbrauch zu verhindern, nicht in anderen App-Stores veröffentlicht werden kann". Dies sei nicht nur "irreführend und falsch, (...) sondern verhindert die Nutzung vieler Corona-Apps für Menschen, die Wert auf Privatsphäre und Softwarefreiheit auf ihren Geräten legen".

Der Mitteilung zufolge haben die Freiwilligen auch proprietäre Google-Bibliotheken entfernt, die für die App nicht notwendig seien. "Dieser Mehraufwand hätte vermieden werden können, wenn die mit öffentlichen Geldern bezahlten Entwickler solche unnötigen proprietären Bibliotheken gar nicht erst mit eingebaut hätten", hieß es weiter. Die App-Entwickler von IBM und Ubirch seien zudem den externen Entwicklern gegenüber wenig entgegenkommend gewesen, "was es den Freiwilligen erschwerte, Verbesserungen beizusteuern".

Anders als bei der deutschen App hätten die Entwickler der offiziellen Impfpass-App in der Schweiz selbst dafür gesorgt, dass die App in F-Droid aufgenommen worden sei.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

FSFE-Präsident Matthias Kirschner sagte: "Wir fordern die Regierung auf, ihre Praktiken schnell zu ändern und sicherzustellen, dass alle die Anwendungen von Anfang an ohne Einschränkungen nutzen können." Es sollte nicht an Freiwilligen liegen, diese Aufgabe zu erledigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /