Abo
  • Services:
Anzeige

Mozillas Fennec für Windows Mobile

Pre-Alpha soll Entwicklern Nutzerfeedback bescheren

Mozilla hat eine erste Testversion des mobilen Webbrowsers Fennec für Windows Mobile veröffentlicht. Die Software ist zunächst auf HTCs Touch Pro optimiert und als Pre-Alpha zu betrachten.

Mit der Veröffentlichung eines ersten Milestone-Release von Fennec für Windows Mobile wollen die Mozilla-Entwickler vor allem mehr Feedback von Nutzern einsammeln, schließlich steckt der mobile Browser noch in einer frühen Phase der Entwicklung. Daher wurde die Software auch bislang nur auf HTCs Touch Pro optimiert, denn im Vordergrund stand, möglichst schnell eine Version zu veröffentlichen, um zu einem frühen Zeitpunkt erste Rückmeldungen von Nutzern zu erhalten.

Anzeige

Entsprechend ist das erste Milestone-Release von Fennec für Windows Mobile auf eine Auflösung von 300 dpi und die Bedienelemente auf die Anzeige auf einem VGA-Display ausgelegt. Auch wird angenommen, dass eine Tastatur für Texteingaben vorhanden ist. Darüber hinaus fehlen dem Browser einige Funktionen: Automatische Updates und auch die Unterstützung von Plug-ins sind deaktiviert.

 

Erzeugt wurde die Binärversion von Fennec für Windows Mobile aus dem offiziellen Mozilla-Entwickler-Zweig, nachdem einige dafür notwendige Patches aufgenommen wurden. Bisher war dies nicht möglich.

Die Testversion von Fennec für Windows Mobile kann direkt als .cab-Datei mit Smartphones heruntergeladen werden. Details zu Installation und dem aktuellen Stand der Entwicklung erläutert Brad Lassay in einem Blogeintrag.


eye home zur Startseite
=Crux= 27. Jun 2009

Also auf meinem Touch Pro 2 kann ich dank Tastaturzwar URLs eingeben aber laden tut er...

=Crux= 27. Jun 2009

Auf meinem Touch Pro 2 öffnet sich Fennex zwar, aber er läd keine Seiten :(

Marshmallow 12. Feb 2009

Ich sprach aber neben der eigentlich JavaScript und Rendergeschwindigkeit auch von der...

melog 12. Feb 2009

Deine Gene sind Frickelware

Brisko_S 12. Feb 2009

Mal von den Speicherproblemen abgesehen ... Ich habe es mal auf meinem Eten M800 und 8GB...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Dataport, Hamburg
  4. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Scheinheilig

    Proctrap | 19:09

  2. Re: Einfach legalisieren

    Geistesgegenwart | 19:08

  3. Re: Schöne Wanzen sind das, prima auch zum...

    lixxbox | 19:07

  4. Re: die 90Millionen gehen schon für die Lizenzen...

    Nico82x | 19:04

  5. Re: Wenn man keine Ahnung hat ...

    Der Held vom... | 19:03


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel