• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Weitere Surface-Geräte mit AMD-Chip in Arbeit

Darin stecken Renoir-APUs und dedizierte Grafikeinheiten, denkbar wären ein Surface Book oder ein Surface Laptop.

Artikel veröffentlicht am ,
Surface Laptop 3 (15 Zoll) mit AMDs Picasso
Surface Laptop 3 (15 Zoll) mit AMDs Picasso (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft testet derzeit AMDs aktuellen Renoir-Chip alias Ryzen Mobile 4000 für Notebooks. Das geht aus Datenbankeinträgen des 3DMark 11 hervor, welche ein Microsoft-Gerät mit einem Ryzen 5 4500U und teilweise zusätzlich eine dedizierte Radeon-Grafikeinheit enthalten. Die Vermutung liegt daher nahe, dass es sich hierbei um Prototypen eines Surface Book oder Surface Laptop handelt.

Stellenmarkt
  1. ifap GmbH, Martinsried
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Den aktuellen Surface Laptop 3 (Test) gibt es als 13,5- und als 15-Zoll-Variante, wobei Letztere als Consumer-Modell exklusiv mit AMDs Ryzen Mobile 3000 (Picasso) ausgestattet ist. Beim Surface Book 2 hingegen setzt Microsoft bisher exklusiv auf Intel-CPUs und Nvidia-Grafikkarten, egal ob bei 13,5 oder 15 Zoll. Unbestätigten Meldungen zufolge wird dies auch beim Surface Book 3 der Fall sein.

Es ist somit eine denkbare Option, dass Microsoft beim Surface Laptop 4 die 13,5-Zoll-Variante mit einem Ryzen Mobile 4000 ausstattet und im 15-Zoll-Pendant zusätzlich noch eine Radeon RX 5300M verlötet. Im aktuellen Surface Laptop 3 mit 15 Zoll wird keine dedizierte Grafikeinheit verwendet, obskurerweise ist nicht einmal ein größerer Akku als im kleineren Gerät vorhanden, dafür wiegt der 15-Zöller sehr wenig.

In den vergangenen Jahren hat Microsoft neue Surface-Geräte im Herbst, genauer meist im Oktober vorgestellt. AMDs Renoir alias Ryzen Mobile 4000 ist bisher nicht verfügbar, erste Notebooks werden in China im Laufe der nächsten ein bis zwei Wochen ausgeliefert, andere Länder folgen dann im April 2020. Laut AMD konnte die Anzahl der Design-Wins von 75 (Raven Ridge) über 110 (Picasso) auf 170 (Renoir) gesteigert werden, wobei Microsoft mit der prestigeträchtigen Surface-Reihe definitiv ein wichtiger Partner ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  2. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...
  4. 54,99€

der_heinz 23. Mär 2020

Mit dem Mauszeiger hab ich keine Probleme, aber das Aufzeichnen vermisse ich schon sehr...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

    •  /