Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.

Ein Test von veröffentlicht am
Asus' Zephyrus G14 mit Ryzen-Renoir
Asus' Zephyrus G14 mit Ryzen-Renoir (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Heute beginnt die Vorbestellung von Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile 4000 alias Renoir, in etwa zwei Wochen sollen die Geräte ausgeliefert werden. Wir haben mit dem Asus ROG Zephyrus G14 einen Gaming-Laptop getestet, um herauszufinden, wie viel besser als die Intel-Konkurrenz die neuen Prozessoren von AMD sind.


Weitere Golem-Plus-Artikel
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


    •  /