TLS: Neue OpenSSL-Version unter Apache-Lizenz

Das OpenSSL-Team veröffentlicht Version 3.0.0. Neben einem Lizenzwechsel kommt es zum Wegfall vieler veralteter Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Lizenz und Aufräumarbeiten in der API: OpenSSL veröffentlicht Version 3.0.0.
Neue Lizenz und Aufräumarbeiten in der API: OpenSSL veröffentlicht Version 3.0.0. (Bild: Petr Smerkl/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Die Entwickler von OpenSSL haben mit Version 3.0.0 eine neue Major-Version veröffentlicht. Großartige neue Features gibt es dabei aber nicht, das Release beinhaltet vor allem Aufräumarbeiten. So wurden viele alte API-Funktionen entfernt.

Stellenmarkt
  1. IT-Teamleiter ERP (m/w/d)
    WE4YOU GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT-Mitarbeiter (w/m/d) für MS Windows in der Anwendungsbetreuung
    VRG IT GmbH', Oldenburg
Detailsuche

Die wichtigste Änderung ist ein Wechsel der Lizenz, der seit mehreren Jahren vorbereitet wurde. Bisher stand OpenSSL unter einer speziellen Variante der BSD-Lizenz, die mit vielen anderen freien Lizenzen inkompatibel ist und daher oft zu Ärger führte.

Künftig steht OpenSSL unter der Apache-2-Lizenz. Möglich wurde dieser Lizenzwechsel weil die Firma RSA, welche die Rechte am OpenSSL-Vorgänger SSLeay besitzt, dem zugestimmt hat. OpenSSL hat weiterhin von vielen Autoren die Zustimmung erhalten. Einige Codeteile, deren Autoren dem Lizenzwechsel nicht zugestimmt haben, wurden entfernt.

Lizenz weiterhin mit GPL 2 inkompatibel

Alle Kompatibilitätsprobleme löst jedoch auch der Lizenzwechsel nicht. Laut der Free Software Foundation (FSF) ist die Apache-2-Lizenz nicht mit der alten GPL Version 2 kompatibel, mit der neueren Version 3 allerdings schon. Allerdings war auch die alte OpenSSL-Lizenz mit der GPL 2 nicht kompatibel. Viele GPL-Programme haben daher Spezialklauseln, die eine Verwendung von OpenSSL erlauben.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die meisten Programme, die OpenSSL nutzen, werden aufgrund der größeren API-Aufräumarbeiten zunächst nicht mit der neuen Version funktionieren. Die OpenSSL-Entwickler haben für die notwendigen Anpassungen eine Migrationsanleitung veröffentlicht. Bis OpenSSL 3.0.0 in den gängigen Linux-Distributionen landet, dürfte es aufgrund der notwendigen Anpassungsarbeiten noch einige Zeit dauern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /