Abo
  • IT-Karriere:

Android 1.1 verfügbar

Kleine Änderungen und einige wenige neue APIs

Google hat sein Smartphone-Betriebssystem Android aktualisiert. Erste Updates werden bereits an Nutzer verteilt und auch das Android SDK ist in der Version 1.1 verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Android 1.1 bringt nur kleine Änderungen, beseitigt Fehler und bietet einige wenige neue APIs. Erste Nutzer sollen die neue Version bereits erhalten haben. Die Neuerungen fallen übersichtlich aus.

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart

Maps zeigt nun auch Details und Nutzerkommentare an, wenn ein Nutzer in Maps eine Suche durchführt und einen Anbieter anklickt. Der Bildschirm schaltet sich bei laufender Wählapplikation bei der Nutzung des Freisprechmodus erst später aus. Zudem erlaubt es der Dialer, die Wähltastatur zu verstecken. Anhänge von MMS lassen sich in der neuen Version speichern.

Hinzu kommen einige neue APIs: So stellt Android 1.1 eine Methode bereit, mit der Prozesse leicht ihre UID abfragen können. Zudem bringt die neue Version Unterstützung für Marquee-Layouts mit, bietet neue Methoden, um das Padding in Views abzufragen und erlaubt es, Applikationen, SMS- oder WAP-Push-Nachrichten zu versenden.

Anwendungen, die mit dem Android SDK 1.0 erstellt wurden, sollen auch mit Android 1.1 laufen. Wer die neuen Funktionen nutzen will, muss allerdings das neue SDK verwenden, das auch einen aktualisierten Emulator mitbringt, der vor allem mit einer verbesserten Unterstützung für die deutsche Sprache aufwartet. Images für Android-Entwicklergeräte sollen in Kürze von Google veröffentlicht werden, alle anderen Nutzer erhalten Updates über ihre Netzbetreiber. Details zu den Neuerungen finden sich in den Release-Notes.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20

Worf 10. Feb 2009

Stimmt, kann auch in Zehn Vorne gewesen sein :D

Andreas Heitmann 10. Feb 2009

Nee ... im Gegensatz zum Forum hier müssen faule Zähne raus ;-))

Netspy 10. Feb 2009

Na gut, dass du das geklärt hast. Wir hätten sonst vermutlich alle nicht mehr ruhig...

titho 10. Feb 2009

http://developer.android.com/sdk/android-1.1.html#api-changes ... hier auch offiziell


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

      •  /