142 Smartphone-Entwicklung Artikel
  1. Nokia: Maemo statt Symbian?

    Nokia wird bei Smartphones künftig statt Symbian sein auf Linux basierendes Betriebssystem Maeomo einsetzen, will die Financial Times Deutschland erfahren haben. Schon in der kommenden Woche werde Nokias erstes Maemo-Smartphone auf den Markt kommen.

    10.08.2009163 Kommentare
  2. Symbian Horizon soll Anwendungen an App Stores verteilen

    Statt eines zentralen Shops soll künftig Horizon der Anlaufpunkt für Symbian-Entwickler sein. Die Symbian Foundation will so die besten Programme auf den Markt bringen.

    17.07.20092 Kommentare
  3. Erste Teile von Symbian nun Open Source

    Die Symbian Foundation hat erste Teile ihres Smartphone-Betriebssystems als Open Source veröffentlicht. Nokia hatte zuvor alle Anteile an Symbian übernommen, das Unternehmen in eine Stiftung überführt und angekündigt, SymbianOS als Open Source freizugeben.

    10.07.200915 Kommentare
  4. Maemo wechselt zu Qt

    Nokias Linux-Plattform für mobile Geräte, Maemo, wird in Zukunft auf das GUI-Toolkit Qt setzen. Die nächste Version wird jedoch erst einmal Gtk+ als Basis behalten, so dass Entwickler genug Zeit haben, auf Qt umzustellen.

    06.07.200966 Kommentare
  5. Fennec - neue Versionen von Mozillas mobilem Browser

    Fennec - neue Versionen von Mozillas mobilem Browser

    Mozilla hat zwei neue Entwicklerversionen seines mobilen Browsers Fennec für Windows Mobile und Nokias Linux-Distribution Maemo veröffentlicht. Dabei zeigt sich Fennec im neuen Outfit und geht schneller zu Werke.

    30.06.200911 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  3. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. SIZ GmbH, Bonn


  1. Symbian öffnet Entwicklerseite

    Symbian öffnet Entwicklerseite

    Die Symbian Foundation hat die öffentliche Betaphase für ihr Entwicklerportal gestartet. Dort erhalten interessierte Programmierer auch Zugriff auf Quellcode des Smartphone-Betriebssystems. Ein Wiki und Foren sind ebenfalls vorhanden.

    11.06.20093 Kommentare
  2. Titanium baut Applikationen für iPhone und Android

    Titanium baut Applikationen für iPhone und Android

    Mit Titanium Mobile ermöglicht Appcelerator nun auch die Entwicklung von iPhone- und Android-Applikationen mit Web-Technik. Zudem lassen sich mit HTML, CSS und JavaScript Applikationen für Windows, MacOS X und Linux entwickeln.

    09.06.20094 Kommentare
  3. iPhoneOS 3.0 mit Zwischenablage

    Apple hat wie erwartet iPhone OS 3.0 vorgestellt. Das Betriebssystem des iPhones und des iPod touch besitzt nun eine Zwischenablage, die anwendungsübergreifend arbeitet. Unter 100 neuen Funktionen ist auch eine zum Rückgängigmachen (Undo).

    08.06.200957 Kommentare
  4. Fennec: Mobiler Firefox für Windows Mobile als Alphaversion

    Mozilla hat eine erste Alphaversion des mobilen Browsers Fennec für die Windows-Mobile-Plattform veröffentlicht. Er unterstützt bereits Add-ons, so dass sich der mobile Browser bequem um zusätzliche Funktionen erweitern lässt. Die auf CSS basierende Bedienoberfläche lässt sich ohne großen Aufwand anpassen.

    18.05.20098 Kommentare
  5. Fennec - erste Beta des mobilen Firefox

    Mit dem zwölften Milestone von Fennec legt Mozilla eine erste Betaversion des mobilen Browsers vor. Vor allem die Geschwindigkeit des Browsers wurde in der Beta verbessert.

    18.03.200920 Kommentare
  1. SymbianOS: Zwei neue Hauptversionen für 2009 geplant

    Die Symbian Foundation will im laufenden Jahr noch zwei neue Hauptversionen der Smartphone-Plattform Symbian veröffentlichen. Die erste Version soll noch Mitte 2009 fertig werden. Erste Geräte mit Symbian 2 werden wohl Ende des Jahres auf den Markt kommen.

    16.03.200942 Kommentare
  2. Mozillas Fennec für Windows Mobile

    Mozillas Fennec für Windows Mobile

    Mozilla hat eine erste Testversion des mobilen Webbrowsers Fennec für Windows Mobile veröffentlicht. Die Software ist zunächst auf HTCs Touch Pro optimiert und als Pre-Alpha zu betrachten.

    11.02.200941 Kommentare
  3. Android 1.1 verfügbar

    Google hat sein Smartphone-Betriebssystem Android aktualisiert. Erste Updates werden bereits an Nutzer verteilt und auch das Android SDK ist in der Version 1.1 verfügbar.

    10.02.200924 Kommentare
  1. XUI - JavaScript-Framework für Handys

    Ein einfaches JavaScript-Framework zur Entwicklung mobiler Webapplikationen soll XUI sein. Andere Bibliotheken wie Prototype, MooTools, YUI, Ext und auch jQuery seien auf mobilen Endgeräten zu langsam, meinen die Entwickler.

    16.01.20097 Kommentare
  2. Fennec Alpha 2 - Mobile Firefox wird schneller

    Fennec Alpha 2 - Mobile Firefox wird schneller

    Mozilla hat eine zweite Alphaversion des mobilen Firefox alias Fennec veröffentlicht. Die neue Version soll vor allem deutlich schneller sein als die erste Beta.

    23.12.200814 Kommentare
  3. Fennec - Mobile Firefox kommt auch für Symbian

    Fennec - Mobile Firefox kommt auch für Symbian

    Mozilla und Symbian wollen die mobile Version von Firefox auf Symbian portieren und haben mit den Arbeiten begonnen. Bislang konzentrierte sich Mozilla auf Windows Mobile und Linux.

    19.12.200812 Kommentare
  1. Wie das neue User-Interface für Firefox entsteht

    Wie das neue User-Interface für Firefox entsteht

    Mozillas Browser soll humaner werden, am besten soll das Interface ganz verschwinden. So beschreibt Aza Raskin, der seit Anfang 2008 "Head of User Experience" bei Mozilla Labs ist, das Ziel seiner Arbeit. "Menschen fürchten sich oft vor Veränderungen", sagt Raskin im Gespräch mit Golem.de, aber nur was anders ist, könne auch besser sein.

    06.11.2008298 Kommentare
  2. Fennec Alpha 1 - Vorschau auf Mozillas mobilen Browser

    Fennec Alpha 1 - Vorschau auf Mozillas mobilen Browser

    Mozilla hat eine erste Alphaversion des mobilen Browsers Fennec veröffentlicht. Der Browser basiert auf Firefox, bietet aber ein neues Benutzerinterface, das auf die Bedienung per Touchscreen optimiert ist.

    18.10.200843 Kommentare
  3. Apple hebt NDA für iPhone-Entwickler auf

    Apple reagiert auf die anhaltende Kritik und hebt die ungeliebte Verschwiegenheitsklausel für iPhone-Entwickler auf. Dieses Non-Disclosure Agreement, kurz NDA, untersagte es iPhone-Entwicklern, über ihre Software öffentlich zu diskutieren.

    01.10.200853 Kommentare
  1. Google veröffentlicht Android SDK 1.0

    Mit der Vorstellung des ersten Google-Handys T-Mobile G1 von HTC hat Google auch sein Entwicklerpaket für Android in der Version 1.0 veröffentlicht. Im vierten Quartal 2008 soll das Betriebssystem dann auch als Open Source veröffentlicht werden.

    24.09.200833 Kommentare
  2. Opera beteiligt sich an Symbian-Stiftung

    Der Browserhersteller Opera hat sich der Symbian Foundation angeschlossen. Sieben weitere Firmen verkündeten ihre Unterstützung und wollen Nokia dabei helfen, Symbian in eine Stiftung zu überführen und das Smartphone-Betriebssystem SymbianOS schließlich als Open Source freizugeben.

    11.09.20089 Kommentare
  3. KOffice für Maemo

    KOffice für Maemo

    Die freie Office-Suite KOffice läuft jetzt auch auf Nokias Linux-Plattform Maemo. Dabei gibt es momentan noch einige Probleme mit der Bedienoberfläche. Fertige Pakete für Interessierte stehen zum Download bereit.

    04.09.200818 Kommentare
  1. Firefox wird auf Qt portiert

    Firefox wird auf Qt portiert

    Mozilla-Entwickler haben den Browser Firefox 3 auf das GUI-Toolkit Qt portiert. So soll sich der Browser unter Linux besser in die Desktopumgebung KDE integrieren und langfristig auf Nokias Embedded-Linux Maemo laufen.

    21.08.2008114 Kommentare
  2. Android SDK 0.9 - erste Betaversion veröffentlicht

    Android SDK 0.9 - erste Betaversion veröffentlicht

    Mit dem Android SDK 0.9 hat Google eine erste Beta seines Smartphone-Betriebssystems Android veröffentlicht. Damit bewegt sich die Android-Entwicklung nun offiziell auf die Version 1.0 zu. Ein erstes Android-Smartphone soll Gerüchten zufolge mit dem HTC Dream im Oktober oder November 2008 bei T-Mobile USA erscheinen.

    19.08.200836 Kommentare
  3. iPhone-Spieleentwicklung mit Torque

    iPhone-Spieleentwicklung mit Torque

    Mit Torque lassen sich nun auch 2D- und 3D-Spiele für das iPhone leichter entwickeln. Anbieter Garagegames ergänzt mit seiner Spieleentwicklungsumgebung Apples iPhone SDK.

    25.07.2008163 Kommentare
  4. Weitere Unterstützung für Nokias Symbian-Stiftung

    Nokia bekommt weitere Unterstützung für seine Pläne, das Smartphone-Betriebssystem Symbian in eine Stiftung zu überführen und als Open Source freizugeben. Neun weitere Unternehmen haben sich der Stiftung angeschlossen, 150 ihr Interesse bekundet.

    10.07.200810 Kommentare
  5. Symbian wird erst kostenlos, dann Open Source

    Symbian wird erst kostenlos, dann Open Source

    Aus dem Smartphone-Betriebssystem Symbian soll eine offene Softwareplattform werden, die letztendlich als Open Source zur Verfügung steht. Dazu werden SymbianOS und die darauf basierenden Plattformen S60 (Nokia), UIQ (Sony Ericssons) und MOAP(S) (NTT DoCoMo) zusammengelegt und in einer Stiftung zusammengefasst. Zunächst kauft Nokia seinen Konkurrenten dazu ihre Geschäftsanteile an Symbian ab.

    24.06.200860 Kommentare
  6. iPhone 2.0 bringt Ernst und Spaß aufs Apple-Handy

    Apple hat die neue Firmware 2.0 für das iPhone vorgestellt - bei der "Worldwide Developer Conference 2008". Entwickler können mit dem dazugehörigen SDK nun Software für das iPhone entwickeln. In 95 Tagen wurde das zuvor in einer Beta veröffentlichte iPhone-SDK insgesamt 250.000-mal heruntergeladen, 4.000 Menschen nahmen am Entwicklerprogramm teil.

    09.06.200851 Kommentare
  7. Nokias Embedded-Linux soll Qt unterstützen

    Bisher setzte Nokias Maemo-Plattform auf die GUI-Bibliothek GTK+ für die grafische Oberfläche und Anwendungen. Doch nach der Trolltech-Übernahme Anfang 2008 will Nokia Maemo nun auch mit dem neu erworbenen Qt-Toolkit ausrüsten, das Entwickler dann für ihre grafischen Bedienoberflächen verwenden können. Der Handyhersteller will so auch ausloten, inwiefern das S60-Betriebssystem und die Linux-Plattform Maemo zusammenarbeiten können.

    16.04.200811 Kommentare
  8. Microsoft-Software für das iPhone?

    Seitdem Apple eine Beta-Version des Software Development Kit (SDK) für das iPhone veröffentlicht hat, prüfen zahlreiche Softwarefirmen, ob sich die Entwicklung von iPhone-Applikationen rentiert. Auch Microsoft prüft derzeit, was für Applikationen der Softwareriese auf das iPhone portieren könnte.

    26.03.2008186 Kommentare
  9. Das iPhone wird zum Spiele-Handheld

    Das iPhone wird zum Spiele-Handheld

    Im Rahmen der Vorstellung des iPhone-SDK gab Apple auch einen Ausblick darauf, wie sich das iPhone und iPod Touch als Spiele-Handhelds nutzen lassen. Apple selbst zeigte einen einfachen Weltraum-Shooter, EA eine einfache Version des Spiels Spore und Sega eine Umsetzung von Super Monkey Ball.

    07.03.200846 Kommentare
  10. iPhone 2.0 mit SDK kommt im Juni

    iPhone 2.0 mit SDK kommt im Juni

    Bislang war es offiziell nicht möglich, auf Apples iPhone native Applikationen zu installieren. Im Juni 2008 wird dies ein Firmware-Upgrade auf die Version 2.0 nachrüsten. Ab sofort bietet Apple bereits das versprochene Software Development Kit (SDK) an, damit Drittanbieter iPhone-Applikationen programmieren und anbieten können. Die Verteilung der iPhone-Applikationen wird nur über den iTunes-Store von Apple möglich sein.

    06.03.2008424 Kommentare
  11. iPhone-SDK: Mehr Informationen gibt es am 6. März

    Diesen Monat wird es wohl tatsächlich nichts mehr. Denn eigentlich wollte Apple im Februar 2008 das Software-Development-Kit (SDK) für das iPhone und den iPod touch anbieten. Nun hat der Konzern Journalisten für die kommende Woche eingeladen, um mehr Details dazu bekanntzugeben.

    28.02.20084 Kommentare
  12. Kommt das iPhone-SDK später?

    Für Februar 2008 wurde ein Software-Development-Kit (SDK) für das iPhone und den iPod touch angekündigt. Bisher wurde dieses aber nicht veröffentlicht und alles deutet darauf hin, dass Apple den Termin nicht wird einhalten können. Voraussichtlich wird das SDK erst im März 2008 zur Verfügung stehen.

    25.02.200816 Kommentare
  13. Neues User-Interface für Google Android

    Neues User-Interface für Google Android

    Google hat eine neue Entwicklerversion, "m5-rc14", seines Android SDK veröffentlicht, mit der Entwickler schon heute Software für Googles Handy-Plattform entwickeln können. Dabei zeigt das Entwickler-Kit in der aktuellen Version unter anderem ein neues User-Interface sowie neue Layout-Animationen.

    14.02.200834 Kommentare
  14. N810: Nokias Internet Tablet nun mit Tastatur

    N810: Nokias Internet Tablet nun mit Tastatur

    Mit dem N810 hat Nokia die dritte Generation seines "Internet Tablets" vorgestellt, das mit Nokias Linux-Distribution Maemo arbeitet. Das neue Modell kommt mit einem 4,13 Zoll großen Touchscreen daher und ist als "Slider" ausgeführt, verfügt also über eine ausschiebbare Tastatur.

    17.10.200738 Kommentare
  15. Apple will das iPhone für Drittentwickler öffnen

    Nun also doch: Apple will das iPhone für native Applikationen von Dritten öffnen und ein entsprechendes Software-Development-Kit (SDK) anbieten. Bislang hatte Apple stets darauf verwiesen, dass Entwickler Webapplikationen bauen könnten, die im integrierten Browser Safari laufen.

    17.10.200765 Kommentare
  16. Linux-PDA-Oberfläche GPE 2.8 verfügbar

    Die GPE-Oberfläche für Linux-PDAs ist in der Version 2.8 erschienen. Darin wurde der Kalender verbessert und die Komponenten wurden weiter auf Nokias Maemo-Plattform optimiert.

    08.08.200714 Kommentare
  17. Nokia 770: OS 2006 mit Google Talk erschienen

    Nach einer ersten Beta-Version von Maemo 2.0 und dem darauf basierenden "Internet Tablet OS 2006" hat Nokia nun die nächste Generation seines Linux-Betriebssystems für das Internet-Tablet Nokia 770 veröffentlicht, mit dabei auch der VoIP-fähige Instant Messenger Google Talk.

    03.07.200618 Kommentare
  18. Erste Beta von Nokias Maemo 2.0 erschienen

    Nokia hat eine erste Beta-Version der Linux-Distribution Maemo 2.0 für mobile Endgeräte veröffentlicht. Das System dient auch als Softwarebasis für das Internettablett Nokia 770 und erhält mit der Version 2.0 zahlreiche neue Funktionen.

    09.06.200641 Kommentare
  19. Nokia startet Open-Source-Webseite

    Nokia setzt vermehrt auf Open Source und hat nun mit opensource.nokia.com eine eigene Webseite gestartet, auf der die eigenen Projekte ein Zuhause finden. Zudem informiert die Seite über die bei Nokia verwendeten Lizenzen.

    03.11.20052 Kommentare
  20. Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia

    Zusammen mit dem "Internet Tablet" Nokia 770 stellt der finnische Handy-Hersteller auch seine Linux-basierte Entwicklungs- und Applikationsplattform Maemo vor. Das System umfasst eine spezielle Linux-Distribution für mobile Endgeräte und bringt mit Hildon einen an GNOME angelehnten Desktop mit, so dass Nokia eine Alternative zu PalmOS, WindowsCE und SymbianOS schafft.

    25.05.20052 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #