Abo
442 CCC Artikel
  1. Quellen-TKÜ: Schlampige Software voller Anfängerfehler

    Quellen-TKÜ: Schlampige Software voller Anfängerfehler

    Was taugt der Trojaner eigentlich, den vor allem Landesbehörden zur Quellen-TKÜ eingesetzt haben? Softwareentwickler finden, er war mangelhaft und viel zu teuer.

    13.10.201190 Kommentare
  2. Hersteller: Staatstrojaner ist veraltete Software aus dem Jahr 2008

    Hersteller: Staatstrojaner ist veraltete Software aus dem Jahr 2008

    Mit dem Staatstrojaner, den der Chaos Computer Club analysiert hat, setzten deutsche Ermittler eine seit Jahren nicht mehr aktualisierte Software ein. Das sagte ein Sprecher der Entwicklerfirma Golem.de.

    12.10.201127 Kommentare
  3. Überwachung: In welchen Bundesländern der Staatstrojaner eingesetzt wird

    Überwachung: In welchen Bundesländern der Staatstrojaner eingesetzt wird

    Der Staatstrojaner wurde aus Bayern an andere Bundesländer verteilt. Brandenburg will Backdoor:W32/R2D2.A von einer Bundesbehörde erhalten haben.

    11.10.201111 Kommentare
  4. Virenscanner: Symantec, Sophos & Co. sezieren den Staatstrojaner

    Virenscanner: Symantec, Sophos & Co. sezieren den Staatstrojaner

    Auf die Entdeckung des deutschen Staatstrojaners haben internationale Hersteller von Virenscannern reagiert: Sie haben ihre Virendefinitionen um die Software zur Onlinedurchsuchung erweitert und befassen sich näher mit dem Trojaner.

    11.10.201166 Kommentare
  5. Herrmann: Bayerns Innenminister räumt Echtheit des Staatstrojaners ein

    Herrmann: Bayerns Innenminister räumt Echtheit des Staatstrojaners ein

    Die vom Chaos Computer Club veröffentlichte staatliche Trojanersoftware ist echt. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann erklärt. Allerdings könne es sich aber um eine reine Testversion handeln. Der CCC bestreitet das und behauptet, der Trojaner sei über zwei Jahre im Einsatz gewesen.

    10.10.201164 Kommentare
Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Regiocom GmbH, Magdeburg
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  4. PSI Logistics GmbH, Dortmund, Aschaffenburg


  1. Christian Solmecke: IT-Anwalt bezeichnet Staatstrojaner als verfassungskonform

    Christian Solmecke: IT-Anwalt bezeichnet Staatstrojaner als verfassungskonform

    Christian Solmecke vertritt die Rechtsauffassung, dass der vom Chaos Computer Club gehackte Staatstrojaner nicht im Konflikt mit der Verfassung steht. Ein ehemaliger Verfassungsrichter hat eine etwas andere Meinung.

    10.10.201196 Kommentare
  2. Digitask: Staatstrojaner könnte von hessischer Firma stammen

    Digitask: Staatstrojaner könnte von hessischer Firma stammen

    Der vom Chaos Computer Club veröffentlichte Staatstrojaner könnte von der Firma Digitask stammen. Der Hersteller "spezieller Sicherheits- und Kommunikationslösungen für Behörden" soll bereits den Bayerntrojaner entwickelt haben.

    10.10.201145 Kommentare
  3. Bundestrojaner: Innenministerium streitet Einsatz von Trojanern ab

    Bundestrojaner: Innenministerium streitet Einsatz von Trojanern ab

    Laut Bundesinnenministerium handelt es sich bei der vom Chaos Computer Club analysierten Software nicht um einen Bundestrojaner. Dieses Dementi wiederum wird beim CCC stark angezweifelt.

    09.10.201181 Kommentare
  4. Staatstrojaner: Piratenpartei will Rücktritt von Innenminister und BKA-Chef

    Staatstrojaner : Piratenpartei will Rücktritt von Innenminister und BKA-Chef

    Wenn die Vorwürfe des Chaos Computer Clubs zum Staatstrojaner stimmen, wollen die Piraten den Rücktritt von Hans-Peter Friedrich und BKA-Chef Jörg Ziercke. Auch die FDP bezeichnet die Software für die Onlinedurchsuchung dann als verfassungswidrig.

    09.10.201174 Kommentare
  5. Schadsoftware: Mutmaßlicher Bundestrojaner in den Händen des CCC

    Schadsoftware: Mutmaßlicher Bundestrojaner in den Händen des CCC

    Eine laut Chaos Computer Club von staatlicher Seite programmierte Schadsoftware ist in die Hände der Hacker gelangt. In einer Analyse entdeckten sie, dass der Trojaner zusätzlich gefährliche Sicherheitslücken in infizierte Systeme einschleust.

    09.10.2011118 Kommentare
  1. Phonestory: Apple entfernt iPhone-kritische App

    Phonestory: Apple entfernt iPhone-kritische App

    Bei iTunes ist die technikkritische App Phonestory entfernt worden. Dafür gibt es sie jetzt für Android-Geräte. Mit Phonestory verdeutlicht Molleindustria, welche ethischen Probleme die Handyproduktion hat.

    14.09.2011121 Kommentare
  2. Chaos Computer Club: Die guten Hacker werden 30

    Chaos Computer Club: Die guten Hacker werden 30

    Von Kellerbastlern zu Politikberatern - der Wandel des Chaos Computer Clubs spiegelt die Geschichte der Bundesrepublik.

    09.09.20119 Kommentare
  3. K&M Elektronik: Hacker wollen 840.000 Kundendaten erbeutet haben

    K&M Elektronik : Hacker wollen 840.000 Kundendaten erbeutet haben

    Der deutsche Computerhändler K&M ist offenbar ein zweites Mal binnen weniger Monate gehackt worden. Noch schweigt das Unternehmen zu den Veröffentlichungen der Hackergruppe 0xx0.

    22.08.201142 Kommentare
  1. Wikileaks: Domscheit-Berg will Daten löschen

    Wikileaks: Domscheit-Berg will Daten löschen

    Im Streit um die bei Daniel Domscheit-Berg verbliebenen Wikileaks-Daten hat der Openleaks-Gründer jetzt angekündigt, sie unter notarieller Aufsicht löschen zu lassen. Er wolle damit die Quellen schützen, sagt er.

    20.08.201145 KommentareVideo
  2. CC-Camp 2011: Höfliche Hacker, besetzte Datenklos, schimpfende Schwalben

    CC-Camp 2011: Höfliche Hacker, besetzte Datenklos, schimpfende Schwalben

    Chaos Communication Camp 2011 Ein großes Fest sollte es werden. Abgesehen von dem Streit um Openleaks war es das auch: Auf dem Chaos Communication Camp 2011 trafen sich fünf Tage lang Hacker aus aller Welt unter freiem Himmel.

    16.08.201115 Kommentare
  3. Fehlstart von Openleaks: CCC schließt Domscheit-Berg aus

    Fehlstart von Openleaks : CCC schließt Domscheit-Berg aus

    Chaos Communication Camp 2011 Der Streit mit dem CCC ist eskaliert. Der CCC-Vorstand hat Daniel Domscheit-Berg ausgeschlossen. Er schade dem Ansehen des Hackervereins, hieß es zur Begründung. Mehrheitlich steht der CCC allerdings nicht hinter dem Ausschluss.

    14.08.201138 KommentareVideo
  1. Hacker: Chaos Computer Club misstraut OpenLeaks

    Hacker: Chaos Computer Club misstraut OpenLeaks

    Chaos Communication Camp 2011 Eigentlich wollte OpenLeaks-Gründer Domscheit-Berg, dass der CCC die Sicherheit seiner Plattform testet. Doch der Club weigert sich und sieht sich missbraucht.

    14.08.201133 KommentareVideo
  2. Openleaks: Hacker testen Whistleblower-Plattform

    Openleaks: Hacker testen Whistleblower-Plattform

    Chaos Communication Camp 2011 Daniel Domscheidt-Berg hat über den aktuellen Stand der Openleaks-Plattform informiert. Auf dem Chaos Communication Camp will er die Plattform den Hackern zur Überprüfung übergeben. Partner hat Openleaks ebenfalls gefunden.

    10.08.20117 Kommentare
  3. Chaos Communication Camp 2011: In 23 Jahren einen Hacker auf den Mond schicken

    Chaos Communication Camp 2011: In 23 Jahren einen Hacker auf den Mond schicken

    Die Organisatoren des Chaos Communication Camps 2011 haben den Fahrplan für das Hackertreffen veröffentlicht. Die Ziele sind bescheiden: Sie wollen innerhalb der nächsten 23 Jahre das Weltall erobern - 2034 soll ein Hacker auf dem Mond landen.

    14.07.20118 Kommentare
  1. Enquete-Kommission: Regierungskoalition verhindert Netzneutralität

    Enquete-Kommission: Regierungskoalition verhindert Netzneutralität

    Die Bundestagsenquete wollte empfehlen, Netzneutralität im Gesetz zu verankern. Die Koalition hat das verhindert. Opposition und Sachverständige sind verärgert.

    04.07.201110 Kommentare
  2. Leistungsschutzrecht: Bundesjustizministerin über eine Abgabenpflicht für Zitate

    Leistungsschutzrecht: Bundesjustizministerin über eine Abgabenpflicht für Zitate

    Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat im Interview mit DRadio Wissen Details zum geplanten Leistungsschutzrecht umrissen. Demnach sollen kommerzielle Anbieter für die Verwendung von Zitaten aus Presseerzeugnissen künftig bezahlen. Die vom CCC vorgestellte Kulturwertmark hält sie für keine gute Idee.

    16.05.201132 Kommentare
  3. Vergütung für Kreative: CCC stellt Kulturwertmark vor

    Vergütung für Kreative: CCC stellt Kulturwertmark vor

    Mit der Kulturwertmark präsentiert der Chaos Computer Club ein Modell für ein "zeitgemäßes Vergütungsmodell für Kreative". Das System kombiniert ein Micropaymentsystem nach dem Vorbild von Flattr mit einer Verkürzung von Schutzfristen, um Werke frei nutzbar zu machen.

    26.04.201123 Kommentare
  1. Provider: "Internetsperren wegen Glücksspiels sind verfassungswidrig"

    Provider: "Internetsperren wegen Glücksspiels sind verfassungswidrig"

    Der Eco stuft den neuen Versuch, über den Glücksspielstaatsvertrag Internetsperren zu installieren, als verfassungswidrig ein. Zugleich hat das Bundesverfassungsgericht eine Beschwerde des Arbeitskreises Zensur gegen Internetsperren abgewiesen.

    20.04.201115 Kommentare
  2. EU-Ebene: Netzsperren über Glücksspielstaatsvertrag rücken näher

    EU-Ebene: Netzsperren über Glücksspielstaatsvertrag rücken näher

    Ein von 15 Bundesländern beschlossener Entwurf für einen Glücksspielstaatsvertrag ist offiziell der EU vorgelegt worden. Darin sind Internetsperren vorgesehen. Nur Schleswig-Holstein ist dagegen.

    17.04.201185 Kommentare
  3. Missbrauchsopfer: "Von der Leyen brachte nichts außer Internetsperren"

    Missbrauchsopfer: "Von der Leyen brachte nichts außer Internetsperren"

    Ursula von der Leyen hat als Familienministerin zwar Internetsperren vorgeschlagen, sonst aber kein Interesse am Thema Missbrauchsbekämpfung und Hilfen für Betroffene gezeigt, kritisiert der Verein Missbrauchsopfer gegen Internetsperren (Mogis).

    13.04.201153 Kommentare
  4. Datenschützer: Glücksspielstaatsvertrag bringt Internetsperren zurück (Up.)

    Datenschützer: Glücksspielstaatsvertrag bringt Internetsperren zurück (Up.)

    Um ausländische Glücksspielangebote unzugänglich zu machen, könnte die Regierung erneut Internetsperren errichten. Das geht aus einem Staatsvertragsentwurf hervor, den Datenschützer und der Chaos Computer Club veröffentlicht haben.

    11.04.201130 Kommentare
  5. Unsichere Webserver: Finanzagentur schaltet Staatsanwaltschaft ein

    Unsichere Webserver: Finanzagentur schaltet Staatsanwaltschaft ein

    Nach dem Bekanntwerden mehrerer Sicherheitslücken in den Webservern der Bundesfinanzagentur hat das Unternehmen nun Anzeige gegen unbekannt erstattet. Das Onlinebanking der Agentur ist weiterhin offline.

    12.03.201126 Kommentare
  6. CCC: Unsichere Webserver bei Bundesfinanzagentur

    CCC: Unsichere Webserver bei Bundesfinanzagentur

    Der Chaos Computer Club hat eigenen Angaben zufolge schwere Sicherheitslücken bei der Konfiguration der Webserver der Bundesfinanzagentur gefunden. Dadurch soll unter anderem über Jahre hinweg Phishing von Benutzerdaten möglich gewesen sein.

    11.03.201112 Kommentare
  7. CCC: Digitale Entwicklungshilfe für den Bundestag

    CCC: Digitale Entwicklungshilfe für den Bundestag

    Auf zwei Wegen will der Chaos Computer Club die Enquêtekommission "Internet und digitale Gesellschaft" des Bundestags unterstützen, da diese bisher keine Plattform für Bürgerbeteiligung anbietet. Zur Not wollen die Hacker das System sogar bezahlen.

    21.02.201113 Kommentare
  8. Adhocracy: Bundestag gegen kostenlose Online-Bürgerbeteiligung

    Adhocracy: Bundestag gegen kostenlose Online-Bürgerbeteiligung

    Ein Antrag der Netzgemeinde zur verbindlichen Einführung einer Online-Bürgerbeteiligungssoftware ist im Bundestag entscheidend verändert worden. Herausgekommen sei ein "windelweicher Kompromiss, der nur weiter Zeit frisst", kommentierte CCC-Sprecherin Costanze Kurz.

    21.02.201172 Kommentare
  9. Security Nightmares 2011: Public Private Censorship und ferngesteuerte Autos

    27C3 Eigentlich ist die Vorstellung der Security Nightmares 2010 und 2011 eine witzige Veranstaltung. Doch manchmal bleibt dem Zuschauer das Lachen im Hals stecken, denn gut sieht die Zukunft in einer technikabhängigen Welt nicht aus.

    31.12.201019 Kommentare
  10. 27C3 beendet: Viel Gesellschaftliches und kein Pfand

    27C3 beendet: Viel Gesellschaftliches und kein Pfand

    27C3 Der 27. Chaos Communication Congress (27C3) ist nach vier Tagen wieder vorbei. Eindrücke und empfehlenswerte Videobeiträge des Kongresses haben wir zusammengestellt.

    31.12.201027 Kommentare
  11. We come in peace: Ausverkaufter Hackerkongress 27C3 im Stream

    We come in peace: Ausverkaufter Hackerkongress 27C3 im Stream

    27C3 Dieses Mal gibt es keine Chance mehr, Dauertickets für den 27. Chaos Communication Congress (27C3) zu bekommen: Die Veranstaltung ist ausverkauft. Wer dennoch das interessante Programm live verfolgen will, für den gibt es noch eine Chance.

    27.12.201040 Kommentare
  12. 27C3: Hacker planen GSM-Netz mit GPRS und EDGE

    27C3: Hacker planen GSM-Netz mit GPRS und EDGE

    27C3 Der 27. Chaos Communication Congress (27C3), der am 27. Dezember 2010 im Berliner Congress Center startet, bekommt auch in diesem Jahr ein eigenes GSM-Netz. Neu dabei: Es sollen auch Datendienste per GPRS und EDGE unterstützt werden.

    21.12.201015 Kommentare
  13. Berlinsides: Hackertreffen parallel zum 27C3 (Update)

    Berlinsides: Hackertreffen parallel zum 27C3 (Update)

    Nicht nur im Berliner Congress Center (bcc), auch in der in der Nähe befindlichen C-Base findet zwischen Weihnachten und Neujahr eine Hackerkonferenz statt. Wie der 27C3 vom CCC ist aber auch Berlinsides bereits ausgebucht - rein kommt nur noch, wer einen Vortrag hält oder freiwillig mithilft.

    17.12.201014 Kommentare
  14. AMD: Neues Catalyst-Treiberpaket mit CCC-Vorschau

    AMD: Neues Catalyst-Treiberpaket mit CCC-Vorschau

    AMDs neues Treiberpaket für Radeon-Grafikkarten ist fertig. Neben einer Vorschau der neuen Treiberoberfläche gibt es Neues bei OpenGL und der DivX-Unterstützung.

    14.12.201012 Kommentare
  15. Analyse von Symantec: Stuxnet greift nur bestimmte Industrieanlagen an

    Analyse von Symantec: Stuxnet greift nur bestimmte Industrieanlagen an

    Das Securityunternehmen Symantec feiert seine neue Untersuchung des Wurms Stuxnet als "Durchbruch". Erstmals soll es gelungen sein, die genaue Hardwareumgebung auszumachen, die Stuxnet angreift. Der Verdacht erhärtet sich, dass das Programm Anlagen zur Urananreicherung gezielt sabotieren sollte.

    15.11.201043 KommentareVideo
  16. Biometrie: Ausländer brauchen den elektronischen Ausweis

    Biometrie: Ausländer brauchen den elektronischen Ausweis

    Auch Nichteuropäer müssen künftig Fingerabdrücke abgeben. Nach dem "neuen Personalausweis" kommt nun der elektronische Aufenthaltstitel. Vor allem Schweizer sind sauer.

    21.10.2010215 Kommentare
  17. Elektronischer Personalausweis: BSI weist Sicherheitsbedenken des CCC zurück

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist die vom Chaos Computer Club geäußerten Sicherheitsbedenken zum elektronischen Personalausweis zurück.

    23.09.201098 Kommentare
  18. Elektronischer Personalausweis: CCC demonstriert weitere Sicherheitsprobleme

    Elektronischer Personalausweis: CCC demonstriert weitere Sicherheitsprobleme

    Tüftler und Kriminelle können den elektronischen Personalausweis und auch die Schweizer SuisseID mit einfachen Mitteln fernsteuern und so auch ohne direkten Zugriff auf die Dokumente die Identität des Ausweisinhabers missbrauchen. Darauf weist der Chaos Computer Club (CCC) hin.

    22.09.2010152 Kommentare
  19. Elektronischer Personalausweis: CCC findet Schwachstelle in Lesegerät (Update)

    Elektronischer Personalausweis: CCC findet Schwachstelle in Lesegerät (Update)

    Die Lesegeräte, die die Regierung zusammen mit dem neuen Personalausweis an die Bürger ausgeben will, haben offenbar eine Schwachstelle. Das haben Tests des Chaos Computer Clubs und des ARD-Magazins Plusminus ergeben.

    24.08.2010106 Kommentare
  20. Elektronischer Personalausweis: NXP liefert Mikrocontrollerchip (Update)

    Elektronischer Personalausweis: NXP liefert Mikrocontrollerchip (Update)

    Der Mikrocontrollerchip für den neuen deutschen elektronischen Personalausweis kommt von einem niederländischen Unternehmen. NXP Semiconductors gab heute seine Auswahl durch das Bundesinnenministerium bekannt.

    19.08.201020 Kommentare
  21. CCC: Elf gegen vierzehn

    CCC: Elf gegen vierzehn

    Anonymität, Schutz der Privatsphäre, Netzneutralität, neues Urheberrecht - das sind Bedingungen, um das Netz lebenswert zu machen, sagt der Chaos Computer Club. Die Organisation hat elf Thesen zusammengestellt. Ein Gegenentwurf zu dem Internet, das Innenminister Thomas de Maizière vorschwebt.

    20.07.201095 Kommentare
  22. Neubeginn?: Innenminister legt 14 Thesen zur Netzpolitik vor

    Neubeginn?: Innenminister legt 14 Thesen zur Netzpolitik vor

    Innenminister de Maizière hat heute in einer Rede die künftige Internetpolitik umrissen. Dabei wurde er wenig konkret, sprach sich aber vorsichtig gegen eine wachsende staatliche Einflussnahme aus. Die IT-Branche äußerte sich zufrieden und forderte einen echten Neubeginn in der Internetpolitik.

    22.06.201062 Kommentare
  23. Sigint 2010: Hackerkonferenz ohne Chaos

    Sigint 2010: Hackerkonferenz ohne Chaos

    Die Sigint 2010 hat Hacker, Netzbewohner und Aktivisten nach Köln gelockt. Im Vergleich zum Chaos Communication Congress ist das eine eher beschauliche Konferenz, die ihren Platz noch finden muss. In ihrem zweiten Jahr zeigte sie aber durchaus Potenzial.

    24.05.20107 Kommentare
  24. Volkszählung: Hackeraufruf gegen das Zensusgesetz 2011

    Volkszählung: Hackeraufruf gegen das Zensusgesetz 2011

    Es ist kaum bekannt, doch im nächsten Jahr soll eine Volkszählung stattfinden. Auf der Sigint-Konferenz in Köln bemängeln die Hacker, dass es bisher kaum eine Debatte darum gibt. Weder von der Politik noch von Aktivisten. Aber es ist nicht mehr viel Zeit, um noch etwas zu ändern.

    22.05.2010217 Kommentare
  25. Deep Packet Inspection: Zensur und Spambekämpfung

    re:publica 2010 Deep Packet Inspection ermöglicht einen tiefen Blick in die Datenpakete, die über das Internet transportiert werden - und eröffnet weitreichende Kontroll- und Eingriffsmöglichkeiten. Experten halten die Technik dennoch nicht per se für schlecht: Im Bereich Sicherheit ist sie unverzichtbar.

    16.04.201028 Kommentare
  26. Innenminister lobt Datenbrief des CCC

    Wer seine Daten schützen will, muss wissen, welche von ihm kursieren. Beispielsweise per Infobrief. Innenminister de Maizière hält das für eine gute Idee, die FDP nicht.

    27.02.201082 Kommentare
  27. Digitale Bürgerrechtler fordern Freiheitspaket

    Digitale Bürgerrechtler fordern Freiheitspaket

    Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und der Chaos Computer Club gehen mit weitgehenden Forderungen in ein Treffen mit dem Bundesinnenminister. Sie wollen ein Freiheitspaket, das Vorratsdatenspeicherung, Surfprotokollierung und den biometrischen Personalausweis zurücknimmt.

    18.01.201014 Kommentare
  28. Betriebsrat: eBay entlässt und beschäftigt Leiharbeiter

    Betriebsrat: eBay entlässt und beschäftigt Leiharbeiter

    EBay würde ähnlich wie Schlecker Arbeitsplätze in Deutschland abbauen, um die Arbeit von externen Callcentern für weniger Geld machen zu lassen, so der Betriebsratsvorsitzende. EBay baut 400 Stellen ab, weist die Vorwürfe aber zurück.

    17.01.2010106 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #