Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox wird auf Qt portiert

Zusammenarbeit mit Nokia

Mozilla-Entwickler haben den Browser Firefox 3 auf das GUI-Toolkit Qt portiert. So soll sich der Browser unter Linux besser in die Desktopumgebung KDE integrieren und langfristig auf Nokias Embedded-Linux Maemo laufen.

Firefox-Qt
Firefox-Qt
Für die Portierung haben Mozilla- und Nokia-Entwickler zusammengearbeitet. Die Version basiert auf dem aktuellen Mozilla-Trunk 1.9.x. Die Portierung ist derzeit noch in einem experimentellen Stadium, soll jedoch langfristig zu einer offiziellen Firefox-Variante werden.

Anzeige

So würde sich der Browser besser in die KDE-Umgebung einfügen, als dies derzeit mit der Gtk-basierten Browserversion der Fall ist. Doch soll Firefox so auch auf Nokias Embedded-Linux Maemo gebracht werden. Das setzt zwar momentan noch auf Gtk, soll in Zukunft aber auch Qt nutzen. Schließlich hat Nokia den Qt-Produzenten Trolltech im Januar 2008 gekauft.

Qt integriert zwar bereits die Rendering-Engine Webkit. Doch Nokia habe Bedenken, da diese zum Teil vom Konkurrenten Apple kontrolliert werde, erklärte der Entwickler Oleg Romaxa.

Eine Testversion für x86-Systeme steht zum Download bereit. Eine Anleitung zum Kompilieren gibt es im Mozilla-Wiki.

Die Testversion des Browsers lässt sich zwar auf Systemen mit Qt 4.4 bereits starten. Im Kurztest von Golem.de ließen sich damit auch Internetseiten aufrufen. Dennoch gab es Probleme, wie beispielsweise nicht vollständig dargestellte Schaltflächen und Menüs.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 24. Sep 2009

Und wie bitteschön macht man das?

Der Kaiser! 24. Sep 2009

Wo kann man das herunterladen? :P

Der echte Fred 23. Aug 2008

Nein, wenn dann QT-Fanboy. QT finde ich unter Windows einfach "angenehmer" als das Gtk...

Mein Gott 22. Aug 2008

Und was haben KDE User davon? Du Schwachkopf es geht darum auf einem QT-Basierten...

Mein Gott 22. Aug 2008

Kannst du dein Säufer-Gelalle auch irgendwie begründen? Weil es einen ZUSÄTZLICHEN Port...


hep-cat.de / 22. Aug 2008

Autoupdate - Qt - Add-on - Firefox 3



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  2. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€ statt 199,00€
  2. 284,00€ jetzt auch bei Amazon (bei Media Markt ausverkauft!)
  3. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    User_x | 23:34

  2. Re: Gründe

    Lemo | 23:33

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Stoker | 23:26

  4. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    FreierLukas | 23:23

  5. Re: LTE900 seit ein paar Tagen vielerorts gro...

    Axido | 23:18


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel