Abo
  • Services:

Nokias Embedded-Linux soll Qt unterstützen

Erste Version für das vierte Quartal 2008 geplant

Bisher setzte Nokias Maemo-Plattform auf die GUI-Bibliothek GTK+ für die grafische Oberfläche und Anwendungen. Doch nach der Trolltech-Übernahme Anfang 2008 will Nokia Maemo nun auch mit dem neu erworbenen Qt-Toolkit ausrüsten, das Entwickler dann für ihre grafischen Bedienoberflächen verwenden können. Der Handyhersteller will so auch ausloten, inwiefern das S60-Betriebssystem und die Linux-Plattform Maemo zusammenarbeiten können.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut Ankündigung wird die Hildon genannte, an Gnome angelehnte Oberfläche auch künftig der Standard in Maemo bleiben. Auch wenn das N810 verfügbar ist, will der Handyhersteller weiter an Hildon arbeiten und stellt nicht näher definierte Pläne in Aussicht. Dennoch macht Nokia einen wenig überraschenden Schritt: Künftig soll Maemo auch das C++-Framework Qt unterstützen.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Dessen Entwickler Trolltech hatte Nokia im Januar 2008 gekauft. Programmierer können dann in Zukunft auch auf Qt setzen, um ihre Anwendungen auf Nokias Internet Tablets zu bringen. Dafür muss man sich jedoch noch etwas gedulden: Im vierten Quartal 2008 sollen die ersten angepassten Bibliotheken zur Anwendungsentwicklung über maemo.org veröffentlicht werden.

Da GTK+ und Qt in der Linux-Desktop-Welt nebeneinander existieren, könne dies auch bei Maemo funktionieren, so Nokia. Zudem erhoffe man sich, KDE-Entwickler - deren Desktop-Umgebung auf Qt setzt - anzuziehen. Darüber hinaus will Nokia mit diesem Schritt allerdings auch austesten, inwiefern eine plattformübergreifende Lösung für das auf Nokias Smartphones verwendete S60 und Linux geschaffen werden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 169,90€ + Versand

Süden 16. Apr 2008

Um das zu verstehen, müsste man die erste Antwort lesen ;)

yeti 16. Apr 2008

http://maemo.org/news/announcements/view/qt_to_be_supported_in_addition_to_gtk.html legt...

OOO 16. Apr 2008

Natürlich Maemo ein DE, aber ich sprach eher vom Kernel und der Toolchain. Nokias devise...

reinhold 16. Apr 2008

Qt, Qtopia wäre ja merh als nur die Bibliotheken.


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /