F-Droid: Impfpass-App ohne Google-Dienste verfügbar

Nach der Corona-Warn-App steht nun auch die Covpass-App auf dem App-Store F-Droid zur Verfügung. Google-Bibliotheken sind entfernt worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Covpass-App gibt es nun auch auf F-Droid.
Die Covpass-App gibt es nun auch auf F-Droid. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Die sogenannte Covpass-App für den digitalen Impfnachweis lässt sich auch auf einem herstellerunabhängigen App-Store herunterladen. "Eine Gruppe von Freiwilligen hat in den letzten Wochen intensiv daran gearbeitet, diese App für alle verfügbar zu machen und sie heute auf F-Droid, einem App-Store für Freie Software, veröffentlicht", teilte die Free Software Foundation Europe (FSFE) am 30. August 2021 mit. Die im Juni 2021 veröffentliche App ließ sich bislang nur auf den App-Stores von Apple, Google und Huawei herunterladen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in Embedded Systems
    SCHOTT AG, Mitterteich
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Wuppertal
Detailsuche

Die FSFE kritisierte in diesem Zusammenhang die Behauptung des Support-Teams der Covpass-App, wonach "die App aus Sicherheitsgründen und um Missbrauch zu verhindern, nicht in anderen App-Stores veröffentlicht werden kann". Dies sei nicht nur "irreführend und falsch, (...) sondern verhindert die Nutzung vieler Corona-Apps für Menschen, die Wert auf Privatsphäre und Softwarefreiheit auf ihren Geräten legen".

Der Mitteilung zufolge haben die Freiwilligen auch proprietäre Google-Bibliotheken entfernt, die für die App nicht notwendig seien. "Dieser Mehraufwand hätte vermieden werden können, wenn die mit öffentlichen Geldern bezahlten Entwickler solche unnötigen proprietären Bibliotheken gar nicht erst mit eingebaut hätten", hieß es weiter. Die App-Entwickler von IBM und Ubirch seien zudem den externen Entwicklern gegenüber wenig entgegenkommend gewesen, "was es den Freiwilligen erschwerte, Verbesserungen beizusteuern".

Anders als bei der deutschen App hätten die Entwickler der offiziellen Impfpass-App in der Schweiz selbst dafür gesorgt, dass die App in F-Droid aufgenommen worden sei.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14.-15. Dezember 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
  3. PostgreSQL Fundamentals
    6.-9. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

FSFE-Präsident Matthias Kirschner sagte: "Wir fordern die Regierung auf, ihre Praktiken schnell zu ändern und sicherzustellen, dass alle die Anwendungen von Anfang an ohne Einschränkungen nutzen können." Es sollte nicht an Freiwilligen liegen, diese Aufgabe zu erledigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Weihnachtsgeschäft: Amazon benötigt wieder 10.000 Saisonkräfte
    Weihnachtsgeschäft
    Amazon benötigt wieder 10.000 Saisonkräfte

    Amazon stellt im Weihnachtsgeschäft wieder viele Befristete ein und zahlt angeblich 12 Euro brutto.

  2. Betriebssystem: Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
    Betriebssystem
    Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet

    Um Platz zu sparen, müssen sich einige vorinstallierte Windows-11-Apps mit dem Internet verbinden. Auch ein Microsoft-Konto ist dafür nötig.

  3. Zynga: Farmville 3 setzt auf Schweinchen
    Zynga
    Farmville 3 setzt auf Schweinchen

    Echte Gamer hassen Farmville - wenn sie nicht selbst heimlich spielen. Jetzt hat Zynga den dritten Teil vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /