Abo
  • Services:
Anzeige

N810: Nokias Internet Tablet nun mit Tastatur

Linux-basiertes Gerät kommt mit Mozilla-Browser und Flash 9

Mit dem N810 hat Nokia die dritte Generation seines "Internet Tablets" vorgestellt, das mit Nokias Linux-Distribution Maemo arbeitet. Das neue Modell kommt mit einem 4,13 Zoll großen Touchscreen daher und ist als "Slider" ausgeführt, verfügt also über eine ausschiebbare Tastatur.

Nokia N810
Nokia N810
Nokias Internet Tablet N810 kommt mit einem OMAP-2420-Prozessor von Texas Instruments daher, der mit 400 MHz getaktet ist. Es wiegt rund 226 Gramm und verfügt über einen 4,13 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Zudem verfügt das Gerät, anders als seine Vorgänger, über eine echte Tastatur.

Anzeige

Als Betriebssystem kommt beim Nokia N810 die Linux-Distribution Maemo in der Version OS2008 zum Einsatz, die mit einigen Neuerungen aufwartet und auch auf dem Vorgänger N800 installiert werden kann. Die Ausgabe OS2008 basiert dabei auf einer Beta-Version von Maemo 4.0 alias Chinook. Das Gerät bietet damit eine anpassbare Benutzerschnittstelle und bringt einen Mozilla-basierten Browser mit, der Adobes Flash 9 unterstützt.

Nokia N810
Nokia N810
Das Gerät funkt per WLAN nach 802.11b/g, während 802.11n und WiMAX nicht unterstützt werden. Bluetooth wird in der Version 2.0. +EDR unterstützt, so dass z.B. ein drahtloses Headset genutzt werden kann, um per Skype oder Gizmo VoIP-Telefonate zu führen. Auch Video-Telefonate lassen sich dank der eingebauten VGA-Kamera führen. Zudem wurde ein GPS-Empfänger samt Navigations-Software von Wayfinder integriert.

Daneben kann das Gerät als MP3-Player genutzt werden und soll dabei bis zu 10 Stunden durchhalten. Bei kontinuierlicher Nutzung gibt Nokia die Akku-Laufzeit mit 4 Stunden an, die Standby-Zeit mit 14 Tagen. Im Modus "Always Online" soll das Internet Tablet bis zu 5 Tage durchhalten.

Der integrierte Speicher fasst 128 MByte DDR-SDRAM, hinzu kommen 256 MByte Flash-Speicher. Zudem lassen sich MiniSD- und MicroSD-Karten nutzen.

Nokia N810
Nokia N810
Ab Mitte November 2007 soll das N810 für 449,- Euro zu haben sein. Im November ändert Nokia auch den Entwickler-Support für die Maemo-Plattform und nimmt sie in das Forum Nokia auf, das mehr Unterstützung für professionelle Entwickler verspricht.


eye home zur Startseite
AntiApple 13. Jun 2008

Das ist doch eine Birne und heisst Internet tablet. Bitte nicht immer mit einem...

Jay Äm 14. Dez 2007

Bis dahin kannst Du Dir mit etwas aushelfen, was in Kürze erhältlich sein wird - der...

gg 14. Dez 2007

Bei HOH.DE steht etwas von Februar/März 2008. Ich hoffe natürlich. daß es früher kommt...

David G 09. Nov 2007

Also zum Surfen würd ichs nun nur bedingt nutzen zuhause ;-). Interessant ist das Gerät...

melmac 18. Okt 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  4. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

  1. Re: eh alles Mumpitz...

    Bluejanis | 20:59

  2. Re: Datenschutz

    Tigtor | 20:56

  3. wie funktioniert phase 3?

    redRogi | 20:51

  4. Wie wär's mal wenn

    Keridalspidialose | 20:49

  5. Re: Eine nette idee

    x2k | 20:44


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel