Abo
  • Services:

Titanium baut Applikationen für iPhone und Android

Appcelerator veröffentlicht Beta seiner Titanium-Plattform

Mit Titanium Mobile ermöglicht Appcelerator nun auch die Entwicklung von iPhone- und Android-Applikationen mit Web-Technik. Zudem lassen sich mit HTML, CSS und JavaScript Applikationen für Windows, MacOS X und Linux entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit der Veröffentlichung einer ersten Betaversion von Titanium Desktop hat Appcelerator auch eine Variante für die Mobil-Betriebssysteme iPhoneOS und Android angekündigt. Entwickler können mit Titanium Mobile Smartphone-Applikationen mit Hilfe von HTML, CSS, JavaScript, Python und Ruby schreiben. Aus der Codebasis einer Web-Applikation lassen sich so Anwendungen für Windows, Linux, MacOS X, iPhone und Android-Geräte erzeugen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Veridos GmbH, München

Titanium-Applikationen für iPhone und Android verhalten sich laut Appcelerator wie native Applikationen, samt nativer User-Interface-Komponenten, nativer Code-Kompilierung und Zugriff auf Speicher, Multimedia-Funktionen und Geolocation-APIs der Geräte.

Die Titanium Desktop Beta steht ab sofort unter appcelerator.com zum Download bereit. Die Software basiert auf Webkit, der Basis von Apples Browser Safari, und steht unter der Apache Public License v2. Titanium Mobile wird zunächst nur im Rahmen eines geschlossenen Betatests verteilt, Anmeldungen sind unter appcelerator.com/products/titanium-mobile möglich.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch PhoneGap. Die Software für iPhone, Android und Blackberry setzt ebenfalls Web-Applikationen in native Applikationen für die unterstützten Plattformen um und stellt diesen auch die plattformspezifischen APIs zur Verfügung. Allerdings berichten die Entwickler, dass wiederholt auf PhoneGap basierenden iPhone-Applikationen von Apple angelehnt wurden, da PhoneGap gegen Apples SDK-Lizenzbedingungen verstoße.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 169,90€ + Versand
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

nur mal so 09. Jun 2009

Viren Würmer auf Iphones: null Viren Würmer auf Geräten die Java und co anbieten: hunderte

Big5 09. Jun 2009

Für diejenigen, die Webapplikationen für das iPhone erstellen wollen die Photo...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /