• IT-Karriere:
  • Services:

Routerfreiheit: Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

Seinen eigenen Kabelrouter im Netz von Vodafone anmelden? Was normalerweise kein Problem sein sollte, war in den vergangenen Tagen bei vielen Kunden nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone hat tagelang Probleme mit seinem Aktivierungsportal.
Vodafone hat tagelang Probleme mit seinem Aktivierungsportal. (Bild: Danish Siddiqui /Reuters)

Durch eine Störung des Aktivierungsportals haben etliche Vodafone-Kunden in den vergangenen Tagen ihren eigenen Kabelrouter nicht anmelden können. "Ein kompletter Ausfall des Portals bestand nicht, da auch weiterhin täglich andere Kunden-eigene Kabel-Router aktiviert wurden", teilte Vodafone/Kabel Deutschland auf Anfrage von Golem.de am Dienstag mit. Inzwischen sei die Aktivierung wieder uneingeschränkt möglich. "Wir bitten die wenigen betroffenen Kunden, den Aktivierungsprozess erneut zu starten", hieß es weiter.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Wie viele Kunden insgesamt betroffen waren, ist unklar. Vodafone sprach von einer "überschaubaren Anzahl". Im Kundenforum fanden sich am 12. Februar erste Meldungen über Probleme bei der Registrierung. Nutzer erhielten demnach den Hinweise: "Das Aktivierungsportal ist ausgefallen". Am 20. Februar teilte Vodafone den Kunden mit: "Die Kollegen untersuchen weiterhin das Problem mit dem Aktivierungsportal. Momentan kann ich Euch noch nicht sagen, wie lang es dauern könnte, ich/wir können Euch weiterhin nur um Geduld bitten." Die genauen Hintergründe der Störung sind immer noch unklar.

Seit der Abschaffung des Routerzwangs im August 2016 können Kunden bei Vodafone und anderen Kabelnetzbetreibern ihre eigenen Endgeräte anschließen. Normalerweise wird der Vodafone-Kunde nach dem ersten Aufruf des Browsers automatisch zum Aktivierungsportal weitergeleitet. Dann muss er zunächst die Zugangsdaten eingeben, um das Gerät im System anzumelden und das Internet nutzen zu können. Anschließend kann man die SIP-Zugangsdaten für die Anmeldung der Telefonnummern eingeben. Ohne Registrierung lässt sich das Gerät daher nicht nutzen. Die Kunden müssen dann stattdessen das Anbietergerät anschließen, das sich automatisch im Netz registriert.

Nachtrag vom 21. Februar 2017, 16:51 Uhr

Die Störung ist auch ein Fall für die Bundesnetzagentur geworden. Da sich mehrere Kunden beschwert hätten, habe sich die Behörde an Vodafone/Kabel Deutschland gewandt und gefragt, was da los sei, sagte ein Sprecher auf Anfrage von Golem.de. Ein solches Anhörungsverfahren soll klären, ob ein Einschreiten gemäß Telekommunikationsgesetz (TKG) erforderlich ist. Die Bundesnetzagentur will unter anderem wissen, welche technische Begründung es für die Störung gibt.  

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  2. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  3. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...
  4. 629€ (Vergleichspreis: 721€)

Proctrap 22. Feb 2017

Wer weiß, zumindest scheint die Behebung / der reibungslose Ablauf nicht so wichtig...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /