Abo
  • Services:

Android SDK 0.9 - erste Betaversion veröffentlicht

Googles Smartphone-Betriebssystem Android nähert sich der Version 1.0

Mit dem Android SDK 0.9 hat Google eine erste Beta seines Smartphone-Betriebssystems Android veröffentlicht. Damit bewegt sich die Android-Entwicklung nun offiziell auf die Version 1.0 zu. Ein erstes Android-Smartphone soll Gerüchten zufolge mit dem HTC Dream im Oktober oder November 2008 bei T-Mobile USA erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Android SDK 0.9 - Home Screen
Android SDK 0.9 - Home Screen
Zuletzt war die Kritik an Google immer lauter geworden, nachdem neue Versionen des Android SDK nur noch Partnern zur Verfügung gestellt wurden. Nun steht mit dem Android SDK 0.9 eine erste Betaversion zum Download bereit, die der erste große Schritt hin zu Android 1.0 sein soll. Vorherige SDK-Versionen seien eher als Vorschauversionen zu sehen, die einen möglichst frühen Blick auf die Software erlauben sollten, argumentiert Google und wendet sich so auch gegen die Kritik.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Android SDK 0.9 - Browser
Android SDK 0.9 - Browser
Die Beta wartet unter anderem mit Änderungen am Userinterface auf, beispielsweise wurde das Hauptmenü (Home Screen) neu gestaltet. Zudem gibt es einige neue Applikationen, darunter eine Weckuhr, einen Taschenrechner, eine Kameraapplikation, einen Musikplayer sowie einen Bildbetrachter und eine Nachrichtenapplikation für SMS und MMS.

Android SDK 0.9
Android SDK 0.9
Für Entwickler bietet das SDK einige neue Werkzeuge. Eclipse-Nutzer erhalten beispielsweise eine Vorschau zu XML-Layouts. Der GTalkService wurde aus Sicherheitsgründen allerdings entfernt, ebenso das Bluetooth API. Alle Änderungen im Detail listen die Release Notes auf.

Im September 2008 sollen weitere Vorabversionen von Android folgen, die Version 1.0 Ende September 2008 oder Anfang Oktober 2008 folgen. Die ersten Geräte erscheinen laut offizieller Roadmap im vierten Quartal 2008, dann soll auch der Quelltext des Systems veröffentlicht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)
  3. ab je 2,49€ kaufen

Sebastian88888 05. Okt 2008

Hallo, mittlerweile gibt es das Version 1.0 vom Android SDK: http://www.android-hilfe.de...

Micha35 26. Aug 2008

"Ein erstes Android-Smartphone soll Gerüchten zufolge mit dem HTC Dream im Oktober oder...

oni 20. Aug 2008

Sie schlägt alles andere um Längen. Natürlich nicht bei SMS-Zehnertastatur...

stpn 19. Aug 2008

Sie versuchen, sich möglichst viele Alternativen offen zu halten. Onscreen Keyboard und...

stpn 19. Aug 2008

Soweit ich weiss, stehen die APIs nur für Java zur Verfügung. (Genau wie z.B. beim...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

    •  /