Abo
  • Services:
Anzeige
Die Software PC-Wahl hat zahlreiche Sicherheitslücken.
Die Software PC-Wahl hat zahlreiche Sicherheitslücken. (Bild: PC Wahl)

PC-Wahl: Deutsche Wahlsoftware ist extrem unsicher

Die Software PC-Wahl hat zahlreiche Sicherheitslücken.
Die Software PC-Wahl hat zahlreiche Sicherheitslücken. (Bild: PC Wahl)

Die Software für die Übermittlung von Wahlergebnissen ist nicht sicher. In einem Gutachten weisen Mitglieder des CCC auf zahlreiche Missstände hin. Einige wurden immerhin behoben.

Einem Gutachten des CCC zufolge hat eine in Deutschland zur Übermittlung der Wahlergebnisse eingesetzte Software zahlreiche Sicherheitslücken, die eine Manipulation der Ergebnisübermittlung ermöglichen würde [Analyse als PDF]. Zeit Online hatte zunächst über das Gutachten berichtet.

Anzeige

Die von der überwiegenden Mehrzahl der Kommunen genutzte Software PC-Wahl berücksichtigt auch in ihrer aktuellen Version 10 zahlreiche etablierte Sicherheitsverfahren nicht. Mehrere Dienstleister veröffentlichten etwa Passwörter für FTP-Server. Diese waren teils in veröffentlichten Handbüchern enthalten oder schlecht obfuskiert in Testarchiven.

Über das auf dem Server des Herstellers vorhandene Skript PHP-Obfuscator gelang es nach Darstellung des CCC außerdem, beliebige Dateien von dem Server zu extrahieren, auch wenn diese eigentlich nicht öffentlich einsehbar waren. Mit den Zugangsdaten zu den FTP-Servern hätten manipulierte Versionen des Programms verteilt werden können, weil bei der Installation keine wirksame Echtheitsprüfung der Software vorgesehen war. Über andere PHP-Skripte sei es möglich gewesen, beliebige Dateien "in den Webroot zu schreiben". Mittlerweile werden entsprechende Skripte nicht mehr akzeptiert.

Unverschlüsselte Übertragung der Ergebnisse

Auch die Übertragung der in den lokalen Wahlbüros eingegebenen Stimmen erfolgte leider unverschlüsselt und ohne Integritätsprüfung der Daten. Es besteht offenbar eine Möglichkeit, die Daten per AES zu verschlüsseln, die Option scheint aber nicht standardmäßig aktiviert zu sein.

Mit einem Update will der Hersteller die Daten künftig vor dem Absenden per GPG signieren. Bei der Implementierung der Funktion gab es nach Angaben des CCC allerdings erneut Probleme, weil die verwendeten Passwörter rausgelesen werden können. Auch die gespeicherten und übertragenen Passwörter seien aller Voraussicht nach nicht sicher - denn nach wie vor würden symmetrische Verschlüsselungsverfahren eingesetzt, die keine dauerhafte Sicherheit garantieren könnten.

Auch wenn in Deutschland keine Wahlcomputer verwendet werden, könnte die Anzahl abgegebener Stimmen bei der Übermittlung manipuliert werden. Dies gilt insbesondere für die in einigen Bundesländern übermittelten Live-Resultate im Internet. Immerhin gibt es Papierkopien der Stimmzettel, so dass eine manuelle Nachprüfung jederzeit möglich ist. In Venezuela konnten Wahlcomputer allerdings dabei helfen, eine Manipulation aufzudecken.

Grundsätzlich fordert der CCC, dass die Funktionsweise der Software unabhängig überprüft werden müsse. Unzeitgemäße Software müsse außerdem unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen neu entwickelt werden und unabhängig auditiert sein.


eye home zur Startseite
RipClaw 10. Sep 2017

Das ist vermutlich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Ich habe bei der...

Themenstart

Vorlif 08. Sep 2017

Bitte einmal den verknüpften Artikel auf Zeit Online lesen. Der CCC wurde "nur...

Themenstart

ibsi 08. Sep 2017

Sag doch das Du spoilerst, ich hab die aktuelle Folge noch nicht gehört^^

Themenstart

HilariousSushi 08. Sep 2017

Warum nicht einfach jede Stimmenabgabe in einen WORM schreiben? Beispielsweise redundant...

Themenstart

Voutare 08. Sep 2017

Sicher? http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-05/wahl-nrw-spd-hannelore-kraft...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. digatus it consulting GmbH, München
  3. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Rendsburg
  4. BAUSCH+STRÖBEL Maschinenfabrik Ilshofen GmbH+Co. KG, Ilshofen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 6,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  2. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  3. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  4. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  5. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  6. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  7. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  8. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  9. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  10. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Steam-Provision?

    theFiend | 18:19

  2. Re: Style over Substance Hardcore.

    Hotohori | 18:19

  3. Re: Cannabis

    BasAn | 18:19

  4. Re: Hoffentlich der Anfang vom Ende

    futureintray | 18:18

  5. AVX? Gäähnn.....

    Crass Spektakel | 18:18


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:44

  4. 16:33

  5. 16:02

  6. 15:20

  7. 14:46

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel