• IT-Karriere:
  • Services:

Sambanova: AI-Startup will Datenfluss-Chips anbieten

Gut 450 Millionen US-Dollar Investitionskapital sind vorhanden: Damit plant Sambanova spezielle, rekonfigurierbare Dataflow-Prozessoren für künstliche Intelligenz zu entwickeln. Gegründet wurde Sambanova von Stanford-Professoren, das Geld stammt zum Teil von der Darpa.

Artikel veröffentlicht am ,
Rendering eines Datenfluss-Chips
Rendering eines Datenfluss-Chips (Bild: SambaNova)

Sambanova hat seine dritte Finanzierungsrunde beendet und 250 Millionen US-Dollar von Investoren wie Intel Capital erhalten. Das AI-Startup wurde 2017 gegründet und hat seitdem über 450 Millionen US-Dollar bekommen, um damit rekonfigurierbare Dataflow-Prozessoren für künstliche Intelligenz zu entwerfen. Die ursprüngliche Technologie wiederum wurde mit Geld der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) und damit des Verteidigungsministeriums der USA entworfen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen

Mit der knappen halben Milliarde US-Dollar Investitionskapital sollen rekonfigurierbare Dataflow-Chips entwickelt werden. Ein Datenfluss-Prozessor verwendet nicht die sonst übliche Von-Neumann-Architektur, wie sie in x86-CPUs von AMD und Intel oder GPUs von Nvidia genutzt wird. Sambanova spricht von Hardware und Software für Dataflow, die Chips und Algorithmen sollen vom Datacenter bis hin zu Edge-Geräten einsetzbar sein und durch die Rekonfigurationsfähigkeit bisherige Hardware/Software-Einschränkungen umgehen. Konkrete Produktankündigungen stehen noch aus.

Hinter Sambanova stehen zwei Professoren der kalifornischen Stanford-Universität und ein Vice President von Oracle: Kunle Olukotun leitete das CMP-Forschungsprojekt (Stanford Hydra Chip Multiprocessor) und arbeitete früher bei Sun Microsystems - heute Oracle -, wo er an Sparc-Designs beteiligt war.

Chris Ré ist ein Kollege von Olukotun und arbeitet in der Informatikabteilung und dem Stanford AI Lab. Mit Rodrigo Liang gibt es eine weitere Verbindung zu Oracle, denn der als CEO von Sambanova eingesetzte Liang und ehemalige Standfort-Student war dort als Senior Vice President für die Sparc-Prozessoren und generell ASICs verantwortlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

MrTridac 03. Mär 2020

Du bist lustig. Ich hab schon CPU Architekturen entwickelt. Mir sind durchaus alle Vor...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /