Car Connectivity Consortium: Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen

Autos sollen sich künftig auch mit dem Smartphone öffnen und schließen lassen. Dem Car Connectivity Consortium (CCC) schwebt aber auch vor, Autofahrern eine umfassende Rechteverwaltung anzubieten, die regelt, wer ihr Auto öffnen und starten darf.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen.
Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Das Car Connectivity Consortium ist eine Organisation, der auch Smartphone-Hersteller Apple angehört. Mit der Veröffentlichung der Digital Key Release 1.0 Spezifikation wurde eine standardisierte Lösung vorgestellt, mit der Fahrer einen digitalen Fahrzeugschlüssel auf ihrem Smartphone nutzen können.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m|w|d)
    Gerd Bär GmbH, Heilbronn
  2. Cloud-Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Zu den Mitgliedsunternehmen gehören neben Apple Audi, BMW, General Motors, Hyundai, LG, Panasonic, Samsung und Volkswagen sowie Alps Electric, Continental, Denso, Gemalto, NXP und Qualcomm. Das CCC will NFC verwenden und interoperable digitale Schlüsselanwendungen schaffen. Mit der Technik soll das Fahrzeug natürlich nicht nur geöffnet sondern auch gestartet werden können.

Die digitalen Schlüssel sollen sowohl für das Carsharing und die Autovermietung als auch allgemein für den schlüssellosen Betrieb eingesetzt werden können. Das Konsortium hat bereits mit der Arbeit an einer Digital-Key-2.0-Spezifikation begonnen, die ein standardisiertes Authentifizierungsprotokoll zwischen einem Fahrzeug und einem intelligenten Gerät bietet und die Interoperabilität zwischen verschiedenen intelligenten Geräten und Fahrzeugen gewährleistet. Die Digital-Key-2.0-Spezifikation soll Anfang 2019 fertig sein.

Einige Automobilhersteller wie Volvo, Tesla und Audi bieten bereits digitale Schlüssel an, die aber nicht standardisiert sind. Darüber hinaus gibt es bereits Pilotprojekte mit eigens entwickelter Technik, um beispielsweise Lieferdiensten den begrenzten Zugang zum Kofferraum zu gewähren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Neuro-Chef 22. Jun 2018

Hoffentlich bleibt das optional.

1st1 21. Jun 2018

... damit man das Auto nicht öffnen kann. - Handyakku leer, Handyladegerät liegt im...

DWolf 21. Jun 2018

Bei mir geht das Licht einfach ins Standlicht wenn ichs vergesse auszumachen, auch nicht...

My1 21. Jun 2018

also wenn ich nur n recovery einspiele (was genug ist um mit rootrechtem im dateisystem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Paramount+ im Test
Paramounts peinliche Premiere

Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
Ein Test von Ingo Pakalski

Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
Artikel
  1. Smartphones: Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung
    Smartphones
    Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung

    Huawei hat sich mit den großen Smartphoneherstellern Oppo und Samsung geeinigt, Patente zu tauschen und dafür zu zahlen.

  2. Weniger Geld: Umweltbonus für Elektroautos ab 1. Januar geändert
    Weniger Geld
    Umweltbonus für Elektroautos ab 1. Januar geändert

    Weniger Geld und ein kleinerer Empfängerkreis: Das ist die Quintessenz des neuen Umweltbonus für E-Autos, der zum 1. Januar 2023 kommt.

  3. Sicherheit: FBI ist zutiefst besorgt über Apples neue Verschlüsselung
    Sicherheit
    FBI ist "zutiefst besorgt" über Apples neue Verschlüsselung

    Das FBI könnte mit Apples Advanced Data Protection seinen wichtigsten Zugang zu iPhones verlieren. Doch dafür muss die Funktion von Nutzern aktiviert werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /