Abo
  • IT-Karriere:

Kommt das iPhone-SDK später?

SDK für das iPhone war für Februar 2008 angekündigt

Für Februar 2008 wurde ein Software-Development-Kit (SDK) für das iPhone und den iPod touch angekündigt. Bisher wurde dieses aber nicht veröffentlicht und alles deutet darauf hin, dass Apple den Termin nicht wird einhalten können. Voraussichtlich wird das SDK erst im März 2008 zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch hat Apple eine knappe Woche Zeit, das SDK für das iPhone und den iPod touch zu veröffentlichen. Aber einem Bericht von BusinessWeek.com zufolge muss der Erscheinungstermin nach hinten verschoben werden. Dies hat das Magazin aus Apple-Kreisen erfahren. Gründe für die Verzögerung sind nicht bekannt. Es wird spekuliert, dass sich der Erscheinungstermin um ein bis drei Wochen nach hinten verschieben wird. Demnach wird das SDK also erst im März 2008 erscheinen.

Mit dem SDK können Drittanbieter Produkte für das iPhone und den iPod touch entwickeln. Wann Apple auch die betreffenden Geräte öffnen und die Einspielung von Software anderer Hersteller erlauben wird, ist noch nicht bekannt. Erwartungsgemäß wird ein Firmware-Upgrade diese Möglichkeit bereitstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  2. 104,90€
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

zilti 26. Feb 2008

Dat kommt hier: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=307208

sling 26. Feb 2008

öhm..... durch das SDK muss man das iphone eben nicht mehr jailbreaken....

Teamracer 25. Feb 2008

Dieses Ewige : "Was hat das jetzt mit IT-News für Profis zu tun?" nervt! Wen nur ein...

Tester20 25. Feb 2008

Beim Blick auf den Kalender gestern Abend, kam mir der gleiche Gedanke. Hmmm irgendwas...

eifon 25. Feb 2008

so wie bei Podcasts oder wie? Ne sorry Leute einfach mal abwarten. Jammern kann man dann...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

      •  /