F-Droid: Corona-Warn-App ohne Google-Dienste verfügbar

Die FSFE bedankt sich bei den Entwicklern der freien Corona-Warn-App, die umgesetzt haben, was Behörden und Verantwortliche nicht wollten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Corona-Warn-App ohne Google-Dienste gibt es in F-Droid.
Die Corona-Warn-App ohne Google-Dienste gibt es in F-Droid. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Wie erwartet steht die deutsche Corona-Warn-App nun auch in dem freien alternativen Android-Appstore F-Droid bereit. Die App lässt sich damit komplett ohne die proprietären Google-Play-Dienste verwenden und damit auf Geräten einsetzen, die alternative Android-Systeme verwenden oder diese Dienste aus anderen Gründen nicht nutzen.

Stellenmarkt
  1. SAP PP/QM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg im Breisgau, Weil am Rhein
  2. Senior Problemmanager Automotive - Infotainment / Connectivity (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
Detailsuche

Zwar wird die App offiziell als Open Source auf Github entwickelt, die App ist aber bisher an die Nutzung der proprietären Play Services von Google gebunden. Darüber ist die sogenannte Exposure Notifications API umgesetzt. Dank einer freien Re-Implementierung der API in dem MicroG-Framework ist es nun auch möglich, die App ohne Google-Dienste zu verwenden. Die Arbeiten an dem F-Droid-Paket hatten die Beteiligten vor rund einer Woche bekanntgegeben. Die Arbeiten an der Re-Implementierung der API reichen schon länger zurück.

Der freie Nachbau der Exposure Notifications in dem MicroG-Framework dient dabei als Drop-in-Ersatz für die Play Services von Google und unterstützt seit mehr als zwei Monaten die API für die Corona-Warn-App. Aus verschiedenen Gründen lässt sich MicroG aber nicht immer verwenden. Die neue Funktion wird seit wenigen Wochen auch als Bibliothek angeboten, was wiederum in dem F-Droid-Paket Verwendung findet. Die App sollte sich so problemlos auf beliebigen Android-Telefonen nutzen lassen. Das gilt etwa für LineageOS oder GrapheneOS, ebenso wie für die Android-Variante /e/ aber auch auf aktuellen Huawei-Geräten, die inzwischen ohne Play-Dienste verkauft werden.

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) begrüßt die Arbeiten der beteiligten Entwickler an der komplett freien Version. Die Organisation schreibt dazu: "Eine Handvoll Freie-Software-Entwickler hat heute geschafft, was offizielle Stellen monatelang versäumt haben".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


[gelöscht] 09. Dez 2020

pitsch 09. Dez 2020

logfiles auswerten (per app) https://github.com/mh-/corona-warn-companion-android offene...

pitsch 09. Dez 2020

es gibt serverlose, also wirklich dezentrale protokolle die speicherung erlauben, die auf...

nohoschi 09. Dez 2020

Leider wahr :(



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Blackout: Mobilfunkbetreiber erwarten Netzausfälle im Winter
    Blackout
    Mobilfunkbetreiber erwarten Netzausfälle im Winter

    In einem EU-Land hat die Regierung bereits zugesagt, Ausfallsicherungen für Mobilfunkanlagen bei einem Blackout zu finanzieren. Die Netzbetreiber formulieren Forderungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /