Abo
Anzeige
Ein Athlon XP 2500+ (Foto: Marc Sauter/Golem.de), Prozessor
Ein Athlon XP 2500+ (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
3.212 Prozessor Artikel
  1. IDF: "Intel Core" - Die neue CPU-Architektur

    IDF: "Intel Core" - Die neue CPU-Architektur

    Der Nachfolger von Netburst heißt "Intel Core Microarchitecture". Dies gab Intel zum Start des IDF Spring 2006 in San Francisco bekannt. Der Name ist nicht zufällig derselbe wie bei den aktuellen Notebook-Prozessoren - die Core-Architektur, die auch für Desktops und Server eingesetzt wird, stammt von Intels Mobile-Team.

    07.03.200615 Kommentare

  1. Nvidia zeigt nForce 500 für AM2-Prozessoren

    Nvidia will auf der CeBIT eine neue Generation von Mainboard-Chipsätzen zeigen. Die nForce-500-Serie kommt in vier Varianten daher und soll auf der Messe auch von einigen Nvidia-Partnern gezeigt werden.

    07.03.20064 Kommentare

  2. RISC-Applikationen sollen auf Intel-Prozessoren laufen

    Mit der Hilfe von Transitive will Intel dafür sorgen, dass alte Software-Applikationen für RISC-Umgebungen künftig auch auf Intel-Prozessoren wie Itanium 2 und Xeon laufen. Noch in diesem Jahr soll dazu eine Hardware-Virtualisierungstechnik namens QuickTransit auf den Markt gebracht werden.

    07.03.20064 Kommentare

Anzeige
  1. AMD: Turion64 X2 mit Dual-Core und neuem Logo

    AMD: Turion64 X2 mit Dual-Core und neuem Logo

    Etwas abseits des IDF in San Francisco zeigt AMD derzeit eine Referenzplattform für den kommenden Turion64 mit zwei Kernen auf einem Die. Mit technischen Daten ist man noch sparsam, doch immerhin wurde das neue Logo enthüllt.

    07.03.200618 Kommentare

  2. Intel Developer Forum Spring 2006 in San Francisco

    Am Dienstag, dem 7. März, startet in San Francisco das "IDF Spring 2006", Intels zentrale Veranstaltung für neue Technologien und die Firmenpolitik. Das Ereignis scheint dem Chip-Giganten diesmal so wichtig zu sein, dass das bis zum 9. März 2006 andauernde IDF sich erstmalig mit der CeBIT überschneidet.

    06.03.20061 Kommentar

  3. Intel Tera-Scale: Hunderte Kerne in einem Prozessor

    Um in Zukunft Systeme mit mehreren 100 Prozessorkernen entwickeln zu können, forscht Intel weltweit im Rahmen seines Tera-Scale-Projektes, das der US-Halbleiterhersteller auf dem Intel Developer Forum (IDF) vorstellte.

    06.03.200621 Kommentare

  1. AMD beschleunigt Dual-Core-Opteron auf 2,6 GHz

    AMD beschleunigt den Dual-Core-Opteron auf 2,6 GHz und kündigt drei neue Modelle seines Server-Chips an. Die Chips sind laut AMD derzeit nicht nur die schnellsten x86-Prozessoren, sie sollen zugleich besonders energieeffizient arbeiten, also weniger Strom pro Leistung verbrauchen.

    06.03.200624 Kommentare

  2. Google wechselt zu AMD

    Intel verliert einen seiner größten Kunden. Google kauft seine Prozessoren künftig beim Hauptkonkurrenten AMD. Googles Suchmaschine sowie Bilder-, Blog- und Nachrichtendienste werden auf etwa 200.000 Servern betrieben. Deren Innenleben kommt nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg nicht mehr von Intel, sondern von AMD.

    02.03.200673 Kommentare

  3. Apple bringt Mac mini mit Intel-Prozessoren

    Apple bringt Mac mini mit Intel-Prozessoren

    Einen neuen Mac mini mit Intel-Prozessor hat am Dienstagabend Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt. Das Gerät soll es sowohl mit Intels Core Solo als auch mit Core Duo geben. Die Core-Solo-Geräte sollen nach Jobs Aussage im Benchmark "SPECint_rate_base2000" 2,5- bis 3,5-mal schneller sein als ihre Vorgänger, die noch mit G4-Prozessoren ausgekommen sind. Die Core-Duo-Version der Mac minis soll gar um das Fünffache schneller sein. Allerdings sind die Intel Mac minis auch deutlich teurer als die G4-Geräte.

    28.02.2006105 Kommentare

  1. Suns Niagara bändelt mit Linux an

    Linux-Entwickler David Miller gelang es, den Linux-Kernel auf einem System mit Suns Niagara-Chip alias UltraSPARC T1 zu booten. Damit trägt Suns Projekt OpenSPARC erste Früchte, hatte Sun doch gehofft, mit der Öffnung der Niagara-Spezifikation die Open-Source-Community zur Portierung ihrer Software auf die neuen Chips zu bewegen.

    20.02.20066 Kommentare

  2. IBM demonstriert 29,9-Nanometer-Strukturen

    IBM demonstriert 29,9-Nanometer-Strukturen

    Forscher an IBMs Almaden Research Center haben nach eigenen Angaben die bislang feinsten Linienmuster mit Hilfe tief-ultravioletter optischer Lithografie (193 Nanomenter) erzeugt. Damit sollen sich mit bestehender Technik letztendlich Chips in kleineren Strukturgrößen fertigen lassen, denn die erzeugten Linien sind nur 29,9 Nanometer dick, während bei aktuellen Chips die Strukturen 65 bis 90 Nanometer messen.

    20.02.200613 Kommentare

  3. Dual-Core-CPUs: Intel sieht weiten Vorsprung vor AMD (Upd.)

    Intels Chefentwickler für Notebook-Prozessoren, Mooly Eden, zeigt sich laut News.com zuversichtlich, mit den kommenden Dual-Core-Prozessoren der zweiten 65-nm-Generation diejenigen von AMD um mindestens 20 Prozent übertrumpfen zu können. Passend dazu bewegt sich schon Intels bis dato schnellster mobiler Prozessor, der Core Duo T2500, im oberen Leistungsfeld - die Redaktion der PC-Welt attestierte dem Chip kürzlich die "mit Abstand beste Rechenleistung pro Watt" und "das beste Preis-Leistungs-Verhältnis".

    20.02.200648 Kommentare

  1. Aldi: 17-Zoll-Breitbild-Notebook bald auch im Süden zu haben

    Das von Aldi-Nord bereits am 8. Februar 2006 verkaufte Medion-Notebook Titanium MD 97000 wird von Aldi-Süd bald ebenfalls angeboten. Das mit 17-Zoll-Breitbild-LCD, GeForce Go 7300, TV-Tuner, Fingerabdruck-Scanner und 100-GByte-Festplatte bestückte Centrino-Gerät wird im Süden allerdings unter der Aldi-Marke Tevion angeboten.

    15.02.20063 Kommentare

  2. Sun will Portierung von Linux und BSD auf UltraSPARC T1

    Sun will die Portierung von Linux und BSD auf seinen neuen Prozessor UltraSPARC T1 alias Niagara fördern. Dazu hat Sun die Spezifikation für die UltraSPARC Architektur 2005 sowie sein HyperVisor-API veröffentlicht.

    15.02.20063 Kommentare

  3. Intel Core Duo für den Embedded-Markt

    Intels mit zwei Kernen bestückter stromsparender Pentium-M-Nachfolger Core Duo alias Yonah soll auch im Embedded-Bereich Fuß fassen. Entsprechende Entwickler-Kits werden vom Prozessorhersteller seit kurzem angeboten.

    14.02.20063 Kommentare

  1. GoForce 5500 - Multimedia-Prozessor für Handys und PDAs

    Mit dem GoForce 5500 hat Nvidia anlässlich der Mobilfunk-Messe 3GSM einen neuen Multimedia-Prozessor für mobile Endgeräte wie Handys, Smartphones und PDAs angekündigt. Der neue Chip verspricht eine flüssige Wiedergabe von DVB-H-, ISDB-T- und DMB-Fernsehübertragungen sowie eine 24-Bit-Musik-Wiedergabe inkl. Surround-Sound.

    13.02.20063 Kommentare

  2. Intel zeigt erste x86-CPU mit vier Kernen

    Nachdem erst im letzten Jahr die ersten Dual-Core-Prozessoren auf den Markt kamen, zeigt Intel nun seinen ersten Prozessor mit vier Kernen. Zugleich stellte Intels CTO Justin Rattner ein langfristiges Forschungsprogramm zur Entwicklung energieeffizienter Computerplattformen vor, die mit mehreren hundert Kernen arbeiten sollen.

    11.02.200683 Kommentare

  3. SiS-Chipsätze für AMD-Prozessoren mit neuen Sockeln

    Silicon Integrated Systems (SiS) hat gleich eine ganze Reihe neuer Chipsätze für AMDs kommende, auf dem Sockel AM2 basierende Prozessoren angekündigt. AMDs neuer Prozessorsockel AM2 soll im zweiten Quartal 2006 die bisherigen Sockel 939 und 754 ersetzen.

    09.02.200615 Kommentare

  4. Skype: 10er-Konferenz nur für Intel-Nutzer

    Skype ermöglicht nun Konferenzschaltungen für bis zu zehn Teilnehmer, allerdings ausschließlich für Nutzer von Intels Dual-Core-Prozessoren. Zusätzliche Erweiterungen von Skype, die Intels aktuelle Prozessoren nutzen, sind geplant.

    08.02.200669 Kommentare

  5. Pacifica - AMDs Virtualisierungstechnik kommt Mitte 2006

    Anlässlich des New Yorker IDC Virtualization Forum hat AMD nun auch die Spezifikation seiner zur CPU-Virtualisierungstechnik "Pacifica" gehörenden I/O-Virtualisierungstechnologie veröffentlicht - und bietet diesen zur Zugriffssteuerung benötigten Pacifica-Teil anderen Herstellern lizenzfrei an. Interessant dabei ist, dass Pacifica in allen ab Mitte 2006 auf den Markt kommenden AMD-Prozessoren zu Hause sein soll.

    07.02.20064 Kommentare

  6. Santa Rosa - Nachfolger des Centrino Duo am Horizont

    Kaum sind Intels mit zwei Kernen bestückter Notebook-Prozessor Core Duo ("Yonah") und die zugehörige Plattform Centrino Duo ("Nappa") am Markt angekommen, da gibt es schon wieder weitere Gerüchte um die Nachfolge. Offiziell gibt es zum Nappa-Nachfolger "Santa Rosa" zwar noch keine Spezifikationen, doch es wird vermutet, dass die Notebook-Plattform den "Merom"-Prozessor nutzen wird.

    07.02.200610 Kommentare

  7. Tulsa MP - Kerne teilen sich 16 MByte Level-3-Cache

    Tulsa MP - Kerne teilen sich 16 MByte Level-3-Cache

    Intels nächster Multiprozessor-Xeon soll in der zweiten Hälfte 2006 in Form des 65-nm-Dual-Core-Prozessors "Tulsa MP" mit 16 MByte Level-3-Cache erscheinen. Anlässlich der internationalen Halbleiterkonferenz ISSCC 2006 hat Intel nun mehr Details zu dem Chip bekannt gegeben.

    07.02.20069 Kommentare

  8. Pentium D - Taktraten von bis zu 4,5 GHz möglich?

    Intel hat bei seinen neuen, in 65-nm-Prozesstechnologie hergestellten Pentium-4-, Pentium-D- und Extreme-Edition-Prozessoren im Vergleich zu ihren ebenfalls auf der Netburst-Architektur basierenden Vorgängern einige wichtige Bereiche durch neue Schaltungen ersetzt. Auf der International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) 2006 zeigte Intel nun, dass dadurch theoretisch auch deutlich höhere Prozessortaktraten möglich sind.

    07.02.200688 Kommentare

  9. Freescale schließt sich Power.org an

    Die von IBM gegründete Initiative Power.org bekommt ein weiteres namhaftes Mitglied: Freescale schließt sich Power.org an, um im Rahmen der Initiative die Power-Architektur weiterzuentwickeln.

    07.02.20060 Kommentare

  10. IBM plant Power6-Prozessoren mit über 5 GHz

    Bei den Taktraten haben IBMs Power-Prozessoren bisher hinter der Konkurrenz zurückstehen müssen. Auf der International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) 2006 zeigte IBM nun, dass die noch in Entwicklung befindlichen Power6-Prozessoren durchaus auch über 5 GHz und höhere Taktraten erreichen können.

    07.02.200632 Kommentare

  11. NEC, Sony und Toshiba entwickeln 45-nm-LSI-Fertigungstechnik

    Die asiatischen Elektronik-Riesen NEC, Sony und Toshiba haben die Entwicklung von LSI-Fertigungstechnik der 45-nm-Generation gemeinsam in Angriff genommen, da die Minaturisierung immer wichtiger und komplexer wird. Ziel ist es, damit letztlich stromsparendere und leistungsfähigere Chips für Unterhaltungselektronik, mobile Endgeräte und Netzwerkhardware fertigen zu können.

    02.02.20060 Kommentare

  12. Intel-Partner: 10 Milliarden US-Dollar für Itanium

    Die im September 2005 von Hard- und Software-Herstellern gegründete Itanium Solutions Alliance will rund 10 Milliarden US-Dollar zur Förderung von Intels Itantium-Prozessor-Plattform investieren. Damit hoffen die Unternehmen, dem Itanium bis 2010 zur Marktführerschaft im Rechenzentrums-Bereich zu verhelfen.

    30.01.20060 Kommentare

  13. Pentium 4 600 wird stromsparender

    Mit überarbeiteten Kernen senkt Intel nun auch den Bleigehalt seiner 90-nm-Prozessorserien Celeron D (Sockel 478), Pentium 4 (Sockel 478/775) und Pentium 4 600 (Sockel 775). Die größten Veränderungen erfährt dabei der Pentium 4 der 600er-Serie, der fortan auch niedrigere Taktraten erlaubt.

    30.01.20069 Kommentare

  14. Intel: Erste Prozessoren mit 45-nm-Strukturen ab 2007

    Intel: Erste Prozessoren mit 45-nm-Strukturen ab 2007

    Kaum hat Intel den Wechsel zur Prozessor-Fertigung mit 65-nm-Prozesstechnik begonnen, schon vermeldet der Hersteller, die ersten funktionierenden 45-nm-Testchips entwickelt zu haben. Dabei handelt es sich um 153-MBit-SRAM-Chips.

    25.01.200616 Kommentare

  15. AMDs Mobil-Prozessoren werden billiger

    AMD hat die Preise für zahlreiche Prozessoren gesenkt, wie die aktuelle Preisliste von AMD zeigt, die allerdings auf den 10. Januar 2006 datiert ist. Vor allem die Mobil-Prozessoren werden billiger, aber auch die Dual-Core-Chips für Desktop-Systeme sinken im Preis.

    23.01.20065 Kommentare

  16. Künftige AMD-Prozessoren mit Z-RAM?

    Laut eines Berichts der EETimes hat AMD eine Lizenzvereinbarung mit dem Schweizer Start-up-Unternehmen Innovative Silicon geschlossen, um deren schnelles "Zero capacitor DRAM" (Z-RAM) in seinen Prozessoren nutzen und damit deren Cache-Größe steigern zu können. Möglich ist dies, da Z-RAMs deutlich kompakter sind.

    20.01.200614 Kommentare

  17. Itanium: x86er-Code künftig nur per Software

    Anfang 2004 stellte Intel mit der "IA-32 Execution Layer" eine Softwareschicht für den 64-Bit-Prozessor Itanium vor, über die die IA-64-Chips per Software 32-Bit-Applikationen unterstützen. Bislang brachten die Chips zudem aber noch Hardware-Funktionen zur Unterstützung mit, die mit dem kommenden Itanium-Prozessor mit Codenamen Montecito aber wegfallen sollen.

    20.01.200612 Kommentare

  18. VIA-Prozessoren Eden und Eden ULV werden schneller

    VIA Technologies hat neue stromsparende Eden-Prozessoren für den Embedded-PC- und Unterhaltungselektronik-Bereich auf Basis des C7-Prozessors ("Esther") vorgestellt. Darunter auch der neue, mit 1,5 GHz getaktete VIA-Eden-ULV-Prozessor, der mit einem niedrigen TDP-Wert (Thermal Design Power) von 7 Watt aufwartet.

    19.01.200613 Kommentare

  19. PowerBlock200: Mobiler Militärcomputer mit Cell-Prozessor

    PowerBlock200: Mobiler Militärcomputer mit Cell-Prozessor

    Mercury Computer Systems stellt mit dem PowerBlock200 einen militärischen Supercomputer in der Größe eine Toasters vor, der etwa die Rechenkraft von 45 Pentium-4-CPUs haben soll und von einem Cell-Prozessor, wie er auch in der PlayStation 3 stecken wird, angetrieben werden soll.

    18.01.200666 Kommentare

  20. Nächste Cell-Generation in Arbeit

    Die drei an der Entwicklung des Cell-Prozessors beteiligten Unternehmen IBM, Sony und Toshiba erweitern ihre Kooperation. Gemeinsam wollen die drei Firmen Techniken für die folgende Chip-Generation in Strukturgrößen von 32 Nanomentern und weniger entwickeln.

    12.01.20065 Kommentare

  21. Acer-Dual-Core-Notebook mit ATI Mobility Radeon X1600

    Acer-Dual-Core-Notebook mit ATI Mobility Radeon X1600

    Wie die meisten anderen Notebook-Hersteller auch hat Acer jetzt Intel-Dual-Core-Notebooks im Programm. Neu vorgestellt wurde der Acer TravelMate 8200, der mit einem Intel T2500 (2 GHz, 2 MByte L2 Cache, 667 MHz FSB) ausgestattet ist und über ein 15,4-Zoll-LCD verfügt, das eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln erreicht.

    11.01.20066 Kommentare

  22. Athlon64 FX-60: Neuer High-End-Prozessor von AMD

    Mit dem Athlon64 FX-60 stellt AMD einen neuen Desktop-Prozessor vor, der nun das obere Ende der Leistungsskala markiert. Die Dual-Core-CPU richtet sich vor allem an PC-Begeisterte, die auf der Suche nach maximaler Leistung sind und dafür auch entsprechendes Geld ausgeben wollen.

    10.01.200644 Kommentare

  23. MSI Megabook M660 mit der Kraft der zwei Kerne

    Mit dem Megabook M660 bringt MSI eine Serie von 15,4-Zoll-Breitbild-Notebooks (1.280 x 800 Pixel) auf Basis von Intels Centrino-Duo-Plattform mit Core/Core Duo mit 1,6 GHz bis 2,17 GHz und Intel-945GM-Chipsatz auf den Markt. Als Grafiklösung dient Intels Extreme Graphics Engine, die sich einen Teil des Hauptspeichers für ihre Zwecke abknapst.

    10.01.20060 Kommentare

  24. Auch Wortmann mit zwei Centrino-Duo-Notebooks

    Wortmann bringt mit dem Terra Aura 1770 N und dem Terra Anima 1750 N zwei Notebooks auf den Markt, die mit Intels neuem Duo-Prozessor ausgestattet sind. Das Terra Aura 1770 N verfügt über einen Intel Dual Core T2600 (2,16 GHz, 2 MByte L2-Cache, 667 MHz FSB), 1 GByte RAM, eine 100-GByte-SATA-Festplatte und einen DVD-RW-DL-Brenner.

    10.01.20060 Kommentare

  25. Intel startet mit "Core Duo" alias Yonah fürs Notebook

    Intel startet mit "Core Duo" alias Yonah fürs Notebook

    Auf der CES 2006 hat Intel die dritte Generation seiner Centrino-Plattform mit Codenamen Napa nun offiziell enthüllt. Dazu gehören neben dem mobilen, in 65-Nanometer-Technik gefertigten Dual-Core-Prozessor "Core Duo" alias Yonah auch der Chipsatz "945 Express" alias Calistoga und der WLAN-Chip 3945ABG mit Codenamen Golan. Das Gesamtpaket bringt einige neue Funktionen mit und soll trotz der zwei Kerne im Prozessor besonders stromsparend arbeiten.

    06.01.200624 Kommentare

  26. Intel: Erste Details zu Yonah

    Noch hat Intel seinen kommenden Mobil-Prozessor mit zwei Kernen, Yonah, nicht offiziell vorgestellt. In der aktuellen Preisliste des Chip-Herstellers tauchen die Chips, die als "Intel Core Duo" bzw. "Intel Core Solo" verkauft werden sollen, samt einiger weniger Daten aber bereits auf.

    03.01.200612 Kommentare

  27. Bericht: Intel inside hat ausgedient

    Intels allseits bekannter, im Jahr 1991 eingeführter Werbeslogan "Intel inside" ist in die Jahre gekommen und soll Anfang 2006 durch etwas Neues abgelöst werden. Doch nicht nur das Intel-Logo wird aufgefrischt und mit Werbeslogan versehen, auch der Dual-Core-Notebook-Prozessor Yonah bekommt einen neuen Namen - er wird nicht mehr Pentium M heißen.

    30.12.200522 Kommentare

  28. Pentium Extreme Edition 955 kommt Mitte Januar 2006

    Der Pentium D erhält mit Presler einen neuen Doppelkern, der in 65- statt 90-nm-Prozesstechnik gefertigt ist und noch einige weitere technische Neuerungen mit sich bringt. Nun nannte Intel auch Preis und Verfügbarkeit des Presler-Topmodells, dem Pentium Extreme Edition 955, der anders als die Presler-Modelle 920 bis 950 zusätzlich mit Hyperthreading aufwartet.

    28.12.20059 Kommentare

  29. Oracle führt Prozessor-Faktor ein

    Oracle will sein Preismodell für Multi-Core-Prozessoren verändern; erst im Juli 2005 hatte Oracle sein Lizenzmodell im Hinblick auf Multi-Core-Prozessoren verändert und einzelne Kerne nur zu 75 Prozent gezählt. Jetzt führt Oracle einen Prozessor-Faktor ein.

    20.12.200510 Kommentare

  30. Dual Core: Neue Pentium-D-Prozessoren bald im Handel?

    Zumindest ein Händler hat Intels neue Pentium-D-Prozessoren ("Presler") mit 65-nm-Technik nun gelistet - mit Preisen. Wie bereits bekannt, werden die Pentium-D-typisch mit zwei Kernen bestückten Presler-Modelle 920, 930, 940 und 950 bereits gefertigt und erste Systeme damit sollen Anfang 2006 erscheinen.

    16.12.200527 Kommentare

  31. IBM: Power-Kern für Forschung und Lehre kostenlos

    Unter dem Dach von Power.org bemüht sich IBM, eine Community rund um seine Power-Prozessoren zu versammeln und stellt in diesem Rahmen auch Spezifikationen zur Verfügung, um die Hardware "Open Source" zu machen. Nun will IBM einen Schritt weiter gehen und Forsche und Lehre einen kostenlosen Zugriff auf die Spezifikationen seine PowerPC-405-Kerns gewähren.

    15.12.20051 Kommentar

  32. Nachrüstung: Dual-Prozessor-Upgrade mit 1,7 GHz für G4-Macs

    Zum Aufrüsten einiger älterer PowerMacs mit G4-Prozessoren hat Sonnet eine neue Upgrade-Karte mit Dual-Prozessor-Ausstattung vorgestellt. Die eingesetzten PowerPC-G4-7447A-CPUs werden eigentlich in Apples PowerBooks eingesetzt und sind bei Sonnet auf einer Einsteckkarte samt massiver Kühltechnik untergebracht.

    15.12.200511 Kommentare

  33. Catalyst 5.12 - Radeon-Treiber für Dual-Core optimiert

    ATIs monatlicher Treiber-Nachschub bringt im Dezember 2005 eine Optimierung auf Dual-Core-Prozessoren mit sich. Vom Radeon-Treiberpaket Catalyst 5.12 sollen unter Windows XP vor allem Spiele profitieren, bei denen die Prozessorleistung entscheidend ist. Auch für Linux hat ATI neue Treiber veröffentlicht, die von einigen Problemen befreit sein sollen.

    09.12.200549 Kommentare

  34. Intel: Indiumantimonid soll Stromverbrauch reduzieren

    Intel will einen schnellen Transistor mit niedrigem Stromverbrauch entwickeln, der Mitte des nächsten Jahrzehnts die Basis von Mikroprozessoren und anderen logischen Bauteilen werden könnte. Ein erster Prototyp wurde bereits gezeigt.

    07.12.200521 Kommentare

  35. AMD und IBM - gemeinsam stark mit 65 nm

    AMD und IBM haben auf dem "2005 IEEE International Electron Devices Meeting" (IEDM) Fortschritte bei der Entwicklung neuer 65-nm-Prozesstechnologien und passender Materialien zur Herstellung von Hochleistungsprozessoren verkündet. Die Unternehmen wollen mit ihrer dritten Strain-Generation eine 40 Prozent höhere Transistorleistung erzielt haben, ohne den Stromverbrauch sowie die Verlustwärme zu steigern.

    07.12.200510 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 40
  4. 41
  5. 42
  6. 43
  7. 44
  8. 45
  9. 46
  10. 47
  11. 48
  12. 49
  13. 50
Anzeige

Verwandte Themen
Edison, ProjectSkybridge, Cannonlake, Octa-Core, Eden X2, Kaveri, AMD FX, APU, Phenom, Core i9, Intel Coffee Lake, Epyc, Carrizo, Computex 2013

RSS Feed
RSS FeedProzessor

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige